Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
aufWolke7
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: So 13. Jul 2008, 16:07

Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von aufWolke7 » Fr 5. Mai 2017, 18:45

Hallo,
gibt es ein Macro, dass alle Founds die ich an hintereinander folgenden Tagen gefunden habe, markiert?
Ich meine nicht nur die längste Kette, sondern alle, auch wenn es nur zwei Tage sind.
LG Ute

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4360
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von 8812 » Di 23. Mai 2017, 16:14

So ein Makro ist mir nicht bekannt (das muß aber nichts heißen).
Was hättest Du denn gerne markiert? Die ganze Zeile oder nur ein Datenfeld (zum Beispiel das des Funddatums)?
Hast Du deine Funde in einer separaten Fund-Datenbank oder gemischt mit ungefundenen?

Hans

8812
Geoguru
Beiträge: 4360
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Finds aufeinanderfolgender Tage farbig markieren

Beitrag von 8812 » Di 23. Mai 2017, 16:35

Wenn Du nur die Fundtage (mit mehr als einem Fund) als solche besser erkennen willst, dann gibt es eine einfachere Methode:
1. Erstelle eine Ansicht, in der die Spalte "Found by me" vorhanden ist.
2. Filter auf deine Funde.
3. Ctrl-Shift-click auf den Spaltentitel
Du erhälst diese sortierbare Ansicht (das geht auch mit fast allen anderen Spalten):

Bild

Hans

Benutzeravatar
aufWolke7
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: So 13. Jul 2008, 16:07

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von aufWolke7 » Di 23. Mai 2017, 17:55

GC4JBZ0_Nachweis.png
GC4JBZ0_Nachweis.png (57.47 KiB) 565 mal betrachtet
Hallo Hans
Danke für deine Antwort. Das ist auch interessant zu wissen. Aber ich meine diese Challenges mit vielen Tagen hintereinander, an denen man einen Cache gefunden hat. Z. B. einen Monat jeden Tag einen Cache gefunden. Ich weiß das aber nicht auswendig, wann das mal der Fall gewesen sein könnte. Deshalb dachte ich an ein Macro, dass das herausfinden kann. Wie z.B. in diesem Beispiel. Da hat jemand durchgehen vom 28.07 bis zum 18.8 jeden Tag einen Multi gefunden.
LG UTE

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 493
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von Mausebiber » Di 23. Mai 2017, 19:42

Eventuell ein kleiner workaround:

Lade das Makro:
# MacDescription =List Cumulative Finds by Date
# MacFileName = CumulativeFinds.gsk

Das erstellt dir eine Liste mit deinen gefundenen Cache, sortiert nach Funddatum, sieht so aus:

2007-02-12 2 133
2007-02-13 3 136
2007-02-14 2 138
2007-02-15 5 143
2007-02-16 3 146
2007-02-17 2 148
2007-02-19 2 150
2007-02-20 3 153
2007-02-22 4 157
2007-02-23 2 159
2007-02-24 2 161
2007-02-25 2 163

Diese Liste in Excel importieren und Excel nach ununterbrochenen Datumsreihen suchen lassen, hier z.B. 12,13,14,15,16,17, und weiter 22,23,24,25 ...

Gruß, MB

8812
Geoguru
Beiträge: 4360
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von 8812 » Di 23. Mai 2017, 19:51

Das Makro macht nichts anderes als der von mir vorgeschlagene Weg direkt in GSAKs Grid.

Hans

Benutzeravatar
aufWolke7
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: So 13. Jul 2008, 16:07

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von aufWolke7 » Mi 24. Mai 2017, 08:05

Hallo, ich danke dir für deine Mühe, aber ich glaube wir reden immer noch aneinander vorbei.
Nach deinem Vorschlag muss ich ja die ganzen Daten durchsuchen, ob ich an aufeinander folgenden Tagen wirklich gecacht habe.
Ich dachte an ein Macro, das mir die zusammen hängenden Tage selbstständig heraus sucht.
LG Ute

8812
Geoguru
Beiträge: 4360
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von 8812 » Mi 24. Mai 2017, 08:45

Dann such mal schön.

Kalli
Geowizard
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:56

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von Kalli » Mi 24. Mai 2017, 10:30

Hat zwar nichts mit GSAK zu tun, aber bei projekt-gc.com gibt es Challenge-Checker, vielleicht ist da ja der Richtige dabei. AFAIK muss bei neuen Challenges sowieso ein Checker mit angegeben werden.

Lunkelbaer
Geomaster
Beiträge: 325
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Founds aufeinanderfolgende Tage farbig markieren

Beitrag von Lunkelbaer » Fr 26. Mai 2017, 11:04

Hier ein schnell programmierter Macro-Code, der die 5 längsten Fundserien sucht und anschließend anzeigt.

Code: Alles auswählen

Declare Var=$txtmsg Type=String
Declare Var=$CurrentSort Type=String
Declare Var=$x Type=Numeric
Declare Var=$xarray Type=Numeric
Declare Var=$count Type=Numeric
Declare Var=$countMax Type=Numeric
Declare Var=$DateCur Type=Date
Declare Var=$DateNxt Type=Date
Declare Var=$DateBegin Type=Date

$xarray=5
$countMax=1
array(1,0) = NumToStr($xarray)

Mfilter where=Found
If $_FilterCount > 0
 $CurrentSort = $_OrderBy
 SQLSort OrderBy=FoundByMeDate
 GoTo Position=TOP
 GoSub Name=InitDate
 While not($_EOL)
  BeginCase
   Case $d_FoundByMeDate = $DateCur
   Case $d_FoundByMeDate = $DateNxt
    $count = $count+1
    $DateCur = $d_FoundByMeDate
    $DateNxt = $DateCur+1
   OtherWise
    If $Count>$countMax
     $countMax = $count
      $txtmsg=FormatNumber("0000", $Count) + " zwischen " + DateFormat($DateBegin) + " und " + DateFormat($DateCur)
     If $x=$xarray
      $x=0
     EndIf
     $x = $x + 1
     array(1,$x)=  $txtmsg
    EndIf
    GoSub Name=InitDate
  EndCase
  GoTo Position=Next
 EndWhile
 SQLSort OrderBy=$CurrentSort
 array(1,-2)="D"
 $x=1
 $txtmsg = ""
 while $x <= $xarray
  $txtmsg = $txtmsg + array(1,$x) + $_NewLine
  $x = $x + 1
 EndWhile

 MsgOK msg=$txtmsg
EndIf

BeginSub Name=InitDate
 $count = 1
 $DateBegin=$d_FoundByMeDate
 $DateCur=$DateBegin
 $DateNxt=$DateCur+1
EndSub
Code kopieren und in einem neuen Makro einfügen und über die Found-Datenbank laufen lassen...

Grüße Lunkelbaer
Mehr als ein Allgäuer kann ein Mensch kaum werden!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder