Cachehasser unterwegs?

Wald, Wasser, Wildnis: Von der Eifel bis zum Rom des Nordens.

Moderatoren: Team Eifelyeti, arbalo, walkin'Simon

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von Aceacin » Mo 4. Nov 2013, 21:55

davon abgesehen sind die evtl. einzutragenden Codes 6-stellig und nicht 5- bzw. 7-stellig...
Ey Leute, jedesmal, wenn Ihr auf diese Seite klickt bekommt der Betreiber Kohle dafür (Werbung, PopUp) und lacht sich 'nen Ast. :kopfwand:
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 4. Nov 2013, 22:00

Von mir bekommt er kein Geld. Und wer heutzutage noch Popups sieht, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Ich habe nämlich einen Popup-Collector, der sammelt alle Popups ein.

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von Aceacin » Mo 4. Nov 2013, 23:27

PopUps (und auch andere, eingeblendete Werbebildchen/-Links) werden bei mir ebenfalls geblockt. Aber offenbar scheint es sich noch zu lohnen.
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild

Die Geocräsher
Geowizard
Beiträge: 1277
Registriert: Do 4. Sep 2008, 17:16
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von Die Geocräsher » Di 5. Nov 2013, 09:22

Der Kerl sammelt wohl auch BitCoins (siehe "About")
Bei dem Tempo der Seite vermutlich auch als Script im Hintergrund...
Besuche also möglichst vermeiden.
CXY
Like us at facebook !

Bild

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von a flock of dodos » Di 5. Nov 2013, 18:51

Mir kam gerade die diese Idee:
Der eine geklaute Cache war ja PM-Only. Folglich kann man sich als Owner das
Audit Log des Caches anschauen. Dort kann man nämlich sehen,
wer sich alles die Seite angesehen hat. Man muss also in der Liste nach einem
Username Ausschau halten, der wohl sehr wenige Funde hat.
Natürlich kann man damit den Dieb nicht 100% einkreisen, aber einen Versuch ist es wert.
Für den aktuellen Owner ist das natürlich sehr viel Arbeit, aber sie kann damit belohnt werden,
das der Dieb ausfindig gemacht wird und dann Unschädlich gemacht wird, dann kann auch von
GS das Konto gesperrt werden, usw. Natürlich müsste man dafür 100% Sicherheit haben.
eine geklaute Cache war ja PM-Only. Folglich kann man sich als Owner das
Audit Log des Caches anschauen. Dort kann man nämlich sehen,
wer sich alles die Seite angesehen hat. Man muss also in der Liste nach einem
Username ausschau halten, der wohl sehr wenige Funde hat.
Natürlich kann man damit den Dieb nicht 100% einkreisen, aber einen Versuch ist es Wert.
Für den aktiellen Owner ist das natürlich sehr viel Arbeit, aber sie kann damit belohnt werden,
das der Dieb ausfindig gemacht wird und dann Unschädlich gemacht wird, dann kann auch von
GS das Konto gespeert werden, usw. Natürlich müsste man dafür 100% sicherheit haben.

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von Aceacin » Di 5. Nov 2013, 18:54

Da wurde die mittlere Maustaste wohl versehentlich doppelt geklickt..? *g*
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von a flock of dodos » Di 5. Nov 2013, 19:05

Nein, Strg+V :p

Kann jedem mal passieren :roll:

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von a flock of dodos » Di 5. Nov 2013, 19:23

Die Seite wurde erweitert:
Link entfernt.
Ein Impressum gibts auch.

Wenn die Addresse echt ist, war das nicht sehr schlau.
Zumindest die Cacheowner können Anzeige erstatten. (Glaube ich)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von steingesicht » Di 5. Nov 2013, 19:24

a flock of dodos hat geschrieben:Man muss also in der Liste nach einem
Username Ausschau halten, der wohl sehr wenige Funde hat.
Warum das? Ich sehe keinen Grund warum nicht ein Cacher mit hoher Fundzahl zum Spielverderber werden soll.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
DonCarlos
Geomaster
Beiträge: 436
Registriert: Do 5. Apr 2007, 21:45

Re: Cachehasser unterwegs?

Beitrag von DonCarlos » Di 5. Nov 2013, 19:30

a flock of dodos hat geschrieben:Die Seite wurde erweitert(...)
...und vermutlich sitzt der Urheber jener Seite vor dem PC und freut sich, dass wir hier munter auf jede Veränderung reagieren...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder