Seite 1 von 1

Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Fr 10. Apr 2015, 11:49
von Martha_Della
Ich bin seit neuestem Premium Member und brauche daher nicht mehr mit dem Cachewolf zu spidern. Ich lade einfach die Pocket Queries über die bereits im CW geladene Liste. Das Problem dabei ist, dass dadurch ja nicht erkannt wird, welche Caches ich in der letzten Zeit gefunden habe.
Muss ich nun doch noch einen Spider-Durchlauf machen, damit die gefundenen Caches erkannt werden ?

Was bedeutet in den Einstellungen - Import - Prüfe auf Änderung - Aktualisieren bei neuen Funden ?

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Sa 11. Apr 2015, 14:18
von arbor95
zu 1. Wenn in deiner pq Funde drin sind, dann wird das natürlich berücksichtigt.
zu 2. Wenn du CW nicht unterwegs verwendest und dabei Funde loggst, gibts es mehrere Möglichkeiten:
a: fieldnotes import.
b. gefundene manuell anhaken und dann markierte aktualisieren (oder löschen).
c. oder: ja: von GC herunterladen mit der Einstellung "Aktualisieren bei neuen Funden "
d. mit einem Funde - Profil arbeiten und dorthin speziell die Funde importieren. (Hilft auch bei Challenges)
zu 3. Es wird das Datum des letzten Fundes eines Caches (das musst nicht du gewesen sein) mit dem Datum deines letzten GC - Imports verglichen.
(siehe 2c. Dabei werden auch deine eigenen Funde brücksichtigt.)

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 13:12
von Martha_Della
Den "Fieldnotes Import" kannte ich noch gar nicht. Das ist wohl die praktikabelste Methode. Hab es gerade getestet und es funktioniert.
Einen Funde-PQ kann man nur alle drei Tage abrufen. Das kann manchmal zuwenig sein.
Für die anderen empfohlenen Methoden muss ja wieder gespidert werden, wenn ich das richtig verstanden habe.

Dankeschön :D

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 15:07
von spaziergaenger
Kann man denn direkt im Cachewolf loggen (dadurch den Cache als gefunden markieren) und das ganze dann zu GC.com hochladen, ohne extra noch mal auf die GC-Website zu gehen?

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 15:15
von Teleskopix
spaziergaenger hat geschrieben:Kann man denn direkt im Cachewolf loggen (dadurch den Cache als gefunden markieren) und das ganze dann zu GC.com hochladen, ohne extra noch mal auf die GC-Website zu gehen?
Leider nein, da gc.com das nicht zulässt. gc.com akzeptiert nur online-logs.

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Mo 13. Apr 2015, 18:30
von arbor95
So kann man das nicht formulieren. Es ist einfach nicht implementiert. (ich könnte es jederzeit einbauen, wurde aber noch nie nachgefragt.) Implementiert ist ein Aufruf der GC - Logging - Webseite mit dem Logtext vom CW in der Zwischenablage (damit können auch PMonly - Cache von BMs gelogged werden).

Es geht aber in der Frage wohl darum, wie man den bei GC geloggten Cache, auch im CW gelogged bekommt.

Mit einem Funde Profil geht das am besten und schnellsten. Der Menüpunkt Import/Funde von GC geht superschnell, wenn man nur die neuen Funde einliest (Anzahl zu aktualisierende = 0).

Du kannst dann die neuen Funde in dein Arbeitsprofil kopieren (geht in den aktuellen Versionen auch superschnell) und dort dann nach Funden filtern und diese aus dem Arbeitsprofil löschen.

Dadurch habe ich auch die LogID im CW, die man bei einigen Statistikprogrammen benötigt. Ein Import der fieldnotes um nur gefundenen Cache aus dem Arbeitsprofil rauszuwerfen ist ok. Das spart auf jeden Fall den Webzugriff bei GC.

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Fr 17. Apr 2015, 13:18
von Martha_Della
Die Frage wäre damit geklärt, aber was ist eigentlich mit den archivierten Caches ?
Es gibt, soweit ich gesehen habe, keine Möglichkeit, eine PQ mit den archivierten Caches erstellen zu lassen.
Wie bekommt der Cachewolf die denn mit ?

Re: Gefundene Caches erkennen

Verfasst: Fr 17. Apr 2015, 19:36
von arbor95
Wir erstellen eine Liste möglicherweise archivierter Cache (als Differenz der bei GC gelisteten und der in der DB vorhandenen) und prüfen diese.