Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von Schnueffler » Mo 29. Mär 2010, 21:00

Wie und wo markierst Du diese? Normalerweise brauchst Du da nichts zu speichern.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Werbung:
Benutzeravatar
derDoc
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 22. Jan 2008, 08:45
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von derDoc » Di 30. Mär 2010, 05:22

Ah, ich hab versehentlich 2 Versionen (verschiedene Speicherorte ) drauf gehabt. :kopfwand: Da kann das ja auch nicht funktionieren. Jetzt ist alles Prima.
Danke für den Denkanstoß. :roll:
Wenn Dir das Leben Zitronen gibt,
verlange nach Salz und Tequila!!!!

Benutzeravatar
KW Buccaneer
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:13

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von KW Buccaneer » So 18. Apr 2010, 16:55

Ich muß mich hier mal einklinken. Bin auch kein GSAK-Kenner, aber bis zum Update auf 7.7.0(?) lief alles zu meiner Zufriedenheit. Danach leider nicht mehr. FindStatGen ist 3.8.03.
Habe bislang nur einen Cache versteckt und da werden mir jetzt nur noch fünf Finder angezeigt. Merkwürdigerweise sind die alle aus 2010. Wo sind die ganzen anderen Finder von 2009 geblieben? Habe alle möglichen Einstellungen abgesucht, überprüft etc. - leider ohne Erfolg.
Das zweite Problem ist die Anzeige von D/T. Vorher hatte ich ein schönes "X-Y-Gitter", wie es auch bei den Cachetagen angezeigt wird. Seit dem Update habe ich nur noch Balken- bzw. Tortendiagramme (je nachdem was angehakt wird) von jeweils Schwierigkeitsgrad und Gelände.
Hätte gerne wieder die alte Anzeige, finde aber auch hierfür keine Einstellungen mehr.

Wer kann helfen?????
Garmin Oregon 300 | Garmin Oregon 650 | iPhone 6

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von Astartus » Mo 19. Apr 2010, 06:41

Zum D/T Gitter: Es gibt nun zwei D/T Optionen, einmal das Balken-/Tortendiagramm und einmal das Gitter die beide unabhängig voneinander aktiviert und deaktiviert werden können.
Am besten nochmal in die Liste der möglichen Sektionen schauen und den zweiten Eintrag aktivieren.

Zum Finder Problem: Holst du dir auch regelmäßig die neuen Found Logs deines Caches entweder via der einzelnen GPX Datei oder durch das "AddLogs" macro?

Benutzeravatar
KW Buccaneer
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:13

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von KW Buccaneer » Mo 19. Apr 2010, 10:11

D/T Gitter: Hmmm, dann muß ich wohl nochmal gucken, hatte gemeint, dort keine weitere Auswahl gesehen zu haben.

Finder-Logs: Wie gesagt, ich bin, was GSAK anbelangt, eher so'n Noob. Dachte wenn ich einmal pro Woche "Add to queue" bei geocaching.com aktiviere und bei GSAK durchlaufen lasse, dann wäre der Drops für mich gelutscht. Bei meinen eigenen Funden funktioniert das ja auch so, bloß bei meinem versteckten Cache halt nicht. Komisch........

EDIT: Habe auf einem anderen Rechner mit Version 7.6.0.51 das Ganze mal getestet und dort funktioniert alles einwandfrei. Alle meine Finder werden angezeigt!
Dann kann das doch nur ein fehlender oder zusätzlicher Haken irgendwo in den Grundeinstellungen, die eventuell beim Update verändert wurden, sein,oder?? :???:

Ich glaube, ich downdate wieder!
Zuletzt geändert von KW Buccaneer am Mo 19. Apr 2010, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Garmin Oregon 300 | Garmin Oregon 650 | iPhone 6

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von Schnueffler » Mo 19. Apr 2010, 10:21

KW Buccaneer hat geschrieben:Finder-Logs: Wie gesagt, ich bin, was GSAK anbelangt, eher so'n Noob. Dachte wenn ich einmal pro Woche "Add to queue" bei geocaching.com aktiviere und bei GSAK durchlaufen lasse, dann wäre der Drops für mich gelutscht. Bei meinen eigenen Funden funktioniert das ja auch so, bloß bei meinem versteckten Cache halt nicht. Komisch........
Und genau damit holst Du Dir NUR Deine eigenen Funde auf den Rechner. Aber nicht die Funde Deiner Caches. Die musst Du Dir mit dem Makro AddLogs runterladen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von Astartus » Mo 19. Apr 2010, 10:57

Genau, das "Add to queue" ist die sogennate "My Finds" Query, also wirklich nur deine gefundenen Caches und da auch nur deinen Logs. Auf deinem anderen rechner liegen evtl mehr Logs vor, die du angesammelt hast. Wenn du aber GSAK auf einem zweiten PC installierst, dann musst du alle Logs nochmal neu importieren und dafür gibt es wie gesagt das Makro "AddLogs".

Edit: Wenn du die Sprache des FindStatGen makros auf deutsch gestellt hast, dann gibt es die Sektionen "Schwierigkeit/Gelände" und "Tabelle Schwierigkeit/Gelände". Das erste sind die balken-/Tortendiagramme, das zweite das Gitter.

Benutzeravatar
KW Buccaneer
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:13

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von KW Buccaneer » Mo 19. Apr 2010, 11:07

Danke, werde ich heute abend mal antesten!
Garmin Oregon 300 | Garmin Oregon 650 | iPhone 6

Benutzeravatar
KW Buccaneer
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:13

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von KW Buccaneer » Mo 26. Apr 2010, 10:49

Hmm, habe jetzt alles mögliche probiert, aber es funktioniert nicht.
In Vers. 7.7.0 werden nur die letzten Funde (alle aus 2010) angezeigt.
Das Addlog-Makro habe ich mir auch runtergeladen, da kriege ich aber immer nur Fehlermeldungen. Wie muß ich das denn konfigurieren, damit es läuft?
Werde deshalb wohl downdaten.
Auf Version 7.6.0.51 läuft es (fast) rund. Bis auf fünf Funde werden alle angezeigt.
Das Addlog-Makro würde hier ja sowieso nicht laufen, da es angeblich erst ab 7.7.0 läuft.
Ich lasse aber eigentlich immer 2 PQs laufen, einmal MEINE Funde und einmal die Funde meiner Caches.
Kann sich jemand erklären warum 5 Funde fehlen?? :???:
Garmin Oregon 300 | Garmin Oregon 650 | iPhone 6

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: FindStat: Unterpunkt Eigene Caches und FTF

Beitrag von Astartus » Mo 26. Apr 2010, 11:09

Ich hoffe dass du für "deine" Funde die spezielle "MyFinds" PocketQuery laufen lässt und keine reguläre PocketQuery mit "Caches that I have found".

Das Problem der PocketQueries ist, dass sie maximal 5 Logs pro Cache enthalten. Also auch wenn du nun täglich eine PocketQuery über Caches laufen lässt die dir gehören, wenn mehr als 5 Funde pro Tag auflaufen, gehen einige verloren.

Bitte poste doch mal die Versionsnummern von GSAK und dem AddLogs Makro, evtl Screenshots wie deine PocketQueries eingestellt sind und wie genau du vorgehst, am besten Schritt für Schritt.

Antworten