Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Best of Deutschland" Caches herunterladen

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

lostraider
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Di 17. Aug 2010, 17:26
Wohnort: MUC / DAH

"Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von lostraider » Di 1. Jan 2013, 21:54

Hallo liebe Cacher,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit um mit relativ wenig Aufwand (vor allem bei der anschließenden Datenpflege...) alle deutschen Caches mit mehr als 100 Favoritenpunkten herunterzuladen (ca. 1500) . Bisher habe ich dafür 3 Möglichkeiten gefunden, leider ist keine davon sinnvoll einsetzbar. Warum ich das mache ? Ich bin beruflich viel unterwegs und hätte so eine schnelle Übersicht welche Caches in der entsprechenden Gegend oder auf meiner Route lohnenswert sind.

1. über geocaching.com alle deutschen Caches anzeigen, das Ergebnis nach FavPoints sortieren und dann in 20er Schritten als *.loc herunterladen, wenn diese Begrenzung auf 20 pro Seite nicht wäre, dann könnte man damit gut leben

2. über GSAK mit der API Funktion "Get Geocaches": funktioniert im Prinzip gut (man kann auch nach Favoriten filtern), nur allerdings ist der Suchumkreis auf max. 100km festgelegt, somit wird es sehr aufwendig bis unmöglich DE mit "Kacheln" komplett abzudecken

3. über PQ´s: da man bei der Erstellung einer PQ keine Möglichkeit hat, nach Favoriten zu filtern, müsste man erstmal alle DE Caches komplett herunterladen und dann in GSAK nach FavPoints filtern. Keine Chance, das wären dann derzeit mindestens 276 PQ´s mit jeweils 1000 Caches, zu bestimmten Jahreszeiten kommen 1-2 tägig 1000 neu hinzu. Unglaublich :-)

Hat noch jemand eine Idee ?

Danke und Gruß aus München
Lostraider

Werbung:
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von Eastpak1984 » Di 1. Jan 2013, 22:45

Bookmarklisten wären auch eine Option.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von 8812 » Di 1. Jan 2013, 22:56

Eastpak1984 hat geschrieben:Bookmarklisten wären auch eine Option.
Um die befüllen zu können, muß man die Caches aber erst einmal haben. :roll:

Hans

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von 8812 » Di 1. Jan 2013, 23:05

lostraider hat geschrieben:[...]
2. über GSAK mit der API Funktion "Get Geocaches": funktioniert im Prinzip gut (man kann auch nach Favoriten filtern), nur allerdings ist der Suchumkreis auf max. 100km festgelegt, somit wird es sehr aufwendig bis unmöglich DE mit "Kacheln" komplett abzudecken
[...]
Das 100 Km-Limit kann man relativ bequem mit einem Makro umgehen.
Das Makro: http://gsak.net/board/index.php?showtop ... ntry167761
Die Vorgehensweise:
1. Kreiere eine kurze Route mit möglichst wenig Rechtecken (großen Korridor angeben).
2. Lösche alle Rechtecke bis auf eines.
3. Ziehe das verbliebene Rechteck so groß auf wie Du möchtest.
4. Sende das an GSAK, stelle deine GetGeocaches Einstellungen ein und lade die Caches.

Ich habe das gerade mit Nord-DE probiert. Läuft sauber durch.
Tip: Die Load Settings bei Get Geocaches sollten die Ergebnisanzeige ausgestellt haben.

Hans

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von Eastpak1984 » Di 1. Jan 2013, 23:08

Eine Simple Option wäre auch, wenn jeder, der dazu Lust hat, eine Liste der GCCodes hier reinstellen würde, für die er in seiner Datenbank mehr als 100 FP gelistet hat.
Diese importierst du dann, und schon hast du einen sehr großen Anteil an Treffern.

Bei ca. 5 Usern mit großen Datenbanken sollte da fix einiges bei rumkommen.
8812 hat geschrieben:
Eastpak1984 hat geschrieben:Bookmarklisten wären auch eine Option.
Um die befüllen zu können, muß man die Caches aber erst einmal haben. :roll:
Es gibt ja mehr als genug öffentliche Bookmarklisten mit Highlights, die man dafür nutzen kann. Dafür braucht man die nicht in erster Linie selbst.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
barakuda
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: So 9. Dez 2007, 18:55

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von barakuda » Mi 2. Jan 2013, 02:55

Hi,

dann mach ich mal den Anfang mit der ersten Bookmarklist "Fav. größer 100"

http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... b7f65c623f
Gruß, Bernd.

