Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neue Publishes in DB einpflegen

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
EBSSgeo
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 23:54

Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von EBSSgeo » Sa 15. Apr 2017, 18:20

Guten Tag zusammen,

Ausgangssituation: Homezone DB vor ein paar Wochen erstellt.
Welche Möglichkeiten gibt es jetzt nur neue Caches einzupflegen, die noch nicht in meiner DB vorhanden sind?
Welche Makro nehme ich da am günstigstens?

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von 8812 » Sa 15. Apr 2017, 20:45

EBSSgeo hat geschrieben:
Sa 15. Apr 2017, 18:20
Guten Tag zusammen,

Ausgangssituation: Homezone DB vor ein paar Wochen erstellt.
Welche Möglichkeiten gibt es jetzt nur neue Caches einzupflegen, die noch nicht in meiner DB vorhanden sind?
Welche Makro nehme ich da am günstigstens?
Fragen:
1. Wie und wann sind denn die jetzt in der DB befindlichen Caches hineingekommen?
2. Muß es unbedingt ein Makro sein, oder darf es auch eine ganz normale GSAK-Funktion sein?

Hans

EBSSgeo
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 23:54

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von EBSSgeo » So 16. Apr 2017, 04:11

Hallo,

1. eingepflegt habe ich via dem Abruf über die Geocaching Funktion (API Abruf) von GSAK.
Das ist schön gut 2-3 Wochen her.
Aktualisieren lassen ich dann mit nem Makro aller 5-8 Tage.
2. sicher wenn es mit einer internen Funktion geht würde ich das auch nehmen, nur welche ist das ohne alle neu herunter zu laden?
Besten Dank

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von Eastpak1984 » So 16. Apr 2017, 09:17

Was spricht dagegen, Schritt 1 nochmal auszuführen? Dabei werden doch die neuen importiert.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von 8812 » So 16. Apr 2017, 10:35

Eastpak1984 hat geschrieben:
So 16. Apr 2017, 09:17
Was spricht dagegen, Schritt 1 nochmal auszuführen? Dabei werden doch die neuen importiert.
So ist es. Und beim wiederholten Abruf von GetGeocaches rufst Du dann nur die Caches ab, die ein Publish Date von X (Differenz von heute zu LastGpxDate) Tagen haben. Das ist einstellbar auf Seite 2 des Dialogs:

Bild

Hans

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von 8812 » So 16. Apr 2017, 10:38

Und wenn Du schlecht kopfrechnen kannst, dann nimmst Du dieses kleine Makro:

Code: Alles auswählen

#*******************************************
# MacVersion = 0.3
# MacDescription = Ermittelt During-Tage
# MacAuthor = HHL
# MacFileName = GetDuringRange.gsk
# MacUrl =
#*******************************************

	SQLSort OrderBy=LastGpxDate Desc	
	$data = DateToSql($d_LastGpxDate)
	$result = sqlite("sql","SELECT julianday('now') - julianday('$data')")
	$during = Round(Val($result),0)
	
	Pause Msg="Letztes Gpx Update war vor $during Tagen."
	Clip Data=$during
Die Anzahl der Tage wird in die Zwischenablage kopiert zur sofortigen Verwendung auf Seite 2.

Bild

EBSSgeo
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 23:54

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von EBSSgeo » So 16. Apr 2017, 20:57

Bisher habe ich immer mit Hilfe des Housekeeping Makros die Daten nach 5 Tagen aktualisiert und daher sind seit dem letzten Update 4 Tage vorbei. Aber eingepflegt habe ich die ganze Datenbank schon länger als vor 5 Tagen. Wie mache ich das ganze nun mit dem aktuell halten der schon vorhandenen Caches? Irgendwann habe ich doch mal mehr 6000 und dann ist mein Limit erreicht.

In irgendeinen Workshop war mal die Rede von einer Pocket Querie mit der man die letzten publishten Caches laden kann, aber ich habe nirgends die Funktion bei den Pocket Queries gefunden, wo man nur die seit Tag X publishten generieren lässt.

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von 8812 » So 16. Apr 2017, 21:06

Du brauchst doch lediglich die Caches zu refreshen, die Du tatsächlich demnächst angehen möchtest, oder? Alle anderen Caches werden nur auf ihren Status geprüft. Und für die Statusprüfung gibt es kein Limit.
Btw: Ich halte meine komplette Datenbank nur mit PQs uptodate. Das funtioniert einwandfrei.
Die neuesten Cache mit PQs bekommst Du so:

Bild

Hans

EBSSgeo
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 23:54

Re: Neue Publishes in DB einpflegen

Beitrag von EBSSgeo » So 16. Apr 2017, 21:47

Ok danke, das genau habe ich gesucht

Antworten