Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache wurde nicht freigeschalten

Bassd scho!

Moderator: Marcel123

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7998
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von Zappo » Do 6. Mai 2010, 12:36

Team NiMiMa hat geschrieben:.........Ausserdem wundere ich mich sowieso über Eure Antworten. Kommt Ihr überhaupt aus Franken?!
Mit aller Höflichkeit stelle ich mal fest: Auch Nichtfranken dürfen eine Meinung haben und sie äussern.
Daß der Cache nicht freigeschalten wurde, ist eine Reviewerentscheidung, begründet durch ein offenbar vorhandenes Abstandsproblem. Und da GC sich für die Reviewer als regelnde Instanz entschieden hat, kann man da wohl nix machen - außer die anderen Caches liegen nicht an den beim Reviewer angegebenen Koordinaten - das kann der R. aber nicht wissen. Der geht nach seinen Rechnungen.

Im übrigen teile ich die (OT) Meinung der Vorposter: Die Schilderungen lassen nicht gerade auf ein Highlight schließen. Ich zitiere mal aus einem anderem Forenbeitrag:
"........aber in letzter Zeit gibt es einfach zu viele Micros an Stellen die wir früher nicht mal mit dem A. angeschaut hätten, geschweige denn die Cacherkollegen hingeführt hätten" Zitatende.
Ist aber, wie gesagt - OT. Und da ich die Stelle nicht kenne, kann ich mich natürlich auch täuschen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
NoPogo
Geomaster
Beiträge: 686
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von NoPogo » Do 6. Mai 2010, 12:39

Sätze die mit einem "?" (Fragezeichen) enden, sind eine Frage (daher FRAGEzeichen) und keine Unterstellung.
Anderseits dürfte es wohl kaum von der Hand zu weisen sein, dass der Cache genau dort gelegt wurde, WEIL man es beobachten kann.

Es soll durchaus Fälle geben, dass es gewollt (oder hilfreich) ist, dass der Owner da einen Blick drauf hat. Dann kann man aber auch ruhig dazu stehen.

Und es dürfen hier auch gerne Nicht-Franken an der Diskussion teilnehmen. Wär ja auch noch schöne ...

EDIT: Wenn der Reviewer wirklich die 180m als Grund nennt, würde ich ihn aber auch fragen, warum nicht die üblichen 161m gelten sollten....
Zuletzt geändert von NoPogo am Do 6. Mai 2010, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
Tschau
NoPogo

Bild

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von huzzel » Do 6. Mai 2010, 12:42

Mailt nochmal mit dem Reviewer. Erklärt ihm, warum Euer Cache einzigartig ist und es sich lohnt ihn freizuschalten (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Cache würdig ist, freigeschalten zu werden (man glaubt ja erstmal an das Gute)) . Man kann mit Reviewern reden und dann kann sogar mal eine Ausnahme bei den 161 Metern gemacht werden (JA, das geht echt :smile:).

P.S. Und nicht nur mancher Reviewer sitzt auf einem hohen Ross :/
P.S.S Ich bin Franke :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von Schnueffler » Do 6. Mai 2010, 12:56

Habt ihr auch dran gedacht, mal die Mysteries in der Umgebung zu lösen? Vielleicht tritt das Problem ja gar nicht mit einem Tradi auf, deren Position ihr kennt, sondern mit einem Mystery, der noch viel näher dran liegt.

Habt ihr schon mal unter den Augen von Muggles gesucht? Woher weiss der Sucher, dass er von einem Cacher beobachtet wird? Deine Freundin ist doch mit Sicherheit nicht die einzige, die dort arbeitet. Wissen die anderen Mitarbeiter auch alle von dem Cache? Wie kommt sich der Sucher vor, wenn er von allen Seiten von 20 Leuten angeschaut wird, weil er vielleicht schon der 3 Cacher an diesem Tag ist, der den Cache suchen will. Was denken sich die anderen Mitarbeiter? Finden die das auch so toll, jemanden zu sehen, der etwas sucht? Oder rufen sie direkt die Polizei, weil da vielleicht Drogen versteckt sein könnten. Habt ihr mal über all diese Fragen nachgedacht? Wenn ja, dann bitte ich um einen Antwort zu diesen Fragen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von t31 » Do 6. Mai 2010, 13:01

huzzel hat geschrieben:P.S.S Ich bin Franke :D :D :D :D :D
Nö, bayerischer Bub! :D
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von Team NiMiMa » Do 6. Mai 2010, 13:10

Nein den Cache kennt nur meine Freundin und der Cache ist auch nicht dazu da sich über die Cacher lustig zu machen, sondern um noch mehr Cacher kennenzulernen.

