Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache2PoiFrosch

Papierloses Cachen.

Moderatoren: MiK, arbor95, pfeffer

Benutzeravatar
projecter
Geowizard
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von projecter » Sa 4. Jul 2015, 09:31

Hi @mhsd,
hab vielen Dank für den Link. Mal sehen ob's klappt.
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5737
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Sa 4. Jul 2015, 15:37

@mhsd: Habe es auch schon bemerkt. Aber ich tue mich noch schwer mit Python und ich will es, glaube ich, auch nicht beherrschen. Ich habe nach dem Fehler kurz geschaut. Die Ursache hat sich mir nicht erschlossen. Dann hatte ich erst mal anderes zu tun. Auf jeden Fall: Danke für die Rückmeldung. Ich dachte schon, ich hätte etwas für die Luft produziert.
Falls ich dann den Grund gefunden habe, gibt es auch noch einen Installer.
Bild

Benutzeravatar
mhsd
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 21:17
Wohnort: Suhl/Thür.

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von mhsd » Do 9. Jul 2015, 15:06

@arbor95
Kein Problem, denn es ist ja grundsätzlich auch nicht Dein Problem. Es wäre zwar klasse, wenn der PoiFrosch auch weiterhin mit den neuesten Versionen von CacheWolf funktionieren würde, aber wenn sich niemand findet, der ihn pflegt, wird er wohl sterben. Und da ich leider keinerlei Ahnung von irgendwelchen Programmiersprachen habe, kann ich es nicht tun. Ich kann mich nur zum Testen anbieten.
Aktuell besteht ja die Lösung darin, daß man die in CacheWolf 1.3.3470 eingesammelten Caches in eine Version CacheWolf 1.3.3465 kopiert und dort das Profil nochmal abspeichert. Danach findet der POIFrosch auch wieder Nahrung und alles ist gut. Damit kann ich leben.
Und nein, Deine Testversion war nicht "für die Luft produziert", nur manchmal dauert es ein paar Tage, bis ich Zeit und Gelegenheit habe, Neues zu testen.

Benutzeravatar
projecter
Geowizard
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von projecter » Sa 11. Jul 2015, 14:59

Jetzt hab ich den Frosch zum größten Teil ans Laufen bekommen :D . Leider funktioniert der Start der Poiloaders nicht korrekt :???: . Kann mir mal jemand eine Copy des Aufrufs reichen :hilfe: , damit ich die richtige Syntax schreibe :roll: ?
Thanks
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5737
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Sa 11. Jul 2015, 19:08

Verzeichnis/exe-name wie üblich unter Windows.
Es wird ja bei den Einstellungen hinterlegt.

Als Parameter gibt es nur /silent (soviel ich weiß).

Außerdem kann man den ja auch manuell starten.
Bild

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2457
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von Inder » Sa 11. Jul 2015, 19:52

Klassisch wird er als Windows-Programm mit Doppelklick gestartet. Ohne Parameter etc.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5737
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » Sa 11. Jul 2015, 20:13

Kannst ja mal die poi-frosch.py hier hochzippen.
Bild

Benutzeravatar
projecter
Geowizard
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von projecter » So 12. Jul 2015, 09:31

Sorry aber bei mir hat's nur *.pyd-Dateien :shocked: . Welche meinst Du denn ? :/
Dateianhänge
cache2poifrosch_01.png
cache2poifrosch_01.png (155.61 KiB) 286 mal betrachtet
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5737
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von arbor95 » So 12. Jul 2015, 10:53

Ich dachte, weil du geschrieben hast: "Ich habe es hinbekommen..", daß du das Programm an den aktuellen CacheWolf angepasst hast.
Du hast aber wohl nur gemeint: "Es läuft jetzt bei mir".
Dann warten wir mal weiter auf den Python-Profi, bzw ich bohre den CW POI - Export etwas auf (Ansätze dazu habe ich schon).
Bild

Benutzeravatar
projecter
Geowizard
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Cache2PoiFrosch

Beitrag von projecter » So 12. Jul 2015, 12:23

Sorry, aber das war dann wohl missverständlich :ops:
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild

Antworten