Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Source Code

Papierloses Cachen.

Moderatoren: MiK, arbor95, pfeffer

Antworten
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Source Code

Beitrag von Bilbowolf » Di 22. Mär 2005, 22:41

Habe soeben den dokumentierten source code hochgeladen. Kann man auf der Downloadseite herunterladen.

Na? Möchte jemand mitmachen :D

Werbung:
Kalli
Geowizard
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli » Fr 25. Mär 2005, 14:27

Hi,

ich glaube nicht, dass ich wesentlich zu CacheWolf beitragen kann, da ich nicht der Java-Kenner bin. Aus Neugier habe ich mal versucht, CacheWolf in Eclipse (ist eine freie IDE) zum Laufen zu bringen, leider erfolglos. Kannst du mal mitteilen, welche Entwicklungsumgebung Du nutzt und welchen Setup man machen muss. Die Beispiele von EWE (HelloWorld und Solitaire) konnte ich in Eclipse einbinden.

Ciao, Kalle

Kalli
Geowizard
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli » Di 29. Mär 2005, 10:19

Hi,

mir ist eine kleine Sache eingefallen, die ich beitragen könnte, nämlich den Export im TomTom-ASC-Format. Das ist keine große Sache, in der Datei sind nur die Koordinaten und eine Beschreibung erhalten. Dieses Format wird von u.a. von Glopus genutzt, um Waypoints zu verwalten. Man könnte dann also in CacheWolf einen Filter setzen und die exportieren Waypoints direkt in Glopus einlesen (bzw. sogar die Waypoint-Datei von Glopus direkt überschreiben). Glopus ist gut für Geocaching geeignet, da es eine gute MovingMap-Funktion und noch ein paar andere Schmankerl hat.
Bevor ich das angehe, muss ich aber die Sourcen erstmal in eine Entwicklungsumgebung einbinden.

Ciao, Kalle

Kalli
Geowizard
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli » Mi 30. Mär 2005, 22:00

Hi,

ich habe es jetzt hinbekommen, ein CacheWolf-Projekt in eclipse aufzusetzen :lol: :lol:, debuggen funktioniert auch. Probleme hatte ich zunächst mit den Klassen für XML und HTML, die habe ich mir dann bei ewesoft runtergeladen bzw. aus dem cachewolf.jar-File gezogen. Dann musste ich nur noch zwei Aufrufe von System.Err entfernen. Warum die gestört haben weiß ich noch nicht, wenn ich Cachewolf mit javac compiliere hatte ich die Probleme nicht. Ich musste beim Anlegen des Projektes ziemlich genau drauf achten, welche Verzeichnisse angelegt werden, aber das ist, denke ich, bei java normal.

Ich habe noch nicht herausbekommen, wo eclipse die ganzen Konfigurationen ablegt, das müsste dann ein einfacher Weg sein um rauszufinden, was zu tun ist. Ich weiß nämlich nicht mehr, ob ich das alles zusammenbekomme, was ich alles getan habe.

Die erste Version des TomTom ASC-Exporters funzt auch schon, habe ich natürlich noch mit den alten Sourcen gemacht, das hat man aber auch schnell in die aktuelle Version eingebunden. Als nächstes steht der Test auf dem PDA an.

@Bilbowolf
Sollen Diskussionen über Entwicklungsgeschichten in diesem Forum stattfinden oder eher in dem Forum, welches Du auf deiner Homepage eingerichtet hast?

Ciao, Kalle

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Do 31. Mär 2005, 07:41

Super!

Ich denke wir sollten Entwicklerdiskussionen auf aragorn.de verlegen, da sonst wir vielleicht die anderen nerven würden.

Freue mich :D

Kalli
Geowizard
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Beitrag von Kalli » Do 31. Mär 2005, 08:55

Hi,

OK, ich werde dann heute abend mal in dem Entwicklerforum posten, was ich so getrieben habe.

Kannst du auch den aktualisierten Sourcecode bereitstellen?

Ciao,
Kalle

Antworten