Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache2PoiFrosch

Papierloses Cachen.

Moderatoren: MiK, arbor95, pfeffer

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Cache2PoiFrosch

Beitrag von Inder » So 7. Jun 2015, 13:52

Nachdem Bernard den POI-Frosch nicht mehr weiterentwickelt und auch die Gummiseele-Seite nicht mehr wiederkommen wird, hat er freundlicherweise den Quellcode zur Verfügung gestellt.
Falls jemand mit Python umgehen kann, könnte er evtl. zunächst die Serveranfrage umgehen und damit eine Patchversion erzeugen, die wieder läuft. Vielleicht findet sich ja jemand, der es grundsätzlich weiter pflegen will und kann?
Ich habe leider keine Ahnung von Python und auch nicht das nötige Equipment.

Zum offiziellen Teil:
- Bernard ist komplett raus aus der Nummer. Kein Support, keine Nachfragen bei ihm
- Ich habe keine Ahnung von dem Programm und leite es nur so weiter wie es ist, kann daher auch nichts dazu sagen
- Weder Bernard, noch ich übernehmen irgendeine Haftung für den Code
Wenn also nach dem Start des Programms beispielsweise der Computer explodiert, die NSA vor der Tür steht, das GPS in Rauch aufgeht, Eure Frau mit dem GPS durchbrennt oder in China ein Sack Reis umfällt: wir haben damit nichts zu tun.

Download Cache2PoiFrosch
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Werbung:
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5702
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Fr 12. Jun 2015, 00:45

Schön den Code zu haben.
Leider bin ich kein Pythoner und schaffe es nicht intuitiv dieses Ding zum Laufen zu bringen.

Erste Frage: welche Python - Version ist zu verwenden? 2.7 oder 3.4
Da beide Fehler beim Starten bringen: Müssen noch zusätzliche Module installiert werden?
....
Errors z.B.:from PIL import Image
ImportError: No module named PIL
oder bei 3.4. Syntax - Error bzw Unicode Error
such = ["\n","<br>","<p>","<\p>","<b>","<\b>","<u>","<\u>",....
vermutlich weil 3.4 das \u als Anfang eines UnicodeEscapeZeichen betrachtet.

Wenn ich diese Hürde grob umschiffe, dann folgt:
import Tkinter
ImportError: No module named 'Tkinter'


Nach etwas googlen scheint das ganze also mit der Version 2 vom python erstellt worden zu sein, da PIL image handling in der Version 3 wohl nicht mehr so existiert.

Ich strecke erst mal die Segel.
Bild

Rad E. Boiler
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:16

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von Rad E. Boiler » Sa 13. Jun 2015, 23:11

Habe mir den Code mal fix angeschaut und das Problem gelöst: Grund ist folgender, der Frosch möchte unter der URL "http://www.gummiseele.de/cache2poifrosc ... ch-pkt.php" ein Bild abrufen und es unter "poi-frosch-pkt.dat" abspeichern (Werbelink mit Bild). Trotz das es das PHP Script nicht mehr gibt wird die Datei "poi-frosch-pkt.dat" dennoch abgespeichert, jedoch nicht als Bild, sondern als Text mit der Fehlermeldung das die Seite nicht erreichbar ist. Im weiteren Verlauf will der Frosch das Bild auslesen und in seinem GUI platzieren, er scheitert natürlich daran (der Text ist eben kein Bild).
Ersetzt man nun die Datei "poi-frosch-pkt.dat" im Frosch-Verzeichnis durch ein 1x1 Pixel großes BMP (24bit) und setzt das schreibgeschützt Attribut, dann kann der Frosch die Datei nicht mehr überschreiben und liest diese ordnungsgemäß ein und versieht seinen Dienst wieder ganz normal.

Um es einfacher zu gestalten, gibt es das Bitmap gleich als Anhang. Einfach entpacken und die originale Datei ersetzen, schreibschützen und freuen.

Viel Spaß. :D
Dateianhänge
poi-frosch-pkt.zip
(195 Bytes) 92-mal heruntergeladen
Bild

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von Inder » So 14. Jun 2015, 11:07

Bingo! Damit geht es wieder. Danke!
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

mahagi
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 21:10

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von mahagi » So 14. Jun 2015, 23:46

:applaus: Super und herzlichen Dank für die einfache Lösung um den POI-Frosch wieder zum laufen zu bringen. Die Lösung läuft perfekt.

Auch ich nutze den POI-Frosch seit einigen Jahren mit Begeisterung um meinen Oregon 450 mit den Caches in verschiedenen Regionen zu füllen.Als ich am Freitag mein Cachewochenende vorbereiten wollte stellte ich dann plötzlich das Aus des Frosch fest.
Zum vollständigen Pech funktioniert auch das Garmin Communicator Plugin in Chrome nicht mehr.

