Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importie

Beitrag von 8812 » Mi 8. Jul 2015, 09:48

smellfooth hat geschrieben:vielen Dank fuer das Makro, macht zwar nicht viel, aber genau das, was noch fehlte - setzt das gelbe Dreieck für die Caches mit gelösten Final.
Ich denke die korrigierten Koords hast Du im Excel File?

Hans

Werbung:
Lady-in-blue
Geomaster
Beiträge: 434
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 20:52

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importie

Beitrag von Lady-in-blue » Do 9. Jul 2015, 09:42

Vielen Dank für die Hilfe!
Nach einigem Rumprobieren (was aber hauptsächlich der Umbenennung der Felder geschuldet war) hab ich nun meine Caches drin, mit Ursprungskoords UND korrigierten Koords im "gelben Ausrufezeichen" - so wie das sein soll!
Übrigens: ich hab versucht, die Koords umzurechnen, irgendwas davon hat aber nicht geklappt, dann hab ich's einfach mal im Format NXX°yy.zzz versucht (weil ja : Latitude - Waypoint latitude, all GSAK formats are supported, but must be WGS84 datum) und das ging ebenfalls wunderbar.

Ich fasse kurz zusammen:
* Excel-Liste - Spalten: Code,Description,Latitude,Longitude --> GCCode, Cachename, korrigierte Nordkoord, korrigierte Ostkoord --> speichern als csv (und immer brav ja klicken)
* CSV im Editor aufmachen, ";" durch "," ersetzen
* Import wie beschrieben in GSAK
* Makro für das Ausrufezeichen durchlaufen lassen (könnte mir vorstellen, dass dieser Punkt bei einer gewissen Zahl an Caches nervig wird...)
* Geocaches aktualisieren.
Eigentlich sehr simpel - wenn man weiß wie's geht UND die CSV das richtige Format hat.

Danke nochmal!

LG
Ulli

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1209
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von RSKBerlin » So 16. Aug 2015, 07:34

Nur der Vollständigkeit halber: Wenn Du beim Speichern in Excel oder Calc statt des Kommas das Semikolon als Trennzeichen angibst, ist der zweite Schritt unnötig.

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5088
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von arbor95 » So 16. Aug 2015, 10:33

du meinst statt des Semikolon ein Komma?!
Bild


Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5088
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von arbor95 » So 16. Aug 2015, 13:33

Wenn man mal den Anfang des Threads (aus dem letzten Jahr) liest, dann ist die Korrektur unbedingt notwendig!
Bild

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von nothelfer » Fr 20. Jan 2017, 13:17

Habe nun das gleiche Problem wie eingangs beschrieben und danke nun allen für die zielführenden Beiträge!

Mal sehen ob und wie das bei mir klappt (bin halt kein Informatiker)

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von nothelfer » Fr 20. Jan 2017, 13:53

RSKBerlin hat geschrieben:Nur der Vollständigkeit halber: Wenn Du beim Speichern in Excel oder Calc statt des Kommas das Semikolon als Trennzeichen angibst, ist der zweite Schritt unnötig.

Wie geht das genau?

Aus Excel kriege ich nur Semikolons, wenn als csv gespeichert wird, als txt nur Tabs.

nothelfer
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 11:50

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von nothelfer » Sa 21. Jan 2017, 17:21

Leider klappt bei mir der CSV-Import nicht:

1. Habe es mit unterschiedlichen TXT- und CSV-Dateien, mit Tabs und mit Kommas, getestet.

2. Eine TXT aus gsak exportiert und diese TXT - unverändert - in eine neue DB in gsak importiert

Jedesmal das gleiche Ergebnis:

Alle Felder werden erwartungsgemäß und korrekt befüllt, bis auf die beiden Felder "Breitengrad","Längengrad"

Diese werden stetst mit Nullen befüllt, also nicht mit den korrekten Werten. Die Koords sehen in allen Wegepunkten stets so aus

Koordinaten: N0° 00.000 E0° 00.000


Wo liegt der Fehler?

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1209
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: GSAK Datenbanken erstellen CSV oder Excel Daten Importieren?

Beitrag von RSKBerlin » Sa 21. Jan 2017, 17:51

Der Fehler liegt vermutlich bei Windows. Das Dezimaltrennzeichen ist bei uns ein Komma, in den USA ein Punkt. Eventuell erwartet GSAK etwas Anderes als das, was Du exportierst. Ich würde es einmal mit dieser Erklärung versuchen. Du kannst mir aber auch die Excel-Datei einmal schicken. Ich habe jedenfalls mit OpenOffice nie Probleme beim Import gehabt (allerdings ist mein Windows auch auf Englisch eingestellt).

Antworten