Seite 1 von 1

Geocaching auch bei der Polizei im Alb-Donau-Kreis bekannt!

Verfasst: Do 20. Jan 2005, 07:43
von TKKR
Was da gestern geloggt wurde!

Polizeieinsatz an der Laushalde!

@Philipp: Du hast doch mal div. Behörden angeschrieben. Wie ist denn da der Stand?
@Crossgolfer: '..weil er eine Gruppe von mehreren Leuten beobachtet hat..' meinen die EUCH?

Edit: Vorname -l +p

Verfasst: Do 20. Jan 2005, 08:39
von º
Wenn schon Philipp lieber Kahyi :wink:
... da ist nicht mehr viel passiert: Geocaching wurde bei dem jährlichen Treffen der BKA-Experten für Sprengstoff mal angesprochen.

Verfasst: Do 20. Jan 2005, 08:52
von TKKR
teamguzbach.org hat geschrieben:Wenn schon Philipp lieber Kahyi :wink:
.
Sorry, sorry ... Zu Hause habe ich schon eine Liste am Monitor hängen, welcher Philipp sich wie schreibt. Das war bestimmt keine Absicht.

Verfasst: Do 20. Jan 2005, 13:07
von Team-Crossgolf
Hallo Kai,

also wir waren noch NICHT bei such! Noch nicht - werden dies aber mal bei Tag nachholen. Aber jetzt geht es drum, heraus zu finden, wo das loch gegraben wurde - dann können wir doch gemeinsam einen FirstFind machen, bevor der Cache approved wird :-)

Aber ich glaub nur, das war gar kein Cache das da verbuddelt wurde. Aber was war das wohl ???

Kai, ruf doch mal bei der Polizei an und frag nach. Du bist ja der Cacheowner und hast das eben mitgeteilt bekommen bla bla bla bla bla.

Allem anschein nach findet die Polizei Geocaching gar nicht so seltsam.

Das die Jäger mal wieder abspacken war klar - die sind echt ein komisches Volk - genauso schlimm wie Schäfer :evil: