Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23124
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von radioscout » Di 10. Aug 2010, 19:35

-jha- hat geschrieben: Und wenn man denen den Eindruck vermittelt, "da wird im Fernsehen Reklame gemacht, die Natur zu durchwühlen und die Mauern abzugrabbeln", dann sehen die einen Feind, der mindestens zehnmal so groß ist wie das vielleicht wirklich bestehende Problem.
Solange es solche "Caches" gibt, wird es Berichte geben, in denen das zu sehen ist.
Es nützt aber nichts, den Medien die Schuld daran zu geben. Die zeigen nur, wie es ist.
Nur wir können das ändern in dem wir natur-, kultur- und sozialverträgliche Caches verstecken.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von adorfer » Di 10. Aug 2010, 19:54

radioscout hat geschrieben: Das sehe ich genau so. Der WDR ist einer der wenigen Sender, denen ich überhaupt noch vertraue und von dessen Qualität ich überzeugt bin.
Ich würde mich allenfalls für eine Reportage bei arte erweichen lassen.
Nicht dass ich behaupten würde, dass da niemand zuschaut. Aber wer da zuschaut, dem traue ich es zu, sich vor dem "losrennen mit der iphone-app" doch noch etwas schauzulesen auf den einschlägigen Webseiten (und diese eben auch selbstständig zu finden.)
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von moenk » Di 10. Aug 2010, 22:43

ElliPirelli hat geschrieben: Obwohl, in 5 Minuten kann man eigentlich nicht allzuviel Blödsinn verzapfen, oder? :???:
Du erinnerst Dich an den SAT1-Beitrag?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von ElliPirelli » Di 10. Aug 2010, 23:26

moenk hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Obwohl, in 5 Minuten kann man eigentlich nicht allzuviel Blödsinn verzapfen, oder? :???:
Du erinnerst Dich an den SAT1-Beitrag?
Ähm, nicht wirklich...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Screami
Geocacher
Beiträge: 129
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 20:55
Wohnort: Saarland, NRW

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von Screami » Di 7. Sep 2010, 13:54

Der Thread ist zwar schon ein paar Tage alt, aber weiß jemand ob es den Beitrag beim WDR trotzdem gab?
Oder wurde die Ahrteilserie ohne den Geocaching Bericht gesendet?

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von cterres » Mi 8. Sep 2010, 00:10

Den Lokalzeit-Beitrag habe ich nicht verfolgt, aber am 26.09.10 sendet die ARD um 17 Uhr eine Folge aus der Reihe "W wie Wissen", die sich zu einem hohen Anteil auch um Geocachen dreht. Allerdings geht es vor allem um Wandern und in Ergänzung auch um Geocachen und hier besonders auch um die Wechselbeziehung zwischen Geocachen und Naturschutz.
Gedreht wurde dies Ende August nahe dem Laacher See.

Der Beitrag wird dann natürlich auch in die übliche Rotation der dritten Programme übergehen und somit auch öfter mal in den Regionalprogrammen zu sehen sein.
Die bedoste Eifel wird man also durchaus noch zu sehen bekommen.

http://programm.daserste.de/pages/progr ... 92D9EA8A13
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von adorfer » Mi 8. Sep 2010, 00:28

cterres hat geschrieben:Wechselbeziehung zwischen Geocachen und Naturschutz.
Zeigen die, wie Suchbereiche um Baumstümpfe ausschauen, wenn mehr als nur 20 Finder pro Jahr zu einer Dose gelockt werden?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: WDR sucht Geocacher im Ahrtal

Beitrag von cterres » Mi 8. Sep 2010, 00:37

Um diese Problematik geht es auch, ja.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Antworten