Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon

PascalTurbo
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 12:22

Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von PascalTurbo » Do 26. Jul 2012, 18:17

Gerade zu einer Cache-Serie gefunden, die ich demnächst angehen wollte:
Leider muessen wir unsere caches in der Gemeinde Ruschberg entfernen!
Laut Buergerbrief vom 24.07.2012
Geo Catching
Diese Neue Freizeitsportart wird mittlerweile auch in Ruschberg betrieben.Allerdings ohne Ruecksprache mit Jagdpaechter und Gemeindeverwaltung.Aus dem suedwestdeutschen Raum befahren die Teilnehmer Wirtschafts und Waldwege und besteigen Baeume oder buddeln in Wiesen nach den verborgenen Schatzkarte.Es soll niemand beschuldigt oder angezeigt werden.Jedoch appelieren wir,Gemeinde und Jagdpaechter,bei allem Verstaendnis fuer neue Freizeitgestaltung,keine Spurensuche durch die Ruschberger Mitspieler auf unserer Gemarkung ins Internet zu stellen.

Dies stand so im Buergerbrief Nr 10/2012



Buddeln duerfen hier leider nur die Wildschweine :-(


******************************************************************************

Werbung:
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von friederix » Do 26. Jul 2012, 19:08

Schon komisch.

Viele Gemeinden lassen es sich eine Menge Geld für Marketing kosten, um auswärtige Besucher in Ihre Stadt zu locken.
Jedenfalls ist das in unserem 14.000-Seelen-Dorf so.
Reken wirbt sogar mit eigens gelegten Dosen für Geocaching.
Und auch hier werden die Wirtschaftswege (bei uns "pättkes" genannt) fleißig von Geocachern genutzt. Gibt auch weit über 100 Dosen hier, die an diesen liegen.

Aber die Ruschberger möchten wohl lieber Gäste fernhalten und unter sich bleiben.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von Schnueffler » Do 26. Jul 2012, 19:25

Wie gut, wass wir kein Geo Catching betreiben. Somit betrifft uns diese Bekanntmachung nicht. Und zum Anderen sind es ja nur die Ruschberger, die gebeten werden, keine Caches dort zu legen. Andere dürfen das ja immer noch.

Und wenn diese Bekanntmachung so von der Gemeinde kommt, dann sollten die sich neben nem PR-Manager mal auch nen Deutschlehrer zulegen, der die offiziellen Texte kotrolliert, bevor zu veröffentlicht werden. Aber so ist das für die Gemeinde nur peinlich.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von friederix » Do 26. Jul 2012, 19:47

Schnueffler hat geschrieben: [...] Und zum Anderen sind es ja nur die Ruschberger, die gebeten werden, keine Caches dort zu legen. Andere dürfen das ja immer noch.
Ja, da musste ich auch lachen, d.h., die Leute haben nicht die geringste Ahnung, was Geocaching überhaupt ist und dass nicht nur die Mitglieder der örtlichen Schützentruppe Geo Catches in ihrer Gemarkung verstecken dürfen/können.

Übrigens via FB von "Die Baumanns" gerade noch diesen Link vom LWL reinbekommen.

Die scheinen dem Geocaching auch nicht abgeneigt zu sein.
Gegenwind gibt es immer nur von denen, die den Wald für sich alleine haben wollen.

Das ist allerdings auch im Münsterland nicht anders.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8606
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von MadCatERZ » Do 26. Jul 2012, 22:33

Der Wirtschaftsfaktor "Geo Catching" wird meines Erachtens überschätzt. Im Zweifelsfall verkaufen die Tankstellen etwas mehr Treibstoff und ein paar zusätzliche Schokoriegel.
Was mich wundert: In Ruschberg liegen gar nicht so viele Caches, wenn ich das richtige Ruschberg gefunden habe, kein Powertrail, nichts, was einen Massenansturm verursachen könnte. Hier hat wohl eine lokale Größe (Jäger, Förster, Pächter) ordentlich Wind gemacht, denn dass ausgerechnet Ruschberg eine Hochburg des Wildsaucachens sein soll, wage ich zu bezweifeln.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von friederix » Do 26. Jul 2012, 22:47

MadCatERZ hat geschrieben: Was mich wundert: In Ruschberg liegen gar nicht so viele Caches, wenn ich das richtige Ruschberg gefunden habe, kein Powertrail, nichts, was einen Massenansturm verursachen könnte.
Kannste ja auch nix mehr finden, die sind ja archiviert
Aber google mal nach Geocaching und Ruschberg.
Da wirst Du eine Runde namens "Ruschberg Rundweg" finden.
Ist ,wie gesagt, archiviert, - wieviele Dosen das genau waren, habe ich grad keine Lust nachzugucken. (zu weit weg)
Natürlich spielen da PTs eine Rolle, aber die gab es immer schon.
Ich wiederhole mich, nicht die Anzahl der Dosen ist das Problem, sonder die Anzahl derer, die sie suchen.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

F-U-Z-Y
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 13:07

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von F-U-Z-Y » Do 26. Jul 2012, 22:53

Ha, Geocaching ist in Ruschberg doch nicht verboten aber dafür Geo Catching. :lachtot:

Wer hat den die Koords für den Altpapierkontainer in Ruschberg? Ich könnte den Dudden sehr gut gebrauchen, der vor kurzem aus dem Ruschberger Rathaus verbannt worden ist. :gott:

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von raziel28 » Do 26. Jul 2012, 23:04

Schnueffler hat geschrieben:Und zum Anderen sind es ja nur die Ruschberger, die gebeten werden, keine Caches dort zu legen. Andere dürfen das ja immer noch.
Da ist was Wahres dran. Denk nur mal..... "da ist ein freies Gebiet", denkt sich der ambitionierte Cacheleger...der diesen Brief gar nicht kennt...

Kann es sein, daß man im Ruschberger Gemeinderat nach der Sitzung gerne gemeinsam zur Jagd aufbricht?
Bild

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von JR849 » Do 26. Jul 2012, 23:23

F-U-Z-Y hat geschrieben:Ich könnte den Dudden sehr gut gebrauchen, der vor kurzem aus dem Ruschberger Rathaus verbannt worden ist. :gott:
Kannst ja mal beim Duddenberger* Rathaus nachfragen, die haben sicher noch ein Exemplar für Hilfsbedürftige... ;)

*Der Ort heißt eigentlich Duttenberg - eine ironische "Stein-Glashaus"-Anspielung auf den "Dudden"

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Geo Catching in Ruschberg nicht erwünscht

Beitrag von Chris Race » Do 26. Jul 2012, 23:49

Ach Gott, wie peinlich :kopfwand: !

Das ist ja fast bei mir um die Ecke (musste grad mal nachschauen, es gibt ja mehrere Ruschbergs. Wen es interessiert: Hier in etwa liegt es).

Klassisches "Hinterland", wie man bei uns so schön sagt. Aber dass die dort SO rückständig sind, hätte ich nicht gedacht. Mal abgesehen von der hölzernen Schreibweise: Die haben wirklich überhaupt nix kapiert! Weder das Spiel an sich noch die damit verbundenen Aktivitäten. Aber Hauptsache mal verbieten, ist bestimmt böse :irre: .

Nicht umsonst heißt es wohl: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"!
.
Bild Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder