Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Spielerei mit dem neuen County Feld

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von Astartus » Sa 7. Feb 2009, 12:14

Mit der neuen Version 7.5.1 von GSAK wurde erfreulicherweise das neue Datenfeld "County" eingeführt. Auch wenn wir in Deutschland keine "Counties" in dem Sinne wie die Amerikaner haben, so kommen unsere "Landkreise" dem ganzen doch recht nahe.

Nun hatte ich die Idee, einen Bundesland Challenge Cache zu erstellen, dessen Bedingung es wäre, in jedem der Landkreise des entsprechenden Bundeslandes mindestens einen physikalischen Cache gefunden zu haben.

Um einem Cacher nun die Möglichkeit zu geben, zu überprüfen in welchen Landkreisen er denn nun bereits Cahes gefunden hat, ahbe ich in langer mühevoller Arbeit sowohl in Eigenarbeit als auch mit Hilfe von OpenStreetMap diverse Polygon Dateien der Landkreise erstellt, mit denen es möglich ist, das "County" Feld in GSAK zu befüllen.

Nur was kann man dann mit der Informatione machen? Die meisten Cacher wird es nicht sonderlich interessieren, ob ein Cache in landkreis A oder Landkreis B liegt. Andere möchten vielleicht trotzdem geren wissen in welchen landkreisen sie in "ihrem" Bundesland schon waren.

Daher habe ich Karten der Bundesländer mit den Landkreisgrenzen erstellt, die mit der neuen Beta des FindStatGen Makros (Version 3.5) erzeugt, eingefärbt und im Profil eingebunden werden können.
Bild

Wie funktioniert nun das ganze?
- Als erstes braucht ihr natürlich die Polygon-Dateien der Landkreise. Die Sammlung mit Beta Status könnt ihr Euch hier herunterladen und in einen beliebigen Ordner innerhalb des GSAK Ordners entpacken. Jede der 408 Dateien entspricht einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt. Beta deshalb, da ich bei der Genauigkeit der Grenzen nicht 100%ig sicher bin. Daher bin ich auch für jegliche Hinweise über mögliche Fehler in den Grenzen dankbar. Außerdem scheint ein Landkreis zu fehlen, aber auch da bin ich nicht ganz sicher, da man bei mehr als 400 Dateien schnell den Überblick verliert :ops:

- Startet GSAK und erstellt eine neues Makro mit folgendem Inhalt:

Code: Alles auswählen

$countyData = GetPolygon("y",$_Install + "\Pfad zum Ordner\*.*")
Habt ihr die Landkreis-Dateien im Ordner C:\GSAK\Landkreise entpackt. lautet der Code für das makro wie folgt: $countyData = GetPolygon("y",$_Install + "\Landkreise\*.*")

Sind die Dateien zum Beispiel im Order C:\Programme\GSAK\Landkreise entpackt, bleibt der Code gleich, da die Variable den Pfad "C:\Programme\GSAK" selbstständig ausfüllt.

Für den Pfad "D:\GSAK\locations\county\deu\" würde der Code folgendermaßen aussehen: $countyData = GetPolygon("y",$_Install + "\locations\county\deu\*.*")
Wie ihr seht wird der Pfad zum GSAK Ordner von der Variablen $_Install automatisch gesetzt und ihr müsst nur noch die richtigen Unterordner angeben.
- Startet das neue Makro. Es sollte durch alle Landkreis-Dateien durchlaufen und das "County" Feld aller Caches im aktuellen Filter mit den entsprechenden Daten füllen. Einige Caches fallen hier eventuell durch das Suchraster, da diese zu weit auf offener See liegen (z.B. Four Windows oder Enigma #1).

- Mit dem von mir erstellten CheckGermanCounties Makro könnt ihr schon einmal eine kleine Textübersicht sehen, in welchen Landkreisen eines Bundeslandes ihr bereits gecacht habt und welche Landkreise dort noch fehlen.

- Um nun Karten in die durch das Makro FindStatGen erstellte Statistik einzubinden, ladet Euch bitte die nötigen Map Definition Files herunter und entpackt diese in das "Macro" Verzeichnis.

- Nach dem Start des FindStatGen Macros könnt ihr in den Optionen über den Button "Karten" die jeweiligen Bundesländer auswählen für die Karten angezeigt werden sollen.

- Falls Euch die Farben der einzelnen Farbbänder nicht gefallen sollten, könnt Ihr diese manuell in den jeweiligen Map Definition Files manuell ändern.

Da sich alle Dateien noch im Beta Status befinden würde ich mich über Feedback, Kommentare oder Hinweise auf mögliche Fehler freuen.

Viel Spass mit den Karten
Astartus

Aus gegebenem Anlass:
Known Issues:
- Da die Stadtstaaten Hamburg, Berlin und Bremen keinerlei Landkreise haben, wird das County Datenfeld auch nicht befüllt. In Zukunft werden aber die Stadtbezirke (Hamburg-Mitte, Berlin-Kreuzberg etc.) unterstützt werden.
- Es scheint so, das Landkreisnamen, deren Länge mehr als 30 Zeichen betragen, auf 30 heruntergekürzt werden und daher nicht mehr korrekt auf den Karten angezeigt werden. Das betrifft auf jeden Fall bereits Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Bayern) und Sächsiche Schweiz-Osterzgebirge (Sachsen). Das problem mit der Zeichenbegrenzung ist aber bekannt und soll hoffentlich bei einem zukünftigen GSAK Update behooben werden.
Zuletzt geändert von Astartus am So 8. Feb 2009, 00:30, insgesamt 4-mal geändert.

