Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reportage übers Geocaching

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon

Antworten
karla_kolumna
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 17:34

Reportage übers Geocaching

Beitrag von karla_kolumna » Mo 30. Mär 2009, 17:46

Hallo zusammen!
Ich bin freie Mitarbeiterin beim "Trierischen Volksfreund" und suche zwecks Reportage ein oder zwei erprobte Geocacher aus dem Raum Trier/Hunsrück, die sich von mir bei einem Cache begleiten lassen und mir dabei ein paar Fragen beantworten. Ihr solltet zwischen 18 und 30 Jahre alt sein, vom Geocaching-Fieber gepackt, schon eine Weile dabei sein und gern auch die etwas schwierigeren Caches in Angriff nehmen. Meldet euch doch mal bei mir (christa.weber84@web.de), dann können wir alles weitere besprechen. Die Reportage ist für Mitte/Ende April geplant, müsste also möglichst in den nächsten drei Wochen über die Bühne gehen. Bitte einen aussagekräftigen Betreff in eurer Mail angeben, damit ich Bescheid weiß.

Schon vorab vielen Dank und weiterhin viel Spaß beim Cachen!

Werbung:
Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von Maacher » Mi 1. Apr 2009, 08:25

Eine solche Anfrage ist sicher positiv und eine gute Chance, unser Hobby vorzustellen. Leider habe ich jedoch mit der letzten Berichterstattung des TV anläßlich des Earth Day Events schlechte Erfahrungen gemacht. Ich persönlich möchte dies daher nicht unterstützen, aber das soll bitte andere Geocacher aus der Region nicht davon abhalten hier einen hoffentlich positiven Beitrag über Geocaching zu erstellen.

Knoko
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Dez 2008, 07:59

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von Knoko » Sa 4. Apr 2009, 00:57

Du bist doch eh zu alt, oder?
Man darf ja nur höchstens 30 sein ... :D

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von adorfer » Sa 4. Apr 2009, 15:35

Knoko hat geschrieben:Du bist doch eh zu alt, oder?
Man darf ja nur höchstens 30 sein ... :D
Irgendein Jungcacher wird sich schon finden, der endlich auch mal berühmt werden möchte. Er sollte jedoch nicht vergessen, dass auch vehement abzustreiten. Schließliich will er es besser machen als alle anderen Cacher, die vorher dem Hobby schon einen Bärendienst erwiesen haben. Anyway... jedes Mal das gleiche Theater. Viel Spaß mit der sicher von edlen Motiven beseelten Klatschtante.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Knoko
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Dez 2008, 07:59

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von Knoko » Sa 4. Apr 2009, 23:33

Was gab es denn bisher für schlechte Berichterstattung über's Cachen? Muss ja wissen, was die Nachbarn so über einen denken. :???:

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von imprinzip » So 5. Apr 2009, 01:37

Knoko hat geschrieben:Was gab es denn bisher für schlechte Berichterstattung über's Cachen? Muss ja wissen, was die Nachbarn so über einen denken. :???:
Es geht jetzt nicht vordergründig um die Qualität der Reportagen sondern eher darum, dass das Cachen, was ja davon lebt, dass es - sagen wir mal - eher etwas "geheim" bleiben sollte, in den Medien so breitgetreten ist, dass das Hobby jetzt der breiten Masse zugänglich gemacht wird. Das wäre bei Freizeitbeschäftigungen wie zum Beispiel Schach spielen oder Halma kein Drama - vermutlich würden sich viele Schachclubs freuen, endlich wieder Nachwuchs zu bekommen - aber beim Geocachen will man halt keinen Massenzulauf.
Zudem gab es fehlerhafte und teilweise diskreditierende Berichte über das Geocachen - und das brauch kein Hobby. Da kannste ja mal im Forum ein bisschen stöbern...
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von JR849 » So 5. Apr 2009, 02:18

Ich sag nur GPS Mission!! ;)

Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Reportage übers Geocaching

Beitrag von Maacher » Fr 17. Apr 2009, 14:54

Die von mir gemachte schlechte Erfahrung lag konkret darin, daß wir ein CITO in Wellen mit über hundert Leuten veranstalteten, bei der einige Mengen Müll aus dem Wald geholt wurden, doch eine große Regionalzeitung hat es trotz bekundetem Interesse nicht mal geschafft jemanden kurz vorbeizuschicken oder selber was zu schreiben. Also hab ich was geschrieben. Doch aus dem Text wurden Firmen, die uns ohne große Marketinggedanken (sind selbst begeisterte Geocacher) unterstützt haben rausgestrichen. Ich wollte den Artikel dann so nicht mehr freigeben (im Hinterkopf u.a. die vielen Berichte über Tage der offenen Möbelhäuser, usw., wo das auch keinen juckt), worauf mir gesagt wurde "ok bleibt drin". Mein Erstaunen war groß, als es dann doch nicht so war, und das Vertrauen zerstört ... Seitdem hör ich wieder mehr Radio ... ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder