Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Spoiler2POI: Anleitung

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 807
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von John-Deere »

Upps, ne, habe die GPX vom Gerät in GSAK geladen.

Wie meinst Du das mit dem Editor?
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von Schnueffler »

Notepad und dann darin nach dem Cache suchen. Oder einen XML-Viewer verwenden. Oder EasyGPS. Befindet sich der Cache wirklich in dieser Datei?

Wieviele Caches befinden sich insgesamt auf dem Gerät? In wievielen Dateien? Wird dieser Cache nur auf der Karte nicht angezeigt, oder taucht er auch in der Liste nicht auf? Um welchen Cache handelt es sich genau?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 807
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von John-Deere »

Das mit Notepad muß ich erst mal ausprobieren.

Es sind knapp 4913 in einer gpx-Datei,
dann habe ich weitere 2586 in einer poi-Datei,
weitere 410 in anderer poi-Datei,
dann sind noch paar weitere poi-Dateien mit verschiedenen POI installiert.
Speicherplatz auf Karte und im internen Speicher sind noch gut vorhanden.

Es handelt sich um GC2B7EK "Heuler" 4 Bilder habe ich dabei als Birnen.
In der gpx-Datei ist er vorhanden.

Was ich soeben festgestellt habe, daß ich nach einfachem erneutem kopieren der gpx-Datei
jetzt bei diesem Cache das Cachesymbol wieder da ist, dafür aber an einem anderen wieder das Symbol fehlt.
Ist doch obermerkwürdig! :irre:

Liegt vielleicht wirklich am Gerät.
Habe auch heute die RMA-Nummer von Garmin erhalten und werde es hin senden.
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 807
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von John-Deere »

Hatte hier nicht jemand geschrieben, daß er ab und an mal einen neuen Lauf SpoilerSync macht nur um Bilder zu löschen, die nicht mehr in der aktuellen GPX sind?
Wie macht er das nochmal? Ich meine mich zu erinnern, daß er den Lauf plötzlich manuell abbricht. Ich finde den Thread aber nicht mehr.
In diesem hier hat er´s nicht geschrieben.

Ich wollte es nämlich auch so machen, wenn ich die neuen GPX in GSAK rein gezogen habe schaue ich mir mit MapNearest erst mal an wo neue zugekommen sind.
Sind diese weit weg, mache ich nicht mehr extra einen neuen Lauf, sondern möchte nur meine bis dahin von meinen Gefunden die Bilder löschen.
MrsBean
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 22:49
Wohnort: Pendelt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von MrsBean »

Hallo zusammen,

habe das jetzt auch mal ausprobiert und konnte dank der guten Anleitungen hier im Thread Spoilerbilder als Poi auf meinem Dakota laden. Alles gut geklappt. Danke erstmal dafür!

Eine Frage hätte ich noch: Auf der Kartenansicht sind die Cachesymbole von der Glühbirne bedeckt, ich muss ganz nah ranzoomen um zu sehen, was für ein Cache das ist (auch mit Placement 20m). Kann man das irgendwie so umschalten, dass die Glühbirnen hinter den Caches erscheinen?

Danke im Voraus!
krasi
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:51
Wohnort: 21218 Seevetal

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von krasi »

MrsBean hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe das jetzt auch mal ausprobiert und konnte dank der guten Anleitungen hier im Thread Spoilerbilder als Poi auf meinem Dakota laden. Alles gut geklappt. Danke erstmal dafür!

Eine Frage hätte ich noch: Auf der Kartenansicht sind die Cachesymbole von der Glühbirne bedeckt, ich muss ganz nah ranzoomen um zu sehen, was für ein Cache das ist (auch mit Placement 20m). Kann man das irgendwie so umschalten, dass die Glühbirnen hinter den Caches erscheinen?

Danke im Voraus!
... ich denke schon. Ich hatte da einen Beitrag von HHL gelesen (mußt du mal suchen ..auch zu diesem Thema). Er hatte ein anderes Symbol (einen Filmsteifen), da war das Cachesymbol immer mit dem Fimstreifen am Rande zu sehen.
Ich hänge mal das Symbol hier an, dann kannst du es ja ausprobieren.

............ich habe es hier zum Hochladen als .jpg eingestellt, du musst daraus wieder eine .bmp machen.
Dateianhänge
Spoiler.jpg
Spoiler.jpg (853 Bytes) 368 mal betrachtet
Liebe Grüße Krasi
(Owner eines Oregon 300, mit Version 4.20)
MrsBean
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 22:49
Wohnort: Pendelt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von MrsBean »

Danke für den Tip! Habe allerdings noch ein kleines Problem damit: Bei der Original-BMP ist der pinkfarbene Bereich durchsichtig, bei der JPG nicht. Wenn ich versuche die JPG in BMP umzuwandeln (mit Photoshop), bleibt der pinkfarbene Bereich weiter pink (und überdeckt somit die Caches). Wie kriegt man das hin?
8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von 8812 »

Reduziere die Farbtiefe des bmp-Files mal auf 8-bit.
MrsBean
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 22:49
Wohnort: Pendelt

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von MrsBean »

Hallihallo,

8 bit hatte ich schon, blieb pink. Vielleicht irgendwas bei meinem Photoshop falsch eingestellt. Aber es hat sichin zwischen (hoffentlich dauerhaft) erledigt - habe gerade eine größere Poisammlung hochgeladen, mit Glüchbirne, und diese erscheint nun (im Gegensatz zur Testdatei) hinter den Cachesymbolen. Warum auch immer!

Danke @alle für die Tips!
krasi
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:51
Wohnort: 21218 Seevetal

Re: Spoiler2POI: Anleitung

Beitrag von krasi »

MrsBean hat geschrieben:Danke für den Tip! Habe allerdings noch ein kleines Problem damit: Bei der Original-BMP ist der pinkfarbene Bereich durchsichtig, bei der JPG nicht. Wenn ich versuche die JPG in BMP umzuwandeln (mit Photoshop), bleibt der pinkfarbene Bereich weiter pink (und überdeckt somit die Caches). Wie kriegt man das hin?


... habe dir gerade eine Auswahl von Spoilersymbolen in .bmp, an deine eMail-Adresse geschickt. Damit müsste es klappen.
Liebe Grüße Krasi
(Owner eines Oregon 300, mit Version 4.20)
Antworten