Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GSAK-Macros

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Rabiz
Geocacher
Beiträge: 274
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 18:33

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Rabiz » Do 29. Mär 2012, 01:03

Hallo Zusammen,

ich habe nun im Forum leider keine Antwort auf meine Frage gefunden, daher jetzt hier:
Ich möchte meine PQs auf mein Etrex 30 übertragen und dabei für bestimmte Cachetypen extra Icons zuordnen.
Bei meinem Legend habe ich die Caches immer per GSAK exportiert, und mit der Override-Funktion zB für Micro-Tradis ein extra Symbol ausgewählt, so konnte ich anhand des Symbols zwischen Tradi und Micro-Tradis unterscheiden (Send waypoints to GPS > Change Symbols > Overrides).
Jetzt habe ich bei meinem Etrex 30 rumprobiert, und dabei folgendes Problem:
Ich kann dasselbe machen wie früher bei dem Legend, allerdings habe ich dann nur Waypoints ohne Beschreibung auf dem Gerät; oder ich wähle in dem Fenster "Send Waypoints to GPS" beim Waypoint-Typ "Geocaches" aus, dann hab ich zwar die Beschreibungen etc, kann ich aber nichts mehr konfigurieren.
Wer weiß Rat, könnte mir hier ggf ein Makro helfen?

Danke und Gruß
Rabiz

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4346
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: GSAK-Macros

Beitrag von 8812 » Do 29. Mär 2012, 09:28

Rabiz hat geschrieben:[…]
Ich möchte meine PQs auf mein Etrex 30 übertragen und dabei für bestimmte Cachetypen extra Icons zuordnen.
[…]
Die Zuordnung der passenden Icons zu den Cachetypen übernimmt die FW des Gerätes automatisch für Dich.
Du mußt nur ein passendes GPX-File auf das Gerät kopieren.

Hans

Rabiz
Geocacher
Beiträge: 274
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 18:33

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Rabiz » Do 29. Mär 2012, 10:56

Ja, das ist schon klar, das klappt auch – soweit es sich um die Standard-Icons handelt. Jetzt hätte ich aber gerne extra Icons zB. für Micro-Tradis (die ich nur suche, wenn ich sowieso gerade an Ort und Stelle bin), oder für gelöste Mysteries, die ich als PQ aus meiner Bookmarkliste erstelle, so möchte ich eben unterscheiden können, ob es sich um ein gelöstes oder nicht gelöstes Mystery handelt. Kann man da was machen? Per GSAK auswählen / flaggen etc ist ja kein Problem, aber wie kann ich dann spezielle Icons hinzufügen, oder geht das gar nicht? Vorstellbar wäre ja auch zB, für gelöste Mysteries ein Icon einer von mir nicht genutzen Cache-Art zu nehmen, zB wherigo oder ape oder so.
Wer hat eine Idee / Lösung?

Danke und Gruß
Rabiz

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Torsten007 » Do 29. Mär 2012, 11:12

Das geht mit Export per Makro "GarminExport". Da haben die gelösten Mysterys z.b.ein ! wie in Gsak selbst,...
Bild

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6139
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Eastpak1984 » Do 29. Mär 2012, 11:21

Aber nur, wenn man "Use Custom Cache Name" verwendet:

Code: Alles auswählen

%user4 %correct=! %name
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

8812
Geoguru
Beiträge: 4346
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: GSAK-Macros

Beitrag von 8812 » Do 29. Mär 2012, 11:53

Eastpak1984 hat geschrieben:Aber nur, wenn man "Use Custom Cache Name" verwendet:

Code: Alles auswählen

%user4 %correct=! %name
Das gilt nur für den Namen. Die Icons werden unabhängig davon auf der Karte angezeigt.

8812
Geoguru
Beiträge: 4346
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: GSAK-Macros

Beitrag von 8812 » Do 29. Mär 2012, 11:55

Rabiz hat geschrieben:[...]Vorstellbar wäre ja auch zB, für gelöste Mysteries ein Icon einer von mir nicht genutzen Cache-Art zu nehmen, zB wherigo oder ape oder so.
Wer hat eine Idee / Lösung?

Danke und Gruß
Rabiz
Ein gelöster Mystery ist ja nach wie vor ein Mystery. Was Du willst ist den Status anzeigen. Und das geht mit dem GarminExport.gsk Makro.
Siehe auch: http://gsak.net/board/index.php?showtop ... st&p=97225

FJ Hans
CC and DNF.PNG

Rabiz
Geocacher
Beiträge: 274
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 18:33

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Rabiz » Do 29. Mär 2012, 12:22

Hallo und danke für die Antworten, habe das Makro mal ausgetestet und es funktioniert soweit ganz gut.
Was mir nur noch fehlt, aber vielleicht geht das auch gar nicht:
Ich kann also nun zu einem Icon (zB Tradi) ein poi hinzufügen, zB die Filmdose für einen Micro. Aber generell zB wie in diesem Fall anstatt des Tradi-Icons nur das Filmdosen-Icon zu bekommen, das geht wohl nicht, oder?

Gruß
Rabiz

Rabiz
Geocacher
Beiträge: 274
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 18:33

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Rabiz » Do 29. Mär 2012, 19:14

So hallo Zusammen,

jetzt hab ich's doch endlich so geschafft, wie ich's haben wollte; falls es jemanden interessiert, hier die Anleitung dazu:

Was ich wollte sind eigene Icons für Microtradis.

So sah es aus mit dem GarminExport-Makro: Ein Tradi-Symbol mit Filmdose:

Bild

Jetzt sieht es so aus: Bei Tradis das Tradisymbol, bei Microtradis nur noch die Filmdose:

Bild

Das hat für mich den Vorteil, daß die Karte übersichtlicher ist und ich gleich sehen kann, was Tradi und was Microtradi ist.

Zur Vorgehensweise:
In GSAK alle Mikrotradis in wherigo-caches umgelabelt, alle Caches auf das Gerät geladen, dann das Icon als bmp in den CustomSymbols-Ordner gepackt und in Wherigo Cache.bmp umbenannt. Da ich sowieso keine wherigos mache, war die Belegung frei, es können aber natürlich auch andere freie Cachetypen dafür mißbraucht werden.

Danke an alle für die Hilfe und vor allem an Eastpak1984 für den entscheidenden Tipp!

Gruß
Rabiz
Dateianhänge
641.jpg
641.jpg (19.95 KiB) 3957 mal betrachtet

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6139
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: GSAK-Macros

Beitrag von Eastpak1984 » Do 29. Mär 2012, 20:25

Rabiz hat geschrieben: Zur Vorgehensweise:
In GSAK alle Mikrotradis in wherigo-caches umgelabelt, alle Caches auf das Gerät geladen, dann das Icon als bmp in den CustomSymbols-Ordner gepackt und in Wherigo Cache.bmp umbenannt. Da ich sowieso keine wherigos mache, war die Belegung frei, es können aber natürlich auch andere freie Cachetypen dafür mißbraucht werden.
Deine Statistik wird sich freuen .... (>50% Wherigos)

:D
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder