Seite 2 von 2

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 11. Mai 2010, 14:38
von Maacher
Elminster hat geschrieben:wenn man jemanden spoilert, dieser auf dem Cache steht und ihn nicht findet, dann sind wir bei der Ostereiersuche angelangt
Also wenn ich das richtig verstehe stand da jemand drauf und hats nicht gemerkt?! :lachtot: Es kann gut sein, daß die Organisatoren sich auch jetzt noch das ein oder andere Grinsen kaum verkneifen können (wegduck) :roll:

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 11. Mai 2010, 15:52
von Elminster
Da lacht er!
Dann spoilere ich auch mal weiter rum... dieser eine hatte kein grünes T-Shirt... :D

Und übrigens: :bronze:

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 18. Mai 2010, 23:34
von dog13680
Nach dem nun fast bei allen Caches die Log eingeganen sind muss ich mein Fazit doch etwas in die Negative richtung ändern einen D4 Mystery als final zuwählen halte ich für eine Mission dieser Art bei der am Anfang nichts über das Rätsel bekannt ist für zu schwer gewählt .
Einige Caches haben auch an die GPS geräte anforderungen gestellt die nicht zumachen waren z.b ein Etrax kann nur über 100 Meter einen Wegpunkt projezieren was nicht bei allen Caches reicht .
Ich gebe auch ehrlich zu währe mir der Schwierigkeitsgrad der Caches und des Bonus bekannt gewesen hätte ich nicht daran Teil genommen .
Ich gebe auch zu das wir Team Chromatid alle DNA Sequenzen wie anscheinend fast alle sie durch Freundschaftliches Tauschen auch nach 3 Tagen hatten .
Denn Bonus jedoch nur mit Spoiler gefunden haben
Mein Fazit lautet daher Danke an die gesammte Orga für die gut gemachten Caches .
Als verbesserung mehr absicherung gegen austausch der Rätselteile und eine genauere bekannt gabe der schwierigkeit und der benötigten Technik im vorfeld der Mission.

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Mi 19. Mai 2010, 12:00
von Maacher
Hi Dog,

danke für Deine offene, konstruktive Kritik. Sicher hätten wir vorher mehr über Anforderungen bekannt geben müssen, das haben wir wohl nicht so gut gemanaged und ich werde mir das fürs nächste Mal merken und hoffentlich besser machen. Wir hatten ja zumindest vorher bekannt gegeben, daß wir keine 5er Ratings haben werden, so daß es ohne Spezialausrüstung usw. machbar ist. Einiges hat sich wie es eben so ist auch erst während der Cacheentwicklung ergeben. Eigentlich plante ich das Event für später im Jahr, aber durch diese ganze 10 Jahre Geschichte entstand dann die einmalige Chance das unter diesem Thema zu organisieren, was ja auch thematisch wunderbar paßte, aber natürlich entsprechend hohen Zeitdruck auslöste mit dem wir so nicht geplant hatten. Aber wohl immer noch viel besser als gar kein 10 Jahre Event hier gehabt zu haben, oder? Letztlich gehörte natürlich auch ein gewisses Maß an Geheimhaltung zum Geschäft :-)

Die Schwierigkeit des Rätsels an sich ist sicher auch eine Interpretationssache und immer schwer zu objektivieren. Unser Ansatz hier war, daß man sowieso im Team unterwegs ist, und es sich dann leichter rätselt. Also falls jemand mal gar keine Idee hätte gäbe es ja noch Teammitglieder. Zugegeben, es ist erst mal nicht leicht, aber wenn man dann draufkommt doch recht gut lösbar? Ich weiß nicht, ob ihr Euer Team komplett gefunden habt, aber es hätte bestimmt geholfen falls nicht, weil wir uns auch bemüht hatten die Teams gut zusammenzustellen.

Das mit dem regen Austausch war ja schon so von uns gewollt, wir waren selber überrascht, daß das so gut funktioniert und hätten eher erwartet, daß jeder einfach nur Cachen geht und viel weniger Begegnungen stattfinden. Schade war das eigentlich nicht für Euch als Teilnehmer sondern wohl eher für die Leute, die nicht teilgenommen haben, weil sie genau wie wir davon ausgingen sie müßten wirklich bis zu 10 Tage vor Ort sein und letztlich hätte weniger als die Hälfte gereicht. Aber es war eben ein neues Konzept, wer kann das schon vorher genau wissen ... Künstliche Verlangsamung wäre natürlich eine Möglichkeit, wurde ja schon mehrfach vorgeschlagen, aber ich denke letztlich wäre das auch den Teams die gut gearbeitet haben gegenüber unfair und somit wenn überhaupt dann nur in Grenzen eine Alternative.

Zum Projektionsproblem schau mal hier, da gibts durchaus Workarounds, ich hatte selber mal einen eTrex und eigentlich nie wirkliche Probleme mit Wegpunkten, die mit Projektionen zu suchen waren: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=7&t=24880&start=0

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Mo 21. Jun 2010, 18:51
von MFGSparka
Ich nehme mir jetzt auch mal als nicht direkt beteiligter das recht heraus auch etwas zu der thematik zu sagen.
Würde ich noch in Trier wohnen, hätte ich auch an der mission teilgenommen und wäre so in den vollen genuss des ganzen vorhabens gekommen. Leider ist mir dieses glück nicht beschienen und so habe ich in der zeit nach dem Geburtstagsevent versucht auf dem laufenden zu bleiben. Leider konnte ich nur einen durchschnittlich langen text auf geocaching.lu finden welcher veröffentlich worden war, nachdem der final bereits gehoben worden war. Ein mitverfolgen der ganzen geschehnisse war so für mich nicht wirklich möglich. Auch jetzt fält es mir immernoch schwer nachzuvollziehen wie das ganze für die missionsteilnehmer genau abgelaufen ist. Als anregung für die zukunft schlage ich vor das es vieleicht für leute wie mich eine kurze textliche zusammenfassung für leute wie mich geben würde, der ich entnehmen könnte wie die regeln des spiels aussahen und was so grob im breafing besprochen worden ist. Das würde mir auf jeden fall sehr helfen die diskussionen und äußerungen im forum und an anderer stelle besser zu verstehen. Außerdem könnte ich zumindest einbesseres bild davon machen was da so alles im wald geschehen ist.
Vielen dank für die aufmerksamkeit
grüße nach Trier und die angränzenden gebiete ;-)


Anmerkung: Ich habe die cacheserie bis jetzt noch nicht machen können.

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 22. Jun 2010, 12:29
von jamika
An Boris, Ben :
Vielleicht kann man da die internen Berichte,die während der Mission eben nur den Teilnehmner zur Verfügung standen , auf geocaching.lu öffentlich machen ?!?

Lg
Micha

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 22. Jun 2010, 18:22
von Maacher
Meist Du die, die wir als Zusammenfassung posteten? Die waren (sind) meines Wissens sowieso sichtbar. Die eMails, die wir erhalten haben natürlich nicht. Das würde die Zustimmung von den Teilnehmern benötigen, da wir ja Vertraulichkeit von persönlichen Nachrichten wahren wollen (wobei es sicher kein Problem wäre außer einem organisatorischen das von allen zu kriegen).

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Di 22. Jun 2010, 22:36
von jamika
Maacher hat geschrieben:Meist Du die, die wir als Zusammenfassung posteten? Die waren (sind) meines Wissens sowieso sichtbar. Die eMails, die wir erhalten haben natürlich nicht. Das würde die Zustimmung von den Teilnehmern benötigen, da wir ja Vertraulichkeit von persönlichen Nachrichten wahren wollen (wobei es sicher kein Problem wäre außer einem organisatorischen das von allen zu kriegen).
Genau die hab ich gemeint.. die Emails selbst sind bestimmt auch lustig,die würden
uns als Mitteilnehmer auch interessieren :-)
Und unser Einverständnis hast du .

Lg
Micha

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: Do 24. Jun 2010, 21:18
von tomcat_nrw
@ jamika
tz tz tz .. email-Inhalte haben hier NIX verloren ;-) !!!

Re: Mission X Accomplished

Verfasst: So 25. Jul 2010, 13:28
von Tesora87
Oh, ich habe dieses Forum soeben auch mal entdeckt ;) Auch wenn es jetzt schon eine Weile her ist, möchte ich mich auch nochmal sehr beim gesamten Orga-Team bedanken :gott: . Jeder Missions-Cache für sich war eine Herausforderung und jeder hatte seine eigene persönliche Kniffligkeit. Ich fands auch sehr schade, dass wir doch so schnell durch waren, aber im Nachhinein war das gar nicht so schlecht. Nach ein paar Tagen Extremcachen, war ich doch irgendwie auch mal wieder froh, etwas anderes zu machen ;) Ich kann jedem die einzelnen Missionscaches weiterempfehlen und sollte noch einmal ein solch tolles Event starten, bin ich wieder mit dabei. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht! Vielen Dank!

PS: Ausschnitte aus eMails wären wundervoll :) Gebe hiermit auch mein Einverständnis.