Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mapsource und Namen

Papierloses Cachen.

Moderatoren: MiK, arbor95, pfeffer

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Mo 10. Okt 2005, 11:05

Für wahr... da entwickeln die GPX und dann ist es wieder nicht GPX... so ein Dreck. Werde weiter forschen...
Cache On 'n Cache Hard --> CacheWolf

Werbung:
Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Mo 10. Okt 2005, 15:08

Meistens liegt's daran, daß statt Unicode-Zeichen Ampersand-Umlaute verwendet werden: "€" ist kein gültiges XML! Das steht aber schon so in vielen Cache-Titeln so drin und muß noch nach Unicode konvertiert werden. Sobald auch nur ein ß auftaucht, frißt MapSoße die Datei (eigentlich zu recht) nicht mehr. Denn dann ist es kein gültiges XML mehr.
€ -> € oder € ... He! Das Zeichen sollte gar nicht auftauchen! Es sollte "& # 8364;" dastehen.

Vielleicht liegt's ja daran...
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Antworten