Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Log via GSAK

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzer 27051 gelöscht

Log via GSAK

Beitrag von Benutzer 27051 gelöscht » Mi 10. Nov 2010, 19:42

Hallo Forum,
ich beschäftige mich seid kurzem mit GSAK. Wie kann ich meine Logs via GSAK loggen?

Das Standardmakro"logcache.gsk" funktioniert nicht.

Danke für eure Hilfe.

Grüsse

Werbung:
Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Log via GSAK

Beitrag von UF aus LD » Mi 10. Nov 2010, 20:06

"LogACache.gsk" läuft bei mir ohne Problem
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzer 27051 gelöscht

Re: Log via GSAK

Beitrag von Benutzer 27051 gelöscht » Mi 10. Nov 2010, 20:55

Wie genau gehst Du vor?

Ich mach rechte Maustaste auf den Cache und wähle "Add Note"

Unter "Log Section" schreibe ich meinen Text und wähle dann "Log Cache".

Wenn ich mich vorher bei "GC.com" nicht angemeldet hab, erhalte ich eine Fehlermeldung.

Nach der Anmeldung, geht dann eine Webseite zum loggen auf. Allerdings ohne meinen Text.

Ist das Verhalten normal?

Siehe Screenshots.
addnote.JPG
addnote.JPG (44.95 KiB) 1773 mal betrachtet
Dateianhänge
newlog.JPG
newlog.JPG (26.05 KiB) 1773 mal betrachtet

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Log via GSAK

Beitrag von UF aus LD » Mi 10. Nov 2010, 21:29

Log-Typ wählen und ins Logfeld "strg-V" und alles ist gut
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzer 27051 gelöscht

Re: Log via GSAK

Beitrag von Benutzer 27051 gelöscht » Do 11. Nov 2010, 06:56

Danke - funktioniert

kirkkk
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Jan 2011, 20:07

Re: Log via GSAK

Beitrag von kirkkk » Do 6. Jan 2011, 20:12

Hat jemand von euch eine Ahnung,ob es möglich ist gleich mehrere Caches auf einmal zu loggen?

Ich weiss schon, das mit den Einheitslogs auf einer Tour ist so ein umstrittenes Thema, aber wenn man 20, 30 Caches an einem Tag macht, gibt es halt nur bei ein paar davon wirklich was besonderes zu schreiben und bei allen anderen ohnehin immer nur einen relativ einfachen immer gleichen Text. Und genau das wäre toll, wenn man so als Art Batchlog aus GSAK machen könnte. Ich stelle mir das so vor, daß man den Text nur einmal eingibt und die Caches die man damit loggen möchte markiert und dann das ganze hochlädt.

Geht das?

lg
kirkkk

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Log via GSAK

Beitrag von UF aus LD » Do 6. Jan 2011, 20:27

.. wenn dir selbst C&P zu viel Aufwand ist, dann waren es wohl wirklich alles nur Sch :zensur: -Caches.
Deutlicher kann man seiner Missachtung gegen über dem Cache (und dem der ihn gelegt hat) wohl kaum Ausdruck verleihen. Hauptsache man hat einen Fund mehr.

:kopfwand:
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

kirkkk
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Jan 2011, 20:07

Re: Log via GSAK

Beitrag von kirkkk » Do 6. Jan 2011, 20:36

Hab ja schon befürchtet, daß da irgendsoeine Reaktion kommt. Aber ich möchte betonen: das hat absolut nichts mit Missachtung oder so zu tun! Überhaupt nicht! Ich bedanke mich ja auch in einem Einheitstext für jeden Cache - und das ist auch ehrlich gemeint und nicht nur Floskel - aber es fällt mir wirklich nicht für jede einfache Dose ein besonderer individueller Text ein. Was ist an einem netten, höflichen Einheitstext so schlimm? Stört mich bei meinen eigenen Caches ja auch nicht. Ich will mir nur ganz einfach die Arbeit am PC vereinfachen - ist doch wohl erlaubt - oder? So technisiert wie unser Hobby im grunde ist, ist die Idee doch nicht so abwegig denke ich.
kirkkk

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Log via GSAK

Beitrag von 8812 » Do 6. Jan 2011, 22:01

kirkkk hat geschrieben:Hat jemand von euch eine Ahnung,ob es möglich ist gleich mehrere Caches auf einmal zu loggen?
[…]
Das läßt Groundspeaks Datenbank nicht zu. Du loggst bei GS immer einen Cache nach dem anderen.
Such mal im Macro Index > http://gsak.net/board/MacroIndex.php nach »Field notes«.

Frohes Jagen

kirkkk
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 6. Jan 2011, 20:07

Re: Log via GSAK

Beitrag von kirkkk » Do 6. Jan 2011, 22:52

Ok - danke vielmals. Jetzt weiß ich was ich ja schon vermutet habe :) Aber die Fieldnotes sind ja eh eine ganz feine Sache - mal schauen ob ich das als GSAK-Newbie hinbekomme:)
lg
Kirkkk

Antworten