Der POI-Frosch ist halt einfach, praktisch und trotz größerer GPX Dateien für mich schnell genug. Bisher gibt´s keine vernünftige Alternative.

Viele Grüße
mahagi

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5702
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Do 25. Jun 2015, 09:54

Ich habe den Frosch angepasst (und mit Python 2.7 getestet).
Allerdings ist der bisherige Frosch mit Python 2.6 erstellt. Dafür kann ich kein Binary mehr runterladen.
Da ich noch keinen Installer erstellen kann, würde ich nur die exe zur Verfügung stellen.

Falls mir jemand ein Binary für 2.6 zur Verfügung stellen kann, würde ich das machen.
Bild

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5702
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Fr 26. Jun 2015, 00:37

Also mal testen! : poi-frosch.exe ersetzen.
(Den alten poi-frosch.exe eventuell sichern)

Der neue sollte mit dem neuen CW klarkommen.
Dateianhänge
poi-frosch.zip
(36.17 KiB) 49-mal heruntergeladen
Bild

Benutzeravatar
projecter
Geowizard
Beiträge: 2694
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von projecter » Sa 27. Jun 2015, 12:40

Kann jemand mal eine komplette Installationsversion der Cache2PoiFrosch als ZIP anhängen :hilfe: ? Ich würde gerne das Tool mal ausprobieren, auch wenn es nicht mehr weiterentwickelt wird :roll: . Es scheint für mich z.Zt. die einzige Möglichkeit zu sein GPX-Dateien aus verschiedenen Profilen auf einem ZÜMO 550 zu installieren. GSAK kommt für mich jedoch aus mehreren Gründen nicht in Frage. Für Alternative Lösungen stehe ich jedoch ebenfalls offen :^^: .
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild

Benutzeravatar
mhsd
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 21:17
Wohnort: Suhl/Thür.

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von mhsd » Fr 3. Jul 2015, 00:14

@ Rad E. Boiler
Also bei mir klappt das leider nicht. Ich nutze den CacheWolf 1.3.3470 und den PoiFrosch 1.5.
Der PoiFrosch läuft zwar fehlerfrei durch, aber der POILoader behauptet dann: "Im angegebenen Ordner wurden keine gültigen Daten gefunden. Daher wurden keine Daten geschrieben."
Nutzt Du andere Versionen?

@ arbor95
Danke für Deine Mühe!
Hab die neue poi-frosch.exe mal getestet, aber es funktioniert leider noch nicht.
Folgende Ausschriften kommen im Fenster:

===================
Akt. Version: Version 1.5
Alte Daten werden geloescht...
Cachewolfprofile werden gesucht...
Lade Test...
0%
Profile werden zusammengefasst...
Daten werden von Doppelcaches befreit...
Daten werden nach Fehler kontrolliert...
Folgende Geocaches koennten ein Fehler verursachen:
GC1QJ82, GC3XJ3Q, GC51KYA, GC5KAM2, GC5PPPX, P15PPPX, P23XJ3Q, PK3XJ3Q, PP5KAM2
Falls im Programm ein Fehler auftritt,<br>bitte loesche die Caches aus Cachewolf und lade sie neu herunter
Fastlogger Datei wird erstellt...
GPX-Datei werden erstellt...
Daten werden kategorisiert...
Stageueberlagerungen werden entfernt...
===================

Dann bleibt der Frosch einfach stehen und macht nicht weiter.
Seltsam ist auch die Liste von Caches und Wegpunkten, die "ein Fehler verursachen" könnten, denn mein Profil "Test" enthält nur die 5 Caches und die 4 Wegpunkte und die sind ganz frisch heruntergeladen.
Brauchst Du noch mehr Informationen? Was soll ich Dir schicken?

@ projecter
Da man hier im Forum max. 2 MB hochladen kann, hab ich die Version 1.5 als selbstentpackendes Archiv, so wie ich sie damals heruntergeladen habe, hier abgelegt:
http://wikisend.com/download/204854/cac ... h-v1.5.exe
Der Link ist 90 Tage gültig. Eventuell kann sie ja mal jemand irgendwo hinlegen, wo sie danach auch noch abrufbar ist.

DreiD
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 22:31
Wohnort: Neuss

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von DreiD » Fr 3. Jul 2015, 23:07

Hi, ich kann Projecter nur zustimmen.
Ich habe auch ne Zeit lang mit dem Programm gearbeitet und fand es super.
Allerdings bekomme ich es mit dem ersetzen der Datein nicht hin der startet einfach nicht bei mir.
Also eine funktionierende Vollversion als Zip wäre toll

Gruß
Dirk

Antworten