Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Projekt: eigene Datenbank aus PQs

Windows-Tool zur Cacheverwaltung und formatierten Druckausgabe.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Projekt: eigene Datenbank aus PQs

Beitrag von Schnueffler » Di 10. Jan 2006, 11:14

In einem Support-Thread kam mal der Vorschlag auf, dass man eine eigene Datenbank mit allen deutschen Caches erstellen könnte. Diese Datenbank soll - ähnlich wie Datenbank von gc.de - als Textdatei verfügbar sein (Ob man daraus später auch nochmal eine richtige Datenbank erstellt, soll erst mal aussen vor bleiben!). Als Grundlage für diese Datenbank wären PocketQueries denktbar, die bestimmte User hochladen können. Vorteil wäre, dass man die Daten nicht mehr illegal abspidern muss, sonder ganz legal per PQ an die Daten kommt.

Was brauchen wir dafür?
1. einen oder zwei Programmierer, die eine Umsetzung der PQs in eine Datenbank und das dazugehörige Webinterface zum Upload programieren
2. schätzungsweise 5-10 PremiumMember, die ein PocketQuery mit allen Caches einer Region erstellen und diese Datei regelmässig hochladen
3. Webspace, auf dem die Datenbank abgelegt werden kann. (Kann ich selber ausreichend zur Verfügung stellen!)

Was soll enthalten sein?
Erst mal soll die Datenbank alle Informationen zu einem Cache enthalten AUßER der Beschreibung selber. Genau diese Informationen enthält zur Zeit auch schon die Datenbank von gc.de. Später kann man darüber nachdenken auch die Beschreibungen in einer SQL-Datenbank auf dem Server abzulegen, wobei ich dafür aber zur Zeit noch keinen Nutzen sehe.

Warum eine eigene Datenbank?
Durch die letzten Änderungen bei gc.com kann man Koordinaten nur noch nach dem Einloggen lesen. Somit wird das Spidern der Cacheseiten durch vinnies Scripte immer schwerer. Außerdem besteht die Gefahr, dass der Spider entdeckt und die IP ebenfalls blockert wird. Das wollen wir mit einer eigenen Textdatenbank vermeiden. Diese Datenbank soll keine Konkurrenz zur Datenbank von gc.de werden. Sie soll nur die risikobehafteten Scripte unterstützen.


Für Unterstützung in diesem Projekt würde ich mich sehr freuen.[/b]
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Di 10. Jan 2006, 11:24

Dir ist klar, dass die Daten dann auch illegal (weil entgegen der TOU weiterverbreitet) wären?

HHL

Re: Projekt: eigene Datenbank aus PQs

Beitrag von HHL » Di 10. Jan 2006, 17:08

Schnueffler hat geschrieben:… Durch die letzten Änderungen bei gc.com kann man Koordinaten nur noch nach dem Einloggen lesen. …
kleine anmerkung: über das wap-interface geht es nach wie vor ohne anmeldung. :lol:

happy scripting.

edit: bbcode

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler » Di 10. Jan 2006, 22:32

@HHL
Danke für den Hinweis!!!
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

HHL

Beitrag von HHL » Di 10. Jan 2006, 22:34

Schnueffler hat geschrieben:@HHL
Danke für den Hinweis!!!
da nicht für. 8)

happy coding.

Benutzeravatar
regenbogengawain
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Fr 7. Okt 2005, 18:42
Ingress: Resistance

Beitrag von regenbogengawain » Fr 13. Jan 2006, 09:13

Also wenn mir mal jemand so eine PQ-Datei schickt, dann würde ich das übernehmen.
Email gibts per PM.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 13. Jan 2006, 11:32

Ich kann für eine PocketQuery sorgen, nachdem ich gelernt habe, wie so etwas geht. Schön wäre es, wenn sich das Hochladen automatisieren ließe oder die PQ gleich zum Bestimmungsort weitergeleitet würde.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 13. Jan 2006, 12:02

Hab es gerade mal ausprobiert. Die PQ enthält die 500 Caches mit dem kleinsten Abstand zu N52°31' E13°21' (Berlin) und wird täglich geschickt. Da man eine alternative E-Mailadresse eintragen kann, ist auch keine Weiterleitung notwendig. An welche Adresse soll ich die PQ schicken lassen?

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Fr 13. Jan 2006, 13:19

:roll: Wer PQs laufen lässt, hat die Lizenzbestimmungen anerkannt:
Uses Not Permitted:
· Licensee shall not sell, rent, lease, sublicense, lend, assign, time-share, or transfer, in whole or in part, or provide unlicensed third parties access to the Data, Related Materials, any updates, or Licensee's rights under this Agreement.
· Licensee shall not reverse engineer, decompile, or disassemble the GROUNDSPEAK-compatible data format(s) in an attempt to duplicate the proprietary and copyright-protected GROUNDSPEAK data model(s) and/or export format(s).
· Licensee shall not remarket, resell, and/or redistribute the Data or any derived portion(s) of the Data in its digital form to unlicensed third parties.
· Licensee shall not remove or obscure any GROUNDSPEAK and/or licensor(s) copyright, proprietary, or trademark notices.
Redistribution Rights for Derived Digital Data Sets: At GROUNDSPEAK's sole option, GROUNDSPEAK may grant a separate sublicense agreement, on a royalty fee basis, with Licensees who wish to obtain redistribution rights for derived or other value-added digital data sets in GROUNDSPEAK-compatible data format(s). Please address your written proposals to Attn.: GROUNDSPEAK Data Manager, GROUNDSPEAK, Inc., 2111 3rd Avenue West, Seattle, WA, USA.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 13. Jan 2006, 13:45

Ist mir bekannt. Ich darf die PQ-Daten nicht weitergeben.

Zum Glück muss ich nicht dagegen verstoßen, weil ich nie diese Daten von groundspeak erhalten werde. groundspeak schickt sie ja direkt zum Empfänger.

Gesperrt