Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

gpx von geotoad

Das Schweizer Taschenmesser für Cachebeschreibungen.

Moderator: Schnueffler

Antworten
Benutzeravatar
Gavriel
Geocacher
Beiträge: 232
Registriert: Fr 23. Dez 2005, 01:20

gpx von geotoad

Beitrag von Gavriel » Mo 27. Mär 2006, 22:00

Wie kann man die gpx-Files, die Geotoad liefert, in GSAK verwenden?

ich hab das Problem, dass dabei zunächst sämtliche Umlaute, Sonderzeichen etc. als html-code angezeigt werden. Wenn ich "contains html" anklicke, werden diese Zeichen zwar ordentlich in der Beschreibung dargestellt, aber es existieren keinerlei Zeilenumbrüche oder Absätze. Dadurch sind die Beschreibungen ziemlich unleserlich
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
S.T.George
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 18:38
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von S.T.George » Mo 27. Mär 2006, 23:04

Bei der vorherigen Version war das Problem, dass die Seiten von GC Murks sind, dh. im Header steht UTF-8 als Codierung, nur stimmt das leider nicht, da taucht alles möglich drin auf.
Ich hatte seinerzeit die Files unter linux durch ein oder zwei Konverter gejagt, dann stimmte wieder alles.

Es gab da ein paar Patches für geotoad, aber es kann sein, dass die in die aktuelle Version nicht eingeflossen sind.
Kannst ja mal nen bugreport auf sf.net machen.
Allerdings erfolgt die Weiterentwicklung von geotoad eher sporadisch ...

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Di 28. Mär 2006, 00:49

Deine "ein oder zwei Konverter" unter Linux fänd ich jetzt aber schon interessant, sicher nur'n paar sed-skripte, aber man muss ja das Rad nicht neu erfinden, gelle? :D
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Di 28. Mär 2006, 11:17

shia hat geschrieben:Deine "ein oder zwei Konverter" unter Linux fänd ich jetzt aber schon interessant, sicher nur'n paar sed-skripte, aber man muss ja das Rad nicht neu erfinden, gelle? :D
sed? -> search e(a)nd destroy? :lol:

Lion

Antworten