Benutzeravatar
barakuda
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: So 9. Dez 2007, 18:55

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von barakuda » Mi 2. Jan 2013, 03:48

lostraider hat geschrieben:Hallo liebe Cacher,

1. über geocaching.com alle deutschen Caches anzeigen, das Ergebnis nach FavPoints sortieren und dann in 20er Schritten als *.loc herunterladen, wenn diese Begrenzung auf 20 pro Seite nicht wäre, dann könnte man damit gut leben
@lostraider:
Es hat ca. 30 Minuten gedauert, bis ich die ganzen Cache mit über 118 Favoritenpunkten und Ort: Germany in einer Bookmarklist hatte:

http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... a084cf28d5

Die Zeit hättest auch leicht mal selber investieren können. ;)
Aber schöner und bequemer ist es halt einfach, wenn sich ein anderer die "Arbeit" macht, stimmts?

Trotzdem viel Spaß beim Suchen.

@All:
Die Liste im vorherigen Beitrag von mir habe ich wieder gelöscht und durch die neue ersetzt. ;)
Gruß, Bernd.

lostraider
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Di 17. Aug 2010, 17:26
Wohnort: MUC / DAH

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von lostraider » Mi 2. Jan 2013, 10:02

@8812,
danke für deine Antwort....das ist genau was ich gesucht habe. Mit dieser Methode ist es auch möglich, die Liste einfach auf Stand zu halten. Das Gleiche nochmals ausführen und man hat innerhalb von wenigen Minuten eine aktuelle Liste. Damit könnte man auch relativ leicht alle T5 Caches deutschlandweit herausfiltern. Vielen Dank nochmal dafür :-)


@Eastpack 1984,
ja, mit vorhandenen Bookmarklisten gehts auch, sofern man Bookmark Listen findet, welche vom Inhaber einigermaßen regelmäßig aktualisiert werden. Damit hatte ich bisher gearbeitet, aber leider immer wieder festgestellt, daß diese im Laufe der Zeit nicht mehr aktualisiert werden


@Barakuda,
ja, auch die manuelle Methode ist mir bekannt (siehe meinen ursprünglichen Post). Ich habe sie auch selber ausprobiert, aber finde sie nicht besonders sinnvoll. Du hast Recht, nach 30-45 Minuten Handarbeit hat man 1000-1500 Caches in der Liste (wenn man keinen Fehler macht.....sonst fängt man wieder von vorne an). Willst du nach ein paar Wochen/ Monaten einen Update der Liste machen, wird nochmal genau der gleiche Aufwand fällig und das ist dann doch sehr arbeitsintensiv.

Deine seltsame Bemerkung bzgl.
Die Zeit hättest auch leicht mal selber investieren können.
Aber schöner und bequemer ist es halt einfach, wenn sich ein anderer die "Arbeit" macht, stimmts?
kann ich nicht nachvollziehen und werde diese auch nicht weiter kommentieren.



Nochmal vielen Dank an alle Beteiligten. Ich habe jetzt genau die Lösung nach der ich gesucht habe.

Gruß
Lostraider

Benutzeravatar
barakuda
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: So 9. Dez 2007, 18:55

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von barakuda » Mi 2. Jan 2013, 10:08

@Lostraider:

Alles klar, dann kann ich meine Liste ja wieder löschen. ;)
Gruß, Bernd.

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: "Best of Deutschland" Caches herunterladen

Beitrag von Eastpak1984 » Mi 2. Jan 2013, 10:10

lostraider hat geschrieben: ja, mit vorhandenen Bookmarklisten gehts auch, sofern man Bookmark Listen findet, welche vom Inhaber einigermaßen regelmäßig aktualisiert werden.
... was heutzutage dank API nicht sonderlich schwer ist.
Ist aber auch in meinen Augen überhaupt nicht nötig, da falsche Einträge (Caches, die mal >100 FP hatten, aktuell aber doch weniger haben) selten vorkommen und archivierte später mit einem Klick ausgefiltert werden können.
Nochmal vielen Dank an alle Beteiligten. Ich habe jetzt genau die Lösung nach der ich gesucht habe.
... aber mitteilen möchtest du sie uns nicht?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Antworten