Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Android

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Benutzeravatar
apfelmaus
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Feb 2009, 14:58
Wohnort: Siegburg

Re: Android

Beitrag von apfelmaus »

Wutschkow hat geschrieben:
Silas hat geschrieben:Kommt halt auch drauf an, ob man Win Mobile bis 6.5 weiter unterstützen will...
Wir hatten hier kürzlich eine Umfrage, wer welches Betriebssystem im Einsatz hat:
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=40&t=47929
OK, die aktuellen Zahlen hängen sicherlich auch damit zusammen, das CW im Moment nun mal praktisch nur auf WinMobile mobil läuft. Trotzdem wären das eine Menge Leute, denen man die frohe Botschaft beibringen müsste, dass sie ab Rev XYZ zwingend ein neues Android-Smartphone benötigen.
Dem gegenüber stehen die WinMobile Nutzer, die sich eine neues Handy zulegen, entweder weil der zwei Jahresvertrag mit dem Provider zu Ende ist oder das jetztige Smartphone defekt ist.
So toll CacheWolf auch ist, deswegen würde ich mir kein neues WinMobile 6.5 Gerät holen. Aktuell ist eher Android angesagt.
Erholung bedeutet nicht nichts zu tun, sondern das zu tun, was man sonst nicht tut.
lahmer
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Do 26. Apr 2007, 21:42

Re: Android

Beitrag von lahmer »

So.. hier die versprochenen Screenshots, welche eine Fortführung des bereits früher geposteten Screenshots der Hauptansicht sind. Zu sehen ist einmal eines der Tabs (Details) inklusive Menü. Außerdem die erste Seite, sobald man Einstellungen im Menü gewählt hat und noch den eigentlichen Einstellungsdialog am Beispiel der allgemeinen Einstellungen.
Dateianhänge
Allgemeine Einstellungen
Allgemeine Einstellungen
Einstellungen_Allgemein.jpg (39.72 KiB) 717 mal betrachtet
Hauptseite Einstellungen
Hauptseite Einstellungen
Einstellungen.jpg (16.5 KiB) 717 mal betrachtet
Tab Details inklusive Menü
Tab Details inklusive Menü
Details_with_menu.jpg (36.43 KiB) 717 mal betrachtet
FarLion
Geocacher
Beiträge: 52
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 23:20

Re: Android

Beitrag von FarLion »

apfelmaus hat geschrieben:Dem gegenüber stehen die WinMobile Nutzer, die sich eine neues Handy zulegen, entweder weil der zwei Jahresvertrag mit dem Provider zu Ende ist oder das jetztige Smartphone defekt ist.
So toll CacheWolf auch ist, deswegen würde ich mir kein neues WinMobile 6.5 Gerät holen. Aktuell ist eher Android angesagt.
Genau so sehe ich das auch. Mein Windows-Mobile PDA hat jetzt etwa 3,5 Jahre auf dem Buckel. Wenn es das zeitliche segnen sollte, werde ich es nicht durch ein weiteres WM-PDA ersetzen. Das ist einfach eine Sackgasse.
Wenn es zu dem Zeitpunkt CacheWolf für Android gibt - super. Wenn nicht, werde ich irgendein anderes Tool benutzen müssen. Und das obwohl CacheWolf im Moment mein All-in-One Tool ist.
Viele Grüße,
FarLion
Benutzeravatar
Robin888
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 19:03
Wohnort: Lübeck

Re: Android

Beitrag von Robin888 »

Mir geht's ehrlich gesagt ähnlich.
Ich hatte gehofft, mein 3,5 Jahre altes WinMobile-Gerät durch ein cooked ROM so fit zu bekommen, daß es noch solange "hält", bis der Android-Port fertig ist.
Das hat leider nicht so richtig funktioniert. Und der ersatzweise durchgeführte Hardreset hat das Gerät auch nicht wieder wirklich flotter gemacht. :-(

Also steht bei mir ein neues Gerät an und Android ist wirklich interessant. Aber cachen ohne den Wolf? Ich hab' schon überlegt mein altes Gerät als Rechenmaschine weiterzubenutzen und das neue Gerät als Navi bis der Cachewolf auf Android läuft. %-)

Robin(888)
Achtung: Geocaching könnte eventuell gesunden Menschenverstand voraussetzen!
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Re: Android

Beitrag von Bilbowolf »

Ich habe inzwischen auch ein Android, nen Galaxy S :-)

Auf dem Galaxy benutze ich Geohunter.

Mein Winmobile habe ich auch noch bei Multis im Einsatz.

So ganz nebenbei: Ich persönlich glaube CacheWolf muss in die nächste Generation und wir müssen uns von Ewe verabschieden.

