Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Von Meyer bis hinter Meppen

Moderator: Efa Stein

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6148
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von JackSkysegel » Mo 4. Feb 2013, 23:22

Sorry, aber das ist totaler Quatsch. :D Die Art des Intervies muss man schon den Reportern überlassen. Wenn einen das Ergebnis nicht interressiert ist das halt Pech. Wenn du dringliche Fragen an Eigengott hast kannst du sie ihm ja selber stellen und dann veröffentlichen. Ob man es nun gut findet oder nicht, in diesem Interview ging es nicht um die Archivierung regelwiedriger Caches sondern um den Geocacher Eigengott.
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von Chris Race » Di 5. Feb 2013, 00:16

JackSkysegel hat geschrieben:Sorry, aber das ist totaler Quatsch. :D
Du darfst das natürlich gerne so sehen, es scheint mir aber, dass die Mehrzahl hier in diesem Thread irgendwie anderer Meinung ist ;) .
JackSkysegel hat geschrieben:Die Art des Intervies muss man schon den Reportern überlassen.
Es liegt mir auch fern, den "Reportern" Vorschriften zu machen - trotzdem darf ich das Interview aber "misslungen" finden.
JackSkysegel hat geschrieben:Wenn einen das Ergebnis nicht interressiert ist das halt Pech.
Völlig richtig! Wenn die "Reporter" aber mit ihrer Art und Weise des Interviews nicht den aktuellen Zeitgeist treffen, dann ist das halt auch Pech - ihres eben :D !
.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6148
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 00:32

Chris Race hat geschrieben:Völlig richtig! Wenn die "Reporter" aber mit ihrer Art und Weise des Interviews nicht den aktuellen Zeitgeist treffen, dann ist das halt auch Pech - ihres eben :D !
Der Zeitgeist liegt ja, zum Glück, im Auge des Betrachters und wird nicht von dir oder sonst jemandem hier bestimmt. ;)
Was hättest du denn gerne gehört?
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von Chris Race » Di 5. Feb 2013, 00:48

JackSkysegel hat geschrieben:
Chris Race hat geschrieben:Völlig richtig! Wenn die "Reporter" aber mit ihrer Art und Weise des Interviews nicht den aktuellen Zeitgeist treffen, dann ist das halt auch Pech - ihres eben :D !
Der Zeitgeist liegt ja, zum Glück, im Auge des Betrachters und wird nicht von dir oder sonst jemandem hier bestimmt. ;)
Da muss ich dich korrigieren: Der Zeitgeist liegt nicht im Auge des Betrachters, sondern allenfalls in dem der (im Sinne von ganz vielen) Betrachter - die Mehrheit ist da sozusagen am Zug.
JackSkysegel hat geschrieben:Was hättest du denn gerne gehört?
Nix Bestimmtes - aber falls ich aufgefordert wäre, mir Fragen auszudenken, wären da ganz sicherlich einige über das bereits genannte Thema dabei gewesen. Wenn nicht sogar die Mehrzahl ...
.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6148
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 01:00

Chris Race hat geschrieben:Da muss ich dich korrigieren: Der Zeitgeist liegt nicht im Auge des Betrachters, sondern allenfalls in dem der (im Sinne von ganz vielen) Betrachter - die Mehrheit ist da sozusagen am Zug.

Nix Bestimmtes - aber falls ich aufgefordert wäre, mir Fragen auszudenken, wären da ganz sicherlich einige über das bereits genannte Thema dabei gewesen. Wenn nicht sogar die Mehrzahl ...
Ja sorry! Ich muß zugeben, dass meine Ansichten wirklich nicht dem aktuellen Zeitgeist entsprechen.(wenn das denn so ist wie du sagst) Aber wie gesagt, wenn du Fragen an Eigengott hast, dann tu dir keinen Zwang an. Deine Antwort in der Richtung war ja nicht so eindeutig. Meine hat er beantworted und das wird er wohl mit deinen auch tuen.
Mir ist das hier zuviel Stimmungsmache die den Zeitgeist beeinflusst. ;)
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geoguru
Beiträge: 3012
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von Fadenkreuz » Di 5. Feb 2013, 08:50

Die Fragen in diesem "Interview" sind ja an Banalität kaum zu überbieten. Hoffentlich ist niemand vor Langeweile gestorben.

"Wie lautet dein GC-Nickname...?" "Eigengott"
"Hast du einen Lieblings-Mystery?" "Nö."
"Und Nachtcache?" "Auch nicht."

Das Meiste lässt sich über Eigengotts Profil herausfinden. Na gut, dass er einen neuen Gürtelclip für sein Oregon hat, steht da nicht. Brandheiße News.

Und mal ehrlich: Dass bei der Betreffzeile "Interview mit Eigengott" die meisten Leser ganz andere Erwartungen hatten, war doch abzusehen. Irgendwie habe ich den Verdacht, dass das auch beabsichtigt war ...

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von do1000 » Di 5. Feb 2013, 09:19

Ich hatte auch irgendwo was von "Special" gelesen.

O.k., das muss ich zugeben, eine Sache fand ich unterhaltsam, nämlich die Frage, ob er schon mal einen Unfall beim Cachen gehabt hat. Seine Antwort: Mir ist mal ein Schnürsenkel gerissen.

Spätestens da ärgerte es mich, den Artikel angeklickt zu haben.

Benutzeravatar
azimut400gon
Geomaster
Beiträge: 453
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 12:15
Wohnort: Dreiländereck
Kontaktdaten:

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von azimut400gon » Mi 6. Feb 2013, 09:28

Darf man das Interview auch gut finden? Darf man als Geocacher auch Reviewer verstehen die konsequent sind?
Darf man das Verhalten der Reviewer auch sachlich kritisieren?
Ist man als Geocacher immer gleicher wie andere?
Gelten Regeln nur für andere?
Muss man ständig ne Sau durchs Forum treiben wenn andere handeln, wie es manchmal erforderlich ist, man selbst aber keine Ahnung hat?


http://gnss.ryanthara.de/
255 Zeichen reichen weder für die Auflistung meiner Cacheausrüstung, noch der Erklärung meines Cacheverhaltens oder...

Ein paar Dinge zum Thema GPS und Co sammle ich auf http://gnss.ryanthara.de/

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von badnerland » Mi 6. Feb 2013, 09:31

Fadenkreuz hat geschrieben:Die Fragen in diesem "Interview" sind ja an Banalität kaum zu überbieten. Hoffentlich ist niemand vor Langeweile gestorben.
Das ist einfach der Standardfragenkatalog dieses Bloggers, wie er ihn regelmäßig Cacherkollegen vorlegt. Den kann man natürlich generell tödlich banal finden.
Aber schon interessant, wie ein Aufregerthema draus wird, wenn der Befragte mal nicht Otto Normalcacher ist.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: GiE.de Reviewer-Interview mit eigengott

Beitrag von rolf39 » Mi 6. Feb 2013, 09:36

Vielleicht wäre die Erwartung und damit die Aufregung geringer gewesen, wenn im Titel nicht der Schwerpunkt auf Reviewer gesetzt worden wäre.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Antworten