Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Das Programm GSAK

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23077
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Das Programm GSAK

Beitrag von radioscout » Mi 16. Mär 2005, 21:31

GSAK (Geocaching Swiss Army Knife) ist ein Programm zur Verwaltung von Geocaches und zum Konvertieren zwischen verschiedenen Waypoint-Dateiformaten. Es verwaltet mehrere Datenbanken, auf die eine Vielzahl von Filter-, Sortier- und Suchfunktionen angewendet werden können. Die Daten können in vielen verschiedenen Formaten Im- und Exportiert werden.

Vom Autor wird es unter http://www.gsak.net als freie Software angeboten, allerdings bekommt man nach 21 Tagen vor dem Start einen Registrierungshinweis zu sehen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Re: Das Programm GSAK

Beitrag von Vater und Sohn » Do 17. Mär 2005, 08:34

radioscout hat geschrieben:...allerdings bekommt man nach 21 Tagen vor dem Start einen Registrierungshinweis zu sehen.
...der bei jedem Start immer länger angezeigt wird :twisted:

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Do 17. Mär 2005, 11:23

Das stört nur den, der das Programm regelmäßig benutzt! Und der soll es ja auch registrieren.
Nun sind $ 20 USD nicht wirklich viel für eine livetime-Lizenz.

Registration is a one off fee. Once paid your current version of GSAK is registered for life. Also, since day one, GSAK upgrades have been free to registered users and my policy is to continue to provide free upgrades for the foreseeable future.

Über paypal entspricht das derzeit ca. 16 €. Da hab ich schon oft mehr Geld für weniger nützliche Software ausgegeben. Und der Programmautor ist echt fleißig. Alleine in den letzten Wochen hat es 5 Updates gegeben.
Was aber wirklich fehlt, ist die Verwaltung von Bildern in Cachebeschreibung und angehängte Spoilerfotos wie bei YaGcU!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Do 17. Mär 2005, 11:54

Und das wird es nie können (sollen).... das geht nur wenn man von gc.com "spidert"...

Benutzeravatar
alaric11
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 08:04
Kontaktdaten:

GSAK - Nag Screen geht nicht weg?

Beitrag von alaric11 » Mo 23. Mai 2005, 08:42

Hab mir gestern mal das GSAK runtergeladen und installiert.
Nach dem Starten bleibt es aber ewig - will heißen mehr als 3 Minuten, danach hab ichs gekillt und wieder deinstalliert - auf dem Nag Screen.
Ist das "normal"? Ich finde so kann ich nicht mal ausprobieren obs mir denn gefällt, denn mehr als 3 Minuten wart ich auch zum Ausprobieren nicht.

Andere Erfahrungen?

(Ich hab übrigens Windows XP deutsch mit Service Pack 2)

Alaric11
zumo 660 mit CN 2012.2, GPSmap 62st mit Recreational Map Europe, CN 2012.1 und OSM, eTrex Vista hCX mit Topo Deutschland v2 und OSM, Samsung Galaxy SII mit GeOrg, c:Geo

Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Mo 23. Mai 2005, 10:36

Soweit ich mich erinnere, muss der Nag-Screen mit Maus-Klick bestätigt werden.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Das Programm GSAK

Beitrag von hcy » Mi 22. Jun 2005, 16:28

radioscout hat geschrieben: Vom Autor wird es unter http://www.gsak.net als freie Software angeboten, allerdings bekommt man nach 21 Tagen vor dem Start einen Registrierungshinweis zu sehen.
Also unter "freier Software" versteht man i.A. was anderes. Wenn man's bezahlen muss (sollte) ist es Shareware und nicht freie Software.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Menial

Re: Das Programm GSAK

Beitrag von Menial » Mi 29. Jun 2005, 08:20

hcy hat geschrieben:Also unter "freier Software" versteht man i.A. was anderes. Wenn man's bezahlen muss (sollte) ist es Shareware und nicht freie Software.
GSAK ist allerdings keine freie Software, allerdings nicht aus dem von dir angeführten Grund:

http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software

Ich habe GSAK registriert, damals war der USD so weit runter, das es mich gerade mal 14.9x + Porto gekostet hat (wollte PayPal u.ä. nicht verwenden).

Was mich nervt ist, dass es mit jedem Release langsamer wird und die Funktionalität von YAGCU vermiße ich auch. Andererseits benötigt YAGCU das '.Net' :wink: Runtime und seit dem das auffem Rechner is is mein COM-Port ständig blockiert :evil:

Da sach ich nur noch: GSAK, GEOTOAD and Spoilersync rules

Gruß
Ingo

dracou
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: So 24. Jul 2005, 14:38

Beitrag von dracou » Mo 14. Nov 2005, 20:19

Hab ich das richtig verstanden. der kann nicht Spidern und ich suche umsonst die "alle Caches aktualisieren" Funktion?

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Nov 2005, 20:21

Ja, das hast du richtig verstanden!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Antworten