Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GSAK direkt mit Filter starten?

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
F!ndonaut
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 20:21

GSAK direkt mit Filter starten?

Beitrag von F!ndonaut » So 19. Feb 2006, 11:10

Man kann ja mit den Filterfunktionen von GSAK die Ansicht seinen Bedürfnissen super anpassen. Nun habe ich mir einen Filter erstellt, der sämtliche von mir gefundenen Caches ausblendet. Wie kann ich GSAK überreden, dass sofort beim Start dieser Filter ausgewählt wird?

Gibt es eine passende command-line option? Ich bin schon die ganze Zeit am Suchen und finde nichts passendes. Also entweder geht das nicht, oder das Feature ist sehr gut versteckt.

Gruß,
Oliver

Werbung:
serverlan

Beitrag von serverlan » So 19. Feb 2006, 11:18

Man zeichne sich ein Macro dafür auf, speichere es und trage es unter Tools -> Options -> Advanced im Feld "Run a macro on start up" ein und setze vor dem Feld einen Haken.

Tanja

F!ndonaut
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 20:21

Beitrag von F!ndonaut » So 19. Feb 2006, 12:31

Also geht es tatsächlich nur über ein Makro. Wollte nur sicher gehen, dass ich nichts überlesen habe und überflüssige Dinge tue :wink:

Habe jetzt einfach eine _start_with_filter.txt erstellt:

---------------------------------------
FILTER Name="Ohne eigene Funde"

IF $_FilterCount > 0

ELSE

ENDIF
----------------------------------------

und lasse GSAK das beim Start auführen. (geht alternativ zur Checkbox auch mit gsak /run "C:\Pfad_zur_Datei\_start_with_filter.txt")

Gruß,
Oliver

Antworten