Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie weit darf ich gehen

Caches entlang der Schwäbischen Eisenbahn.

Moderator: steingesicht

Darkghost
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Feb 2006, 01:25

Beitrag von Darkghost » Mi 7. Mär 2007, 08:04

@Hasenschnitzels: Lasst blos Eure Loggs drin (So wie ich !!!). So viel Arsch muss man in der Hose haben, dass man für Seine Loggs gerade steht. Gekuscht wir hier vor Niemand und Rechtfertigen für was bei wem denn ? Oder spielt hier etwa jemand Richter der Geocacher und bestimmt was richtig oder falsch ist.

Werbung:
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 7. Mär 2007, 08:06

Es ist doch ganz einfach:

Die Logs in den archivierten Caches entsprechen nicht der Wahrheit. Ein Log bei einem Cache bezieht sich nur auf diesen und nicht auf andere. Sie sind also gelogen. Nicht mehr und nicht weniger.

Lügen tut wohl jeder mal. Aus welchen Beweggründen auch immer. Ob es einem die 50 Punkte eines Spiels wert sind als Lügner dazustehen muss jeder mit sich selbst entscheiden. Man demontiert sich mit solchen Trotzreaktionen leicht selber.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Mi 7. Mär 2007, 08:18

TKKR hat geschrieben:Die Logs in den archivierten Caches entsprechen nicht der Wahrheit. Ein Log bei einem Cache bezieht sich nur auf diesen und nicht auf andere. Sie sind also gelogen. Nicht mehr und nicht weniger.
Full ACK!

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mi 7. Mär 2007, 09:22

Eben habe ich diesen Cache mit den Worten des tatsächlichen Owners Darkghost (siehe oben) geloggt

Das verstößt natürlich gegen die Regeln und ich bitte, den Log wieder zu löschen. Aber vielleicht versteht irgend jemand doch noch den Hintergrund......

Und so ist es auch mit der Diskussion hier über Recht haben, Reglementierung und Regeln: wir beteiligen uns hier an einem Spiel, das von Groundspeak ins Leben gerufen wurde und dessen Spielregeln von Groundspeak aufgestellt und gemanaget werden.
Wem das nicht gefällt der hat natürlich verschiedene Möglichkeiten:

1. nach seinen Regeln zu spielen und damit die anderen Mitspieler zu bescheissen
2. Nicht mehr mitzuspielen
3. Zu einem anderen Spielfeld wechseln (da gibts ja noch 2).

Und damit sind meine Beiträge zu diesem Thema beendet!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

eles78
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 11:29

Beitrag von eles78 » Mi 7. Mär 2007, 17:04

Border hat geschrieben: Und damit sind meine Beiträge zu diesem Thema beendet!
Und ich würde mich gerne mit dir (und auch mit anderen) auf dem nächsten event unterhalten um dazu Stellung zu nehmen.
Aber hier ist mir das doch zu blöd.
Habe zwar keine Kletterausrüstung, kann aber dennoch täglich problemlos einen abseilen...

piggeldy
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: So 23. Jan 2005, 21:03
Wohnort: Kirchheim/Teck

Beitrag von piggeldy » Mi 7. Mär 2007, 17:28

Alle, die die 50er-Serie nur der schönen Wanderung wegen gemacht haben, haben doch bestimmt auch schon alle 3 Friluftsliv-Runden hinter sich, oder? :roll:
nichts leichter als das ...

Benutzeravatar
ScandinavianMagic
Geomaster
Beiträge: 822
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 21:07
Wohnort: WN, BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von ScandinavianMagic » Mi 7. Mär 2007, 20:12

piggeldy hat geschrieben:Alle, die die 50er-Serie nur der schönen Wanderung wegen gemacht haben, haben doch bestimmt auch schon alle 3 Friluftsliv-Runden hinter sich, oder? :roll:
Guter Aspekt - oder vielleicht den hier: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 8404fb5fc7
Klasse Tour, aber leider auf 20 km nur ein magerer Punkt - deshalb, und nur deshalb :!: , haben ihn auch bisher nur 7 Leute geloggt!

Lieber Mumm in den Knochen als Arsch in der Hose BildBild
Solang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende

Benutzeravatar
Zerber
Geomaster
Beiträge: 391
Registriert: Di 3. Jan 2006, 17:24

Beitrag von Zerber » Mi 7. Mär 2007, 20:20

Border hat geschrieben: Machen wir aus diesem Forum ein Kuschelforum, wo man nichts sagt, das kritisch (und kritisch ist positiv, weil konstruktiv) ist - ZERBER, WIE RECHT DU DOCH MIT DEINEM KUSCHELFORUM HAST.
frei......."
Ich verstehe jetzt Deinen Attacke auf unser Schwabencaching Forum nicht! :shock:
Ich hoffe nicht das Du Deine Aussage auf meine satirische Aussage diesbezüglich beziehst.
Ansonsten habe ich zu dem Thema zweimal deutlich Stellung bezogen. Sehr deutlich sogar. Vielleicht hast Du das in der Aufregeung nur überlesen?!