Sorry Schnüffler, aber wenn alle Cacher so denken, dann wär unser W-Lan-Finder nicht so erfolgreich. Da können wir die Cacher schließlich auch von oben beobachten. Dadurch hatten wir schon viele schöne Gespräche.

Übrigens steht in dem Cache drin, das man beim Suchen unter Umständen beobachtet wird.
Wer den Cache will, der macht ihn, wer ihn nicht will, macht ihn nicht! Ende!

Bei diesem Cache ist es eben schon notwendig, wenn man die Umgebung kennt. Bzw. aus Nürnberg kommt. Denn nicht alles kann man mittels Google Earth einsehen ;o)

Gruss Nina

NoPogo
Geomaster
Beiträge: 686
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von NoPogo » Do 6. Mai 2010, 13:21

OT:
Team NiMiMa hat geschrieben: dann wär unser W-Lan-Finder nicht so erfolgreich. Da können wir die Cacher schließlich auch von oben beobachten.
Cool. Ihr spoilert euren eigenen Cache. Immerhin muss ich nun wenigstens mein Notebook nicht mehr mitnehmen, sondern kann direkt zum Cache gehen. Is ja nun fast ein Tradi.
Tschau
NoPogo

Bild

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von Biggi_H » Do 6. Mai 2010, 13:37

Team NiMiMa hat geschrieben:Hi liebe Geocacher,
Warum macht man dann bei dem einen eine Ausnahme und beim Anderen nicht??
Nina
Hallo Nina,
um auf die Eingangsfrage zurückzukommen.
Dies wird Dir bzw. Deiner Freundin wohl nur der Reviewer selbst beantworten können.
Glaube kaum, dass Du hier im Forum eine verbindliche Antwort erhältst.

Ansonsten *Glaskugel an*
Entweder hat sich der Reviewer vertippt und meinte 160 statt 180 m
oder es liegt noch der Final eines Mysteries in der Nähe
oder die von Euch gemessenen (wie habt ihr gemessen?) Abstände vor Ort
weichen von der rein maschinellen Abstandsmessung ab
oder der Owner des anderen Caches hat die Koordinaten von Stage / Final falsch bei GC hinterlegt.
* Glaskugel off*

Aber seh es mal positiv:
Evtl findet sich ja noch ein viel besserer Platz für die gebastelte Dose.
Evtl. lässt ja auch der Owner des anderen Caches mit sich reden und verschiebt seine Stage/Final
Evtl. ist es ohnehin angeraten, wenn ein "Newbie" erst selbst mal ein paar Funde ansammelt, bevor er/sie einen Cache auslegt.

Gruß Biggi
Bild

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von bsterix » Do 6. Mai 2010, 13:56

Team NiMiMa hat geschrieben:Danke für Deine Antwort Flopp. Der Cache ist nun mal leider schon fest installiert. Weswegen wir so sauer sind. Ich überlege, ob es irgendeinen Trick gibt, womit man das umgehen kann. Wäre ja schade, wenn der Cache sonst flöten ginge.
Den Trick gibts! Vor kurzem gabs nen tollen Thread dazu. So ganz glücklich waren die sucher/finder mit der Anwendung des tricks aber nicht. (evtl. find ich den link noch)
BildBild

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cache wurde nicht freigeschalten

Beitrag von bsterix » Do 6. Mai 2010, 14:15

Link zum Ergebnis der Anwendung des "Tricks"

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... pt=y&log=y
BildBild

Gesperrt