Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Des Schwaben Humor.

Caches entlang der Schwäbischen Eisenbahn.

Moderator: steingesicht

Klunkerlies'che
Geoguru
Beiträge: 3528
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:33
Wohnort: 73730 Esslingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klunkerlies'che » So 18. Dez 2005, 21:32

Ein Vikar hatte vor seiner ersten Predigt Lampenfieber.
Er fragt seinen Pfarrer, was er dagegen tun könne.
Der Pfarrer rät ihm, vor dem Spiegel zu üben und zur Beruhigung einen Schnaps zu trinken - und zwar immer dann, wenn er das Zittern bekäme.

Nachdem der Vikar 17 mal gezittert hatte, bestieg er die Kanzel. Nach der Beendigung der Predigt verließ er unter anhaltendem Beifall die Kanzel und fragte seinen Chef, was er von seiner Rede hielt.
Der Pfarrer lobte den Vikar zunächst, erklärte ihm aber dann, daß er leider zehn Fehler begangen habe:

1. Eva hat Adam nicht mit der Pflaume verführt.

2. Kain hat Abel nicht mit der MP erschossen, sondern er hat ihn erschlagen.

3. Dann heißt es nicht Berghotel, sondern Bergpredigt.

4. Jesus ist nicht auf der Kreuzung überfahren, sondern ans Kreuz geschlagen worden.

5. Gott opferte seinen Sohn nicht den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.

6. Dann war das nicht der warmherzige Bernhardiner, sondern der barmherzige Samariter.

7. Weiter heisst es nicht "Und suche mich nicht in der Unterführung", sondern "Und führe uns nicht in Versuchung".

8. Dann heisst es nicht "Dem Hammel sein Ding", sondern "Dem Himmel sei Dank",

9. statt "Jesus meine Kuh frisst nicht" heisst das Lied "Jesus meine Zuversicht",

10. und am Schluß sagt man nicht "Prost!" sondern "Amen!"

Der Pfarrer schloß noch einen guten Rat an: "Hören Sie, es sah zwar ganz flott aus, aber ich denke, es schickt sich nicht, wenn Sie nach der Predigt auf dem Geländer von der Kanzel herunterrutschen!"


Es grüßt Liesche, die nichts dagegen hat, das Posting in die Talkstube zu verschieben :mrgreen:
"Selbst der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird."
(Rudolf Hagelstange (1912-84), dt. Schriftsteller - in "Kommissar Kluftinger - Erntedank")

Werbung:
TB-Cito
Geomaster
Beiträge: 968
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 22:56
Wohnort: RT

Beitrag von TB-Cito » So 18. Dez 2005, 21:36

Witze..au gut..hätte da auch noch was..
:mrgreen:
Warum der Nikolaus kein echter Mann sein kann...

* Männer können grundsätzlich keine Geschenke einpacken...
* Wirkliche Männer würden lieber sterben, als sich von Kopf bis Fuß in roten Samt zu hüllen...
* Kein Mann würde sich damit zufrieden geben, ein hübsches Mädchen nur auf dem Schoß sitzen zu haben...
* "Ho Ho Ho" ist kein wirklich guter Anmachspruch...
* Echte Kerle wollen nicht nur einmal im Jahr kommen...
* Typen belohnen nicht die braven, sondern lieber die bösen Mädchen...
* Kein Mann würde sein Haustier "Rudolf" nennen...
* Kerle mögen Stiefel lieber an schlanken Waden, als leer vor der Tür...
* Wirklich männliche Exemplare haben den Zipfel lieber in der Hose, als auf der Mütze...
* Männer kriegen bei "Ihr Kinderlein kommet" Panik...:o)))
Nur wer vom Weg abkommt lernt die Welt kennen!
Rucksäcke sind ja auch immer schwerer zu ertragen!

Klunkerlies'che
Geoguru
Beiträge: 3528
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:33
Wohnort: 73730 Esslingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klunkerlies'che » So 18. Dez 2005, 21:50

TB-Cito hat geschrieben:* Männer kriegen bei "Ihr Kinderlein kommet" Panik...:o)))
Bild
"Selbst der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird."
(Rudolf Hagelstange (1912-84), dt. Schriftsteller - in "Kommissar Kluftinger - Erntedank")

TB-Cito
Geomaster
Beiträge: 968
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 22:56
Wohnort: RT

Beitrag von TB-Cito » So 18. Dez 2005, 22:27

Bild
Nur wer vom Weg abkommt lernt die Welt kennen!
Rucksäcke sind ja auch immer schwerer zu ertragen!

HHL

Beitrag von HHL » So 18. Dez 2005, 23:00

Bild

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Los Muertos » So 18. Dez 2005, 23:10

Ähm.......
Also ich hätte da sofort `nen Cache ausgelegt. :roll:

Gelle Bum Bum ??? :wink: :twisted:

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mo 19. Dez 2005, 08:47

TB-Cito hat geschrieben:Witze..au gut..hätte da auch noch was..
:mrgreen:
Warum der Nikolaus kein echter Mann sein kann...*
Approvers - könntet Ihr bitte verhindern, dass die liebe TB_Cito hier ständig ihre männerfeindlichen Ergüsse postet. Das geht so einfach nicht! Männer haben auch Gefühle, sind Wesen aus Fleisch und Blut, möchten geachtet und geliebt werden.
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mo 19. Dez 2005, 08:50

Findet ein Mann eine Flasche, reibt dran und ein Geist erscheint. "Hast einen Wunsch frei!" - "Gut, bau mir eine Brücke von Hamburg nach Hawaii." - "Unmöglich, zu viel Stahl, Beton, zu lang, völlig ausgeschlossen!. :?: :?: :?: :idea: "Gut, dann mach, dass ich die Frauen versteh!" :?: :?: :?: :?: :?: :?: - "2- oder 4-spurig, die Brücke :?: "
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mo 19. Dez 2005, 08:53

Bild
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Klunkerlies'che
Geoguru
Beiträge: 3528
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:33
Wohnort: 73730 Esslingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klunkerlies'che » Mo 19. Dez 2005, 11:38

Mein Traummann!

1. Sieht gut aus.
2. Hat Charme.
