Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gelber Geocache sorgt für Ärger

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon


Werbung:
Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von Maacher » Mo 7. Feb 2011, 12:12

Danke für die Info! :-) Steht natürlich schon auf der Shitlist, und der Blogartikel dafür ist bereits in Arbeit, ich will diesen jedoch zuerst noch mit dem Owner abstimmen ... denn ich plane darin auch einen Solidaritätsaufruf, weiß aber nicht inwieweit das gewünscht ist ...

Alles in allem ein starkes Stück der Post ab dem Punkt wo der Owner anbietet das Logo usw. zu entfernen und dennoch rechtlich gedroht wird.

Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von lordmacabre » Mo 7. Feb 2011, 12:20

Was ein Schrott. Kann mir natürlich schon vorstellen, dass da die Post einen Aufstand wagt. Was passiert, wenn da echt jemand in Eile [oder geistiger Umnachtung] einen Brief reinwirft [oder reinwerfen will.] Da kann man wahrscheinlich blinkende, 120cm große Lettern anbringen. "Kein Briefkasten." Und trotzdem verraffts irgendeiner.

Schade. :( Sehr schicke Idee.

Was die Sache mit dem Diebesgut angeht, da muss die Post mal in ihren Reihen aufräumen. Denn da wird das Ding zu 100% herkommen. Die sollen sich mal nicht so anstellen.
Das sieht besser aus, auch von der Optik.

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von Die Baumanns » Mo 7. Feb 2011, 12:32

lordmacabre hat geschrieben: Was die Sache mit dem Diebesgut angeht, da muss die Post mal in ihren Reihen aufräumen. Denn da wird das Ding zu 100% herkommen. Die sollen sich mal nicht so anstellen.
Trotzdem bleibt es Hehlerware an dem man kein Eigentum erwerben kann.
Zudem hätte ich die Kiste umlackiert um eine Verwechslung auszuschließen.
Das man sich keinen Original-Briefkasten an den Straßenrand stellen kann sollte eigentlich einleuchten, ansonsten aber eine geile Idee.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
Maacher
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von Maacher » Mo 7. Feb 2011, 12:48

Daß das Hehlerware ist muß doch wohl erst noch bewiesen werden ... Die ganze Sache hätte mit dem Vorschlag des Owners hier eine Unverwechselbarkeit herzustellen auch gut gewesen sein können, doch mit der ablehnenden Reaktion der Post wirds zur Farce ... Es wäre auch mal interessant, wie die Post hier drauf aufmerksam wurde und ob überhaupt schon Briefe drin landeten.

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von do1000 » Mo 7. Feb 2011, 12:55

Und für das Umlackieren kommt garantiert noch eine Anzeige wg. Sachbeschädigung hinterher! :kopfwand:

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von Die Baumanns » Mo 7. Feb 2011, 12:58

Maacher hat geschrieben:Daß das Hehlerware ist muß doch wohl erst noch bewiesen werden ... Die ganze Sache hätte mit dem Vorschlag des Owners hier eine Unverwechselbarkeit herzustellen auch gut gewesen sein können, doch mit der ablehnenden Reaktion der Post wirds zur Farce ... Es wäre auch mal interessant, wie die Post hier drauf aufmerksam wurde und ob überhaupt schon Briefe drin landeten.
Wenn die Post behauptet, solche Dinge nie verkauft zu haben, ist es schon mal recht einfach, denn dann können die Dinger auch nicht in Umlauf kommen. Eine Strafverfolgung ist dabei aber nicht zu befürchten, da er das Teil im guten Glauben gekauft hat.

Und hättest Du den Zeitungsbericht gelesen, wüsstest Du, das es der Postbote war :irre:

Das das Verhalten der Post kleinlich ist, sehe ich auch so,
meines erachtens reicht auch unkentlich machen.
Aber nun hat er auch noch Sachbeschädigung an dem ehemals gelben Postkasten betrieben :lachtot:

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von cahhi » Mo 7. Feb 2011, 13:11

Die Baumanns hat geschrieben:Wenn die Post behauptet, solche Dinge nie verkauft zu haben, ist es schon mal recht einfach, denn dann können die Dinger auch nicht in Umlauf kommen.
Doch, da gäbe es schon Wege. Wenn die Post den Kasten z.B. einem Entsorgungsunternehmen übereignet hat, dass diesen dann weiterverkauft hat, ist es weder Hehlerei noch Diebstahl sondern ggfs. nur eine simple Vertragsverletzung vom Entsorger gegenüber der Post.
Ich weiß aber nicht, wie die Post die Teile gewöhnlich entsorgt. Wenn sie kein Eigentum überträgt (oder aufgibt), dann fällt diese Möglichkeit aus.
Eine Strafverfolgung ist dabei aber nicht zu befürchten, da er das Teil im guten Glauben gekauft hat.
So einfach ist es dann auch wieder nicht. Es könnte durchaus ein Richter auf die Idee kommen, dass "jedem klar sein muss, dass man einen Postbriefkasten nicht legal kaufen kann", damit wäre kein gutgläubiger Erwerb mehr möglich. So in etwa, wie man keine Original-Polizeiuniform legal kaufen kann...
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von goldensurfer » Mo 7. Feb 2011, 13:24

"Irregeführte Bürger könnten Briefe einwerfen... "

Ich wäre ja schon froh, wenn alle Briefe bei den Empfängern ankämen, die wir eigenhändig in die Postfiliale bringen!

Bild
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7804
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Gelber Geocache sorgt für Ärger

Beitrag von Zappo » Mo 7. Feb 2011, 13:59

goldensurfer hat geschrieben:".....Ich wäre ja schon froh, wenn alle Briefe bei den Empfängern ankämen, die wir eigenhändig in die Postfiliale bringen!....
Und ich kenne mehrere Firmen, die froh wären, der Briefträger würde endlich die -zig gelben Posttransportkisten wieder mitnehmen - anscheinend meint die Post, das sind Einwegbehälter.

Und als zahlender Bürger wäre ich froh, wenn sich mal Unternehmen endlich um ihr Kerngeschäft kümmern würden, statt völlig weltfremde und abstruse Aktionen zu betreiben, arme Bürger zu belästigen und Realmonopoly zu betreiben.

Im übrigen könnte man auch der Meinung sein, daß der Bürger Miteigentümer des Eigentums der ehemaligen Bundespost ist :D

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder