Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Trracer » Di 3. Aug 2010, 18:34

Ich habs vor längere Zeit mal in einem Cache verarbeitet um mal für mich zu sehen, wer loggt wie und wer schaut auch noch ein bisschen nach links und rechts.
http://www.coord.info/GC2227D

Der Small steckt in einer gebastelten Tarnung und liegt ca. 2m neben einer Infotafel die auf ein unrühmliches Kapitel hinweißt. Es gibt kaum Muggel, es gibt einen Parkplatz 3m vom Cache entfernt, es gibt eine Bank. Anhand der Logs kann man ganz gut nachvollziehen das die Bedeutung von Kurzlogs +1 oder TFTC einigen Finder nicht bekannt sind.

Werbung:
Alex1905
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mo 22. Okt 2007, 18:22
Wohnort: Konz
Kontaktdaten:

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Alex1905 » Di 3. Aug 2010, 20:26

Also ich spreche bei meinem Cache auch nicht von einem Leitplankentradi. Aber bei meinem Meisterstück ist mir aufgefallen, das ich dort (bis jetzt) noch kein Kurzlog bekommen habe. Wobei das auch eher nichts für den üblichen Statistiker ist. :D
Bild

Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von lordmacabre » Di 3. Aug 2010, 20:32

Trracer hat geschrieben:Ich habs vor längere Zeit mal in einem Cache verarbeitet um mal für mich zu sehen, wer loggt wie und wer schaut auch noch ein bisschen nach links und rechts.
http://www.coord.info/GC2227D

Der Small steckt in einer gebastelten Tarnung und liegt ca. 2m neben einer Infotafel die auf ein unrühmliches Kapitel hinweißt. Es gibt kaum Muggel, es gibt einen Parkplatz 3m vom Cache entfernt, es gibt eine Bank. Anhand der Logs kann man ganz gut nachvollziehen das die Bedeutung von Kurzlogs +1 oder TFTC einigen Finder nicht bekannt sind.
"Ein kleiner Cache für die Statistik auf dem Weg nach Kiel, danke."

Bitte.
Das sieht besser aus, auch von der Optik.

Benutzeravatar
etaigel
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 14:13
Wohnort: 54298 Igel

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von etaigel » Di 10. Aug 2010, 22:56

Schade ob der reduzierten Qualität bei den Logs, jeder blamiert sich selbst, so gut er kann, aber hoffentlich kommt es hier in der Gegend nicht auch mal so weit:

http://www.cache-test-dummies.de/2010/0 ... n-nachruf/

Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Maacher » Mi 11. Aug 2010, 10:30

Auch uns hier betrifft das mehr als man denkt, denn manche älteren Caches (auch von Leuten, die sich drüber Gedanken machen) sind nicht unbedingt für die Massen gedacht oder geplant gewesen, die nun dort vor der Tür stehen ... Einige weitere Beispiele kann man finden auf meiner Shit Happens Liste mit der ich nach wie vor hoffe einen Präventionsbeitrag zu leisten.

Benutzeravatar
dog13680
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: So 15. Nov 2009, 18:02
Wohnort: Trier

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von dog13680 » Mi 11. Aug 2010, 12:28

Ich denke der Cache macht den log wenn ich da an den [gc]GC23BJ8[/gc] denke da war es leicht einen log zuschreiben bei anderen z.b[gc]GC27MXT[/gc] was soll man bei sowas schreiben ein nano an einer Bank von 5 meter entfernung zusehen ?
Leider sind einige Owner etwas unbedacht bei legen ihrer Caches [gc]C2090M[/gc], noch mehr muggel presäntz ging nicht mehr .
Kritik in logs ist jenach Owner auch so eine sache , [gc]GC2B2MP[/gc]die reaktion voneinigen auch per mail sind hart an der Grenze , aber so ist das leben .
Da es keine anforderungen oder regeln für das loggen gibt wird jeder Owner mit dem log den er bekommt leben müssen

Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Maacher » Mi 11. Aug 2010, 13:03

dog13680 hat geschrieben:die reaktion voneinigen auch per mail sind hart an der Grenze , aber so ist das leben .
Manche Reaktion ist auch deutlich drüber, und es häuft sich leider sehr. Und wie im richtigen Leben gilt auch beim Geocaching, daß eine konstruktive, ehrliche wie gleichermaßen freundlich geäußerte Meinung sowie eine entsprechende Reaktion darauf einmal mehr eine Frage von Anstand und Stil ist.
dog13680 hat geschrieben:Da es keine anforderungen oder regeln für das loggen gibt wird jeder Owner mit dem log den er bekommt leben müssen
In meiner Heimatstadt stand mal ein sehr schönes Schild: "Vernünftige füttern hier keine Tauben - den anderen ist es verboten."

Carpediemetnoctem
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 30. Mai 2010, 02:46

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Carpediemetnoctem » Do 12. Aug 2010, 21:13

Dank dem Herrn Maacher und seiner Bookmarkliste (s. o.) hab ich die letzten drei Stunden NICHT mit meiner Hausarbeit verbracht:-)

Leider funktionieren die jeweiligen Links von "1 Meile bis Berlin" und "wasseraufkommen hohe geba" nicht mehr.

Außerdem würde ich auch den "Militärische Überreste" noch in die Reihe aufnehmen. Einer meiner Albträume, in einem Bunker alte Munition finden. Passiert aber offenbar gelegentlich mal.

Da im Gegensatz zu mir, die meisten im Forum diesen Cache schon geloggt haben, dürfte die Geschichte bekannt sein:-)

Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Maacher » Do 12. Aug 2010, 21:58

Carpediemetnoctem hat geschrieben:Leider funktionieren die jeweiligen Links von "1 Meile bis Berlin" und "wasseraufkommen hohe geba" nicht mehr.
Da hat vermutlich Groundspeak das Listing komplett deaktiviert ...
Carpediemetnoctem hat geschrieben:Außerdem würde ich auch den "Militärische Überreste" noch in die Reihe aufnehmen.
Sehr gerne, hast Du einen Link?

Carpediemetnoctem
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 30. Mai 2010, 02:46

Re: Analphabetismus bei Geocachern festgestellt

Beitrag von Carpediemetnoctem » Do 12. Aug 2010, 23:14


Antworten