Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GSAK Macro File per FTP auf Server hochladen

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
Benutzeravatar
austriaka
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 18:11

GSAK Macro File per FTP auf Server hochladen

Beitrag von austriaka » Do 25. Mai 2017, 11:39

Hat das schon mal jemand versucht?
Ich habe vor Jahren mal ein kleines Macro geschrieben, das eine bestimmte Datei im Public-Verzeichnis der Dropbox erzeugte. Die wurde dann mit der Dropbox synchronisiert und war öffentlich im Netz einsehbar.
Seit einigen Wochen gibt es ja den Public Ordner bei Dropbox nicht mehr, nun suche ich nach einer Ersatz-Lösung. Ich habe reichlich Platz auf meinem Server, es wäre also naheliegend, die Datei einfach per FTP hochzuladen. Gibts da eine Möglichkeit, das direkt ins Macro zu integrieren, sodass das automatisch passiert? Oder als batch-Datei via ftp.exe von Windows? Sowas habe ich noch nie gemacht ...
Danke!
Bild
Die Bücher zu Cacheserie:
Molly Preston - Der Lavendel-Coup
Molly Preston - Das Schaf-Komplott
Molly Preston - Die Schnitzel-Jagd
Molly Preston - Der Drachen-Klau

Werbung:
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6163
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: GSAK Macro File per FTP auf Server hochladen

Beitrag von Eastpak1984 » Do 25. Mai 2017, 16:56

Statt dem Public Ordner gibt's doch jetzt Freigabe-Links. Gehen die nicht auch?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1145
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: GSAK Macro File per FTP auf Server hochladen

Beitrag von RSKBerlin » Fr 26. Mai 2017, 07:26

Du kannst das mit RunPgm machen: http://gsak.net/help/hs21860.htm Anbei Beispielcode aus dem Netz:

Code: Alles auswählen

set $Parameter=$d_UserData + " " + $_Quote + $d_Name + $_Quote 
RUNPGM pgm="c:\irgendwo\irgendwasmachen.bat" parms=$Parameter Wait=Yes
Alternativ kannst Du das Makro die Datei auch in Deinen Cloud-Synchronisierungsordner schreiben lassen, dann übernimmt Deine Cloud-App den Rest (ich mache das so mit Datenbanken, die ich mit GDAK nutzen will). Das Link zum Dropbox-Ordner gibst Du dann frei - und fertig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder