Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

360° Challenge

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
Timo TA93
Geomaster
Beiträge: 881
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 19:32

360° Challenge

Beitrag von Timo TA93 » Mi 7. Feb 2018, 05:14

Moin,
ich hab mich mal mit dem 360 Challenge Macro beschäftigt und festgestellt, es macht genau das Gegenteil von dem was ich mir wünsche.
Hintergrund ist ein Challenge-Cache, bei dem in jedem der 360 Gradbereiche jeweils ein Cache gefunden werden muß. Der Challenge-Checker über project-gc sagt mir zwar welche Richtungen ich noch nicht habe, aber nicht welche Caches in den jeweiligen Richtungen zu finden sind.
Das Macro liefert mir nur gefundene Caches, welche aber an dieser Stelle völlig irrelevant sind. Da hätte ich gerne die Ausgabe von ungefundenen Caches, aus deren Liste ich die betreffenden für fehlende Kompaßgrade raussuchen könnte.
Möglicherweise liegt auch nur eine Fehlbedienung" vor, ich komme nur leider nicht weiter.
Kann mir da jemand vielleicht einen Hinweis geben?
GC6KRP9 Dresden und das Umland-360°Challenge
Gruß Timo
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1190
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 360° Challenge

Beitrag von RSKBerlin » Mi 7. Feb 2018, 06:55

"4. Select the database that contains your not found caches (to identify caches that will complete the challenge). It can be the same database as your found caches. [...] The macro will then switch to your not found database and will apply a filter for all caches that have degrees which you have not found." [Quelle] Sprich: Das Makro macht grundsätzlich genau das, was Du willst, aber es scheint, als hättest Du die Anleitung nicht vollständig gelesen.

Benutzeravatar
pri0n
Geomaster
Beiträge: 724
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:46
Wohnort: sonniger Süden

Re: 360° Challenge

Beitrag von pri0n » Mi 7. Feb 2018, 06:58

Der Project GC-Checker zeigt Dir doch sehr wohl an, welche Caches Dir in einer bestimmten Richtung noch fehlen! Klicke doch einfach einen der roten Strahlen an, dann erscheint im Popup die Gradzahl des Strahles:
Bild
Nochmal darauf geklickt werden mögliche Caches in diesem Gradbogen angezeigt:
Bild
Ein Klick auf das Cache-Symbol zeigt dann auch Details und einen direkten Link zum Listing:
Bild

Per GSAK funktioniert es ebenfalls, wobei die Html-Ausgabe "nur" anzeigt, welche Grade noch fehlen, im Filter in GSAK aber die möglichen Caches nach Gradzahlen geordnet angezeigt werden. Diese kann man sogar als gpx exportieren lassen:
Bild
"Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu..."

Papa Delta
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 16:53

Re: 360° Challenge

Beitrag von Papa Delta » Mi 7. Feb 2018, 09:30

Hallo Timo,

doch das Makro macht das was du willst - du musst nur weitermachen und nicht mittendrin aufhören...

Wenn das Makro durchgelaufen ist, dann geh mal in deine -noch nichtgefundenen Caches-DB- und unter Ansicht/Spalten hinzufügen/löschen auf die rechts auf die Benutzerdatenfelder, dort stehen am Ende zwei neue Einträge (Degrees 5 und Q360Deg - wenn du im Makro Create/Update Custom Field... angehackt hast. Aktiviere diese beiden Felder und dann sortier in deiner Datenbank mal nach den Q360Deg, dann wirst du alle ungefundenen Caches angezeigt bekommen, die in der nötigen Richtung zu finden sind (wenn du aus dieser Richtung welche in der DB hast)..- Im Feld Degrees5 steht die Gradzahl (zwar mit 5 Nachkommastellen - aber naja..)

Probiers mal aus..
mfg Papa Delta

Timo TA93
Geomaster
Beiträge: 881
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 19:32

Re: 360° Challenge

Beitrag von Timo TA93 » Mi 7. Feb 2018, 14:25

Moin,

habt vielen Dank für eure Hilfe! Englisch ist nicht unbedingt so mein Ding, insofern kein Wunder das da schnell mal eine "Fehlbedienung" zustande kommt.
Funktioniert jetzt wie gewünscht.
Project-gc, lag wohl an Ungeduld und langsamem Inet...
Gruß Timo
Bild

Antworten