Im Schwabenforum habe ich das Thema der 50iger Runde nochmal aufgreifen wollen, es ist aber niemand mehr mit in die Diskussion eingestiegen. Auch recht, weil wenn ich sehe wie schnell die Gemüter jetzt wieder hoch gekocht sind.......an ja.
Es gibt zu viele Wichtigtuer, die überhaupt nichts Wichtiges tun!

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mi 7. Mär 2007, 23:37

Ich schreib doch nochmal was:

Offener Brief an Darkghost als Entgegnung auf eine Email

Mit 2 Logs wollte ich zeigen, was bei Geocaching.com möglich und erlaubt (???) ist, aber einfach den guten Sitten nicht zuträglich ist. Dass das von einigen nicht verstanden wurde war zu erwarten. Es war auch klar, dass ich dies erläutern muss. Deshalb greife ich in aller Sachlichkeit und die einzelnen Punkte auf und hoffe, dass dies zur Klärung beiträgt.

Gerne bin ich zum Austausch der Gedanken beim Stammtisch am Freitag bereit - aber es muss SACHLICH und OFFEN zugehen!

Lieber Stefan,
ich schreibe Dir nochmals ganz sachlich und beantworte Deine Fragen:

1. Was glaubst Du eigentlich wer Du bist ?
Border, der Dir nochmal sagt, dass er genau das machst, was auch Du in der letzten Zeit gemacht hast. Da bin ich eine 100%ige Kopie!

2. Hör auf mit Deiner Überheblichkeit.
Nein, keine Überheblichkeit, nur das 100%ige Befolgen von dem, was Du gesagt hast. Ich zitiere: "Gekuscht wir hier vor Niemand und Rechtfertigen für was bei wem denn ? Oder spielt hier etwa jemand Richter der Geocacher und bestimmt was richtig oder falsch ist."
Da (be-)schreibst Du doch genau das, was ich mache. Ich mache nicht das, was richtig ist, sondern das wozu ich Laune habe. Kapierst Du immer noch nicht weshalb?
Um Dir zu zeigen, dass wir in einer Gemeinschaft agieren bei der es Regeln einzuhalten gibt. Und ich habe die Regeln eingehalten - nach DEINEN Vorgaben. Du wirst das nicht zugeben. Aber denk mal drüber nach: ich mach genau das, was Du probagierst.

3. Dass Du die 6 TB`s herausgenommen hast, langweilt mich ihn den Arsch rein. (Sind ja nicht Meine).
Nein, das ärgert Dich! Und ich finds auch nicht okay, weil ich die anderen Cachern weggeschnappt habe! Aber was hab ich gemacht. Geocaching sagt nicht, dass ich nur einen TB rausholen darf und Du hast es auch nicht ausgeschlossen in Deiner Cachebeschreibung - also darf ich das. Ich zitiere nochmals: "Gekuscht wir hier vor Niemand und Rechtfertigen für was bei wem denn ? Oder spielt hier etwa jemand Richter der Geocacher und bestimmt was richtig oder falsch ist." Ich hab wieder das gemacht, was Du ausdrücklich für Dich beanspruchst. Siehst Du jetzt, dass das den einen oder anderen ärgern könnte. Kapierst Du und Deine Schönschwätzer jetzt endlich um was es geht?!

4. Mit Deiner Art des Cachens machst Du Dich nicht wirklich beliebt.
Das ist nicht meine Art! So was habe ich das allererste mal gemacht. Ich weiß nicht, was Du an meiner bisherigen Art auszusetzen hast.

