Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PPC Versionen

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

PPC Versionen

Beitrag von Bilbowolf »

Habe soeben die Version hochgeladen. Da ich kein PPC besitze würde es mich doch sehr interessieren, wie Ihr damit zurecht kommt. Insbesondere die performance würde mich interessieren --> das ist ja der einzige Grund, warum ich auf die neue Plattform umgestiegen bin.
Kalli
Geowizard
Beiträge: 1447
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli »

Hi,

leider fehlt die ewe.dll in der zip-Datei :( :( :( :( , die wird aber zum Start auf dem PPC benötigt (ich habe die PocketPC-Version heruntergeladen).

Ciao, Kalle
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Bei mir auch. Da fehlt wohl die Umgebung.
Wo gibt es die zum Download?
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Ich bin ein Dösel!!!! Schaut bitte nochmal auf die Downloadseite. Da steht die Information, die Ihr benötigt. Entgegen meiner ersten Vermutung muß alsi doch die EWE Vm installiert werden. Ich denke aber daß das eine einfache Sache ist. Sorry :?
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Schon gefunden!
http://www.ewesoft.org/Downloads/Ewe143 ... PC2003.zip

Inhalt einfach mit ins cachewolf-verzeichnis kopieren und einmal ewe.exe zum registrieren der VM ausführen. Fettich.

Informationen und Versionen für ältere Pocket PCs unter http://www.ewesoft.com/

Grüße
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Kalli
Geowizard
Beiträge: 1447
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli »

Hi,
man benötigt nicht die ganze VM, die ewe.dll aus dem Archiv Ewe143-PocketPC2003.zip reicht schon aus. Obwohl die komplette VM auch nicht viel mehr Platz wegnimmt.

Hier meine ersten Erfahrungen:
Ich habe mir den Ordner mit den Caches auf den PPC kopiert und CacheWolf entsprechend konfiguriert, leider waren keine Caches zu sehen :cry: :cry: :cry: Dann habe ich mal einen Cache per Hand (sprich: Listeintrag) über den PPC (mit Internetverbindung über den PC) geholt (was funktioniert hat). Den konnte ich dann auch im CacheWolf sehen. Danach habe ich die index.xml vom PC auf den PPC kopiert, und siehe da, plötzlich konnte ich alle Caches sehen !!!

Ist es eigentlich gewollt, dass die pref.xml im root-Verzeichnis liegt und nicht im CacheWolf-Verzeichnis?

Noch etwas zu meiner Konfiguration: Ich habe einen Yakumo Delta 300 GPS, CacheWolf läuft von der Speicherkarte.

Zur Geschwindigkeit: Starten tut er ungefähr genauso schnell wie die Java-Version (ich werde mal ein paar Messungen machen). Beim Umschalten zwischen den Reitern vergeht schon mal etwas Zeit, etwas störend ist, dass der alte Text stehen bleibt bis der Neue geladen ist.

Soweit zu den ersten Eindrücken, werde noch ein bisschen testen.

Besten Dank nochmal für das super Tool. :P :P :P

Ciao, Kalle.
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Ist es eigentlich gewollt, dass die pref.xml im root-Verzeichnis liegt und nicht im CacheWolf-Verzeichnis?
Ja :D Sonst hat CW keine Ahnung in welches Verzeichnis er nach den Caches suchen soll. Damit kann man natürlich mehrere Verzeichnisse (Datenbanken) anlegen und in den Preferenzen einfach umschalten.

Die eigentliche vorgehensweise sollte sein:
a) CW und EWE installieren. Einmal starten und Preferenzen festlegen, dann das Verzeichnis einfach vom PC auf den PPC kopieren.

Zu dem umschalten.... hat einige Gründe und da war ich gespannt und ich glaube hier läßt sich auch noch was drehen:
a) Ich spider die kompletten logs.... das dauert etwas diese zu laden und per HTML darzustellen --> Lösung: Menge beschränken.

b) Die HTML darstellung: Es kann sein, daß hier etwas gedeichselt werden muß, d.h. im Wolf normaler Text und dann per click den default browser aufmachen.


Ich warte aber mal noch auf weitere Rückmeldungen.
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Cachewolf kann nur über die Active.Sync-Verbindung zum PC ins Internet, oder?
Jedenfalls spricht es die vorhandene Internetverbindung über GPRS auf meinem XDA II/MDA II nicht an! Kannst du vielleicht über den internet-explorer auf die Seiten zugreifen?
Grüße
Ralph

P.S.: Ausserdem bleibt es bei der Umkreissuche wieder beim 5. Cache hängen.
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

P.S.: Ausserdem bleibt es bei der Umkreissuche wieder beim 5. Cache hängen.
:? ja.... ich weiss... ich komme nicht weiter bis der EWE VM programmierer den Bug behebt.... ich verkriech mich schon in ein Loch....


Das mit dem GPRS, hmmmm ich werde mal a bisserl forschen.
orotl
Geocacher
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Jan 2005, 17:34

Beitrag von orotl »

Bilbowolf hat geschrieben:Ich warte aber mal noch auf weitere Rückmeldungen.
bin schon da:

ich habe einen IPAQ3870 mit PocketPC 2002

Die Installation der Eve-VM hat problemlos funktioniert, CacheWolf startet zwar etwas gemütlich, aber das stört nicht weiter.

Mein Datenverzeichnis vom PC auf den IPAQ rüberkopiert, und schon zeigt er mir meine Caches :D

Wie schon Kalli berichtete dauert das Umschalten der Reiter schon etwas lange, insbesonders auf den Tab für Hints/Logs wenn viele Logs drinnenstehen (>30sek).
Auch das scrollen in der HtmlPane (sowohl bei der Cachebeschreibung, als auch bei den Logs) ist so langsam, dass ein zügiges Lesen nicht möglich ist.
Wenn das noch schneller werden würde....

Generell: könntest du bei all diesen Umschaltaktionen den Cursor auf Busy umschalten?

Ein weiteres kleines Problem tritt beim Radar auf:
Die Beschriftung der Caches ist leider nicht leserlich.
BildBild

Noch ein paar Anregungen:
In der Listenansicht eventuell die einzelnen Spalten ausblendbar bzw. in der Reihenfolge veränderbar machen.
Eine Spalte TravelBug wäre noch fein

Morgen werde ich noch weiter testen...

Danke einstweilen schon mal für deine tolle Arbeit!

lg, andi
Antworten