Auf dem Android würde in den Wolf komplett anders aufbauen und mich nicht nach der "Ewe" - GUI richten.
Cache On 'n Cache Hard --> CacheWolf
Benutzeravatar
pfeffer
Geowizard
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 21:20

Re: Android

Beitrag von pfeffer »

das fände ich sehr schade.
Ich zumindest habe kein Android-Gerät und plane auch nicht, mir eins zu kaufen. Wenn ich das so richtig gehört habe, dann sind die auch erheblich eingeschränkt: man muss sie erstmal "rooten", damit man das Programme auf die SD-Karte installieren kann. Sowas wollte ich eigentlich nicht haben.

Ich denke, die entscheidende Frage ist, ob Ewe auf Windows 7 Mobile laufen wird. Falls nein, dann ist Ewe langfristig tot. Falls doch, sehe ich keinen Grund, diese Platform zu verlassen.

Ihr könnt ja mal eine optimale GUI für Android entwerfen - vielleicht lässt sich das ja mit dem Ewe-Backend vereinbaren. Lahmer hat ja schon damit angefangen. :2thumbs: :2thumbs:

Gruß,
Pfeffer.
Dokumentation mit FAQ zum CacheWolf (Paperless Geocaching): http://cachewolf.org/
Benutzeravatar
Wutschkow
Geomaster
Beiträge: 615
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 11:57
Wohnort: Altkreis Wittlage

Re: Android

Beitrag von Wutschkow »

pfeffer hat geschrieben:Ich denke, die entscheidende Frage ist, ob Ewe auf Windows 7 Mobile laufen wird. Falls nein, dann ist Ewe langfristig tot. Falls doch, sehe ich keinen Grund, diese Platform zu verlassen.
Es wird kein Windows 7 Mobile geben. Statt dessen gibt es Windows 7 Phone. Das ist ein komplett neu entwickeltes System und definitiv NICHT abwärtskompatibel (siehe hierzu auch http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Ph ... lit.C3.A4t)
Zumindest in der ersten Version wird es nicht mal multitasking-fähig sein, d. h. wenn ein Anruf reinkommt, wird Cachewolf beendet usw. (Wobei das bei den erstem iPhones im Prinzip auch so war, oder?)
Und da EWE ohnehin nicht mehr weiter entwickelt wird, wird es wohl auch niemand für Windows 7 Phone portieren, denke ich.
Bild
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: Android

Beitrag von MiK »

Au Windows Phone 7 laufen doch sowieso nur Silverlight-Anwendungen, oder?
lahmer
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Do 26. Apr 2007, 21:42

Re: Android

Beitrag von lahmer »

Bilbowolf hat geschrieben:Ich habe inzwischen auch ein Android, nen Galaxy S :-)

Auf dem Galaxy benutze ich Geohunter.

Mein Winmobile habe ich auch noch bei Multis im Einsatz.

So ganz nebenbei: Ich persönlich glaube CacheWolf muss in die nächste Generation und wir müssen uns von Ewe verabschieden.

Auf dem Android würde in den Wolf komplett anders aufbauen und mich nicht nach der "Ewe" - GUI richten.
Das war doch aber genau der Plan bei der Trennung von GUI und Funktionalität... wenigstens in der Theorie... die GUI für Android könnte (und muss) sich dann von der bisherigen durchaus unterscheiden, die eigentliche Funktionalität von Cachewolf könnte aber erhalten bleiben.

Ich habe auch mal versucht, Cachewolf mitsamt EWE auf Android zu testen, allerdings funktioniert das nicht so richtig out-of-the-box. Ich für meinen Teil hatte Probleme mit nicht-EWE-Imports für die regulären Ausdrücke und mit den EWE-Imports für die Handhabung von XML. Mal schauen, ob ich da noch irgendwie weiterkomme. Wenn sich da jemand mit Programmier-Erfahrung versuchen möchte, bin ich natürlich für Hilfe immer dankbar und stelle auch gern den aktuellen Stand meines kleinen Projektes zur Verfügung.
Kalli
Geowizard
Beiträge: 1447
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Re: Android

Beitrag von Kalli »

lahmer hat geschrieben: Ich habe auch mal versucht, Cachewolf mitsamt EWE auf Android zu testen, allerdings funktioniert das nicht so richtig out-of-the-box. Ich für meinen Teil hatte Probleme mit nicht-EWE-Imports für die regulären Ausdrücke und mit den EWE-Imports für die Handhabung von XML. Mal schauen, ob ich da noch irgendwie weiterkomme. Wenn sich da jemand mit Programmier-Erfahrung versuchen möchte, bin ich natürlich für Hilfe immer dankbar und stelle auch gern den aktuellen Stand meines kleinen Projektes zur Verfügung.
Das hört sich doch recht vielversprechend an, insbesonders sind diese Probleme keine Showstopper, sondern sollten lösbar sein.

Bei mir geht allerdings die Motivation für Android zur Zeit gegen null, da ich mir in absehbarer Zukunft kein Handy kaufen werde und für paperless mittlerweile ein Oregon nutze. Die Richtung ist aber OK, da es in Zukunft wohl keine klassischen PDA's mehr geben wird und Handies dem am Nächsten kommen. Wahrscheinlich schleppt auch der eine oder andere auch sein Android-Pad in den Wald.....
Antworten