5. Ich dachte ich könnte mit Dir sachlich sprechen, aber nach Deinem Logg bei meinem Cache "Filsursprung" sind Dir die Sicherungen mal wieder wie so oft, rausgespungen.
Wenn für jeden "Arsch" in Deiner Entgegnung oder Deinen Logs eine Sicherung durchbrennt, dann sind das bei Dir wesentlich mehr. Mein Log ist doch sachlich völlig richtig:
1. Der Cache hat in der Schwierigkeit niemals so viele Sterne --> der ist einfach überbewertet. Das ist ein Spaziergang auf einem befestigten Fahrweg. Man verlässt den Weg gerade mal für 15m. Das sind einfach keine 3***. Das lasse ich gerne von anderen prüfen.
2. ich würde da einen schönen Multi legen und a) Hinweisen auf den Mühlkanal, b) den Übergang zum Braunen Jura, c) den Damm, der früher den Schwellbetrieb zur Mühle erlaubt hat d) das alte Haus an der Quelle und e) auf die bronzezeitlichen Gräber am Anfang. Nur ein Tradi finde ich hier zu wenig.
Also bitte werde konkret: was ist falsch an dem Log. Er ist nur nicht verlogen wie so viele (das wird ja eher akzeptiert), sondern beschreibt genau den Eindruck eines Cachers.

Und weshalb regst Du Dich jetzt so auf? Genau deshalb, worüber sich andere bei Deinen 50 Logs von archivierten Caches in einem anderen archivierten Cache aufgeregt haben. Das wurde nicht offen geloggt, sondern ganz heimlich, in der Hoffnung, dass es keiner merkt. Und was hast Du geantwortet: "Gekuscht wir hier vor Niemand und Rechtfertigen für was bei wem denn ? Oder spielt hier etwa jemand Richter der Geocacher und bestimmt was richtig oder falsch ist."

Du warst der Meinung, Du hast alles richtig gemacht und hast Dich der Diskussion nicht gestellt. Und nun habe ich mit Deinen Waffen zurück geschlagen, Dich nur zu 100% kopiert - und Du bist ausser Dir. Genau das habe ich damit bezweckt.

Mit meinem Log bei Deinem BellaVista über den Deine Informanten, die sich in der Anonymität verstecken einiges zu sagen haben, aber nicht kapieren, um was es geht; und mit meinem Log beim Filsursprung habe ich nur das gemacht, was Ihr auch gemacht habt.

Denkt nochmals darüber nach. Denkt darüber nach, ob wir gemeinsam ein Spiel spielen, für das es Regeln gibt, die nicht alle auf dem Papier stehen, sondern die auch von Anstand und normalem Menschenverstand geprägt sind. Überleg, ob Du, und diejenigen, die sich hinter Dir verstecken, darüber reden wollt, oder ob Du Deine Mitcacher auch weiterhin als Ärsche bezeichnen willst.

Wenn bestimmte Regeln eingehalten werden bin ich der erste, der an einem Tisch sitzt.

Wilfried
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Allgeier01
Geomaster
Beiträge: 555
Registriert: Di 10. Mai 2005, 18:56

Beitrag von Allgeier01 » Mi 7. Mär 2007, 23:57

Komme gerade heim und bin jetzt fertig mit lesen. Nun muss ich auch was schreiben, sonst bekomm ich einen Kropf :wink:
Darkghost hat geschrieben:Gekuscht wir hier vor Niemand und Rechtfertigen für was bei wem denn ? Oder spielt hier etwa jemand Richter der Geocacher und bestimmt was richtig oder falsch ist.
Hallo Stefan,
nirgendwo habe ich gelesen dass jemand kuschen soll.....

Rechtfertigen muss sich keiner........

Als Richter hat sich hier niemand aufgespielt, weil das hatten wir schon mal, vor nicht allzulanger Zeit.

Was richtig und falsch ist muss jeder selber entscheiden. Teilweise werden dazu auch gewisse Richtlinien vorgegeben. (Da geb ich Reto recht)

Ist es richtig ......wenn man seine eigenen Cache loggt?
Ist es richtig...... wenn man 50 Founds in irgendwelchen archivierten Cache reinpackt als Logg?


Tut mir leid Stefan da bin ich mit Wilfried einer Meinung, das sowas nicht richtig ist.
Es gibt gewisse Regeln auch wenn Sie nicht geschrieben sind, die man einfach beachtet bei diesem Spiel, meine Meinung.

Wenn nicht dann nicht.......dann musst du aber auch damit rechnen, dass Diejenigen die es stört auch das mal schreiben dürfen, ohne daß es dann wieder so ausartet, wie jetzt, hatten wir auch schon mal.

Ich war damals auch dafür dass wir die Runde machen, nur hatte ich eigentlich gedacht, wir machen diese Runde, um die Runde zu retten.
Das hat sich dann sowieso von selbst erledigt.

@Alle
Jetzt könnt Ihr über mich herziehen nur, ich lese es nicht mehr! :wink:

Wenn Euch der Kasten da unten wichtiger ist, wie unsere Cacherfreundschaften na dann "GUTE NACHT"
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Gesperrt