Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Waypoint Name bei GSAK

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Waypoint Name bei GSAK

Beitrag von marco2206 » So 3. Apr 2005, 13:50

Hallo

Mal eine Frage:
Ich habe bei GSAK vor einiger Zeit mal an den Waypoint-Namen etwas herumgeschraubt, weil ich die dateien für NH-Top50Trans weiterverwendet habe. Nun Möchte ich aber wieder eine "Normale" .LOC oder.GPX Datei erstellen, mit der auch andere Programme etwas anfangen können. Mit Der Momentanen einstellung funktioniert das aber jetzt nicht mehr.
Frage: Wie kann ich die Standarteinstellungen für .GPX und .LOC Dateien wieder Herstellen, Oder was sind die Standardeinstellungen dafür (So das z.b. GPX-View und GPS-Tuner was Damit anfangen können)

Danke für Tipps.

Werbung:
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » So 3. Apr 2005, 14:54

Könnte sein, dass die Beantwortung deiner Frage versionsabhängig ist. Bei V 5.1.4 gibt man bei File / Export / "GPX/LOC file..." im Eingabefeld "Waypoint name" die Variable "%code" und bei "Maximum characters" 8 an.

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » So 3. Apr 2005, 15:56

Stimmt,soweit habe ich das auch noch in erinnerung.
Und was sind dann die ursprünglichen einstellungen für "cache description format"? Ich hab da nämlich nur "%code" stehen. NH-Top50Trans konnte nämlich irgendwie nur mit dem, was bei "Waypoint name" stand etwas anfangen, und daher habe ich das dann alles da reingeschrieben. Allerdings funktioniert jetzt diese .loc-dateien mit z.b. GPS-Tuner nicht mehr.
Letztenendes bin ich dann aber den weg über ein TomTom Poi-file gegangen, da bei den .LOC und.GPX dateien die maximale zeichenzahl für den Waypointnamen auf 100 begrenzt ist, was mir für Waypoint, Cachname und Typ nicht immer ausgereicht hat.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » So 3. Apr 2005, 16:23

marco2206 hat geschrieben:Und was sind dann die ursprünglichen einstellungen für "cache description format"?
%Name by %By (%Dif/%Ter)

Antworten