Werbung:
hendyp
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 14:10

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von hendyp » Sa 7. Feb 2009, 13:13

:schockiert: :schockiert: :schockiert: :schockiert: :schockiert:
Wieviel Langeweile müsste ich haben, um mich an so etwas zu begeben? Ich habe mir schon einen abgebrochen, Caches bei denen State fehlt mit einer Einstufung NRW, RP oder Hessen zu versehen....

:gott: Erst schon einmal Danke für die Arbeit :gott2:; bei Gelegenheit gucke ich mir das mal genauer an.

Viele Grüße,
hendyp

P.S. "Altkirchen (Westerwald)" heißt möglicherweise "Altenkirchen (Westerwald)" ;)

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von Astartus » Sa 7. Feb 2009, 13:38

Naja, bisserle an Karten basteln macht mir Spass. Also war es nicht SO schlimm (solange ich nicht an bayern und Baden-Württemberg arbeiten musste :D )

Caches bei denen das State Field leer ist können doch inzwischen (GSAK Version 7.5.1.22) ganz bequem per GetState() gefüllt werden.

Und danke für den Hinweis mit Altenkirchen. Sowas geht halt in der Menge an Dateien schnell verloren. Habe alle oben verlinkten Dateien aktualisiert.

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von London Rain » Sa 7. Feb 2009, 17:22

Super toll! Vielen vielen Dank! Hatte ich mich ja schon drauf gefreut. ;) Schau geraed erst durch, aber schon mal ein kleiner Hinweis:

Statt

Code: Alles auswählen

$countyData = GetPolygon("y",$_Install + "Pfad zum ordner\*.*")
sollte es

Code: Alles auswählen

$countyData = GetPolygon("y",$_Install + "\Pfad zum ordner\*.*")
heißen.

Tim
Bild

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von Astartus » Sa 7. Feb 2009, 18:01

Danke Tim,
du hast recht, der finale Slash wird in der variable nicht mehr mit angegeben und muss daher im nachfolgenden Klartext angegeben werden. habe das erste Posting dahingehend geändert.

TheFrench
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 19:36

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von TheFrench » Sa 7. Feb 2009, 18:25

Hallo zusammen,

bei mir gibt's leider folgende Fehlermeldung:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Current Macro: D:\gsak\macros\FindStatGenMapBaden-Wuerttemberg.dat

Error in Macro at line: 46
<data> VarName=$CountiesSQlFile

Error=> Undeclared <data> variable: $CountiesSQlFile

Macro will now abort
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was habe ich hier wohl falsch gemacht?

Wo hast Du die Polygon-Daten der Kreise her? Gibt es diese auch für einzelne Gemeinden?

Viele Grüße
Michael

hendyp
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 14:10

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von hendyp » Sa 7. Feb 2009, 18:29

Diese Fehlermeldung hatte ich auch. Mit der FindStatGen35Beta (und der benötigten, aktuellesten Beta von GSAK) lief es dann.

TheFrench
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 19:36

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von TheFrench » Sa 7. Feb 2009, 18:35

Vielen Dank, inzwischen habe ich die neueste Version installiert. Jetzt klappt's wie gewünscht!

Michael

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von Biggi_H » Sa 7. Feb 2009, 18:37

Wow !!

Danke für die viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele Arbeit

Habe ein paar Caches, da hat es nichts eingetragen.
Hast DU eine Ahnung woran das liegen kann.
Hier mal zwei Beispiele
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 370ef6ac5a
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0d82cce417

Ich nehme an, das Makro berücksichtigt immer die Startkoordinaten ?
Wie ist es bei Mysteries mit korregierten Koordinaten, die in einem anderen Landkreis liegen. Was zählt da ?

Gruß Biggi
Bild

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Spielerei mit dem neuen County Feld

Beitrag von Astartus » Sa 7. Feb 2009, 18:43

TheFrench hat geschrieben:Wo hast Du die Polygon-Daten der Kreise her? Gibt es diese auch für einzelne Gemeinden?
Hallo Michael,
die ersten landkreise habe ich noch extrem genau per Hand in Google Earth nachgezeichnet. Aber bei 400+ Landkreisen wäre mir irgendwann die Hand abgefallen. Da habe ich bei OpenStreetMap gelesen, dass die diese Informationen gerade geschenkt bekommen haben, und da habe ich mal freundlich nachgefragt und die nötigen Daten von denen erhalten. Einige Grenzen habe ich noch etwas nachbearbeitet (besonders die Küstenlinien) aber größtenteils kommen die Daten von OpenStreetMap.

Ob es Daten über die Gemeinde Grenzen gibt kann ich dir leider nicht sagen, aber ich befürchte fast, dass dem nicht so ist. Jedenfalls keine frei verfügbaren. Da müsstest du wohl mal beim Vermessungsamt nachfragen.

Gesperrt