Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HELP: Entfernen bereits gefundener Caches

Windows-Tool zur Cacheverwaltung und formatierten Druckausgabe.

Moderator: Schnueffler

Antworten
proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

HELP: Entfernen bereits gefundener Caches

Beitrag von proeder »

Hallo,

ich spiele gerade etwas mit dem Cache Scanner herum. Erstmal muss ich sagen: super-geniales Programm. Großes Lob und weiter so!

Ein kleines Problem habe ich noch:
Ich will von mir bereits gefundene Caches aus der Arbeitsliste entfernen. Ich habe weder im Pogramm noch im Handbuch gesehen, wie das automatisch gehen kann. Ich will ja nicht die ganze Liste durchgehen und von Hand einzeln jeden von mir gefundenen Cache entfernen.

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Gruß,
Patrick
Besuch doch mal meine Homepage.
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler »

Du kannst du die Arbeitsliste nur von den Caches bereinigen lassen, die sich in der Ausschlussliste befinden. Das heisst, du musst erst mal deine gefundenen Caches in die Ausschlussliste einfügen. Das geht entweder über die bekannten Funktionen (jeden Cache einzeln oder per Datei) oder wenn Du die Caches per Drag&Drop aus Arbeitsliste in die Ausschlussliste ziehst.

Als PremiumMember kannst Du Dir auch ein Query erstellen lassen, welches alle gefundenen Caches enthält. Dieses Query erstellt du als GPX-Datei und lädst diese in den Scanner. Somit hast du auch alle Caches drin.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von proeder »

Das geht entweder über die bekannten Funktionen (jeden Cache einzeln oder per Datei) oder wenn Du die Caches per Drag&Drop aus Arbeitsliste in die Ausschlussliste ziehst.

Daraus entnehme ich, dass es keine Funktion gibt, die das direkt für mich automatisch erledigt.

Ich würde mir dann mit geotaod eine GPX-Datei erstellen, die alle von mir gefundenen Caches enthält und in die Ausschlußliste laden.

Danke für die Hilfe.

Gruß,
Patrick
Zuletzt geändert von proeder am Mo 18. Apr 2005, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Besuch doch mal meine Homepage.
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler »

proeder hat geschrieben:Daraus entnehme ich, dass es keine Funktion gibt, die das direkt für mich automatisch erledigt.
Wenn Du uns sagst, wie man zu allen gefundenen Caches automatisch die GC-Nummer erhalten, kann man da auch was programmieren. Aber so einfach ist das leider nicht.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von proeder »

Schnueffler hat geschrieben:Wenn Du uns sagst, wie man zu allen gefundenen Caches automatisch die GC-Nummer erhalten, kann man da auch was programmieren. Aber so einfach ist das leider nicht.
geotoad macht das doch. Da ist sogar Source-Code dabei. Der ruft das Profil eines Users auf und parsed die HTML-Seiten.

Gruß,
Patrick
Besuch doch mal meine Homepage.
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler »

Vielleicht schickst Du mir mal den SourceCode zu dem Tool und wir schauen mal, ob man da was drauf extrahieren kann. Wer hat denn das Tool geschrieben? Darf man da so einfach die Sourcen verwenden?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von proeder »

Schnueffler hat geschrieben:Vielleicht schickst Du mir mal den SourceCode zu dem Tool und wir schauen mal, ob man da was drauf extrahieren kann. Wer hat denn das Tool geschrieben? Darf man da so einfach die Sourcen verwenden?
geotoad ist ein Projekt von Source-Forge und gibt es hier:
http://geotoad.sourceforge.net/

Dort kann man auch den Source-Code laden. Allerdings ist das Ding in Ruby geschrieben. Code ist aber relativ gut verständlich.
An geotoad arbeiten etwa 7 Leute plus etliche weitere Helfer.

Gruß,
Patrick
Besuch doch mal meine Homepage.
goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Eigene Founds erhalten

Beitrag von goldensurfer »

Hallo proeder,

einen kleinen Workaround: Gib' auf der Seite "Hide and Seek a cache" unten Deinen Namen ein bei "Search caches found by username". Auf der Ergebnisseite kannst Du dann unten "Check all" und "Download waypoints" die von dir gefundenen Caches in Häppchen zu je 20 in einer .loc-Datei speichern. Ist zwar etwas Fieselarbeit, aber bei 7 Seiten (ca. 140 founds) wie bei Dir denke ich noch zu bewältigen.
Anschließend im Cachescanner die Arbeits/Ausschlussliste aufrufen, in der Ausschlussliste auf "+ neu" klicken. Dann unter "Waypoints aus Datei laden" das Format ".loc-Datei (geocaching.com)" wählen.
Nun auf "Laden -> " klicken, die erste gespeicherte Datei auswählen, erneut auf Laden, die zweite Datei wählen und so weiter. Die Waypointliste enthält nun alle von Dir gefundenen Logs. Nach OK erscheinen die Waypoints in der Ausschlussliste.
Kleiner Wermutstropfen: Nicht in der DB vorhandene (weil entweder im Ausland und die entsprechende Datenbankdatei nicht geladen oder weil archiviert) erscheinen nicht, ebenso das Found-Datum.

Ich darf zu diesem Punkt aber schon mal aus meiner "feature request list" zitieren:

Code: Alles auswählen

- Möglichkeit, die eigenen FOUND-Logs automatisch über die Funktion
  "search caches found by username" zu laden und so die Ausschlussliste zu
  befüllen
Eine entsprechende Funktion wird also kommen 8)
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25
proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Eigene Founds erhalten

Beitrag von proeder »

goldensurfer hat geschrieben:Gib' auf der Seite "Hide and Seek a cache" unten Deinen Namen ein bei "Search caches found by username". Auf der Ergebnisseite kannst Du dann unten "Check all" und "Download waypoints" die von dir gefundenen Caches in Häppchen zu je 20 in einer .loc-Datei speichern.
Danke Goldensurfer. Das ist ein guter Workaround.

Gruß,
Patrick
Besuch doch mal meine Homepage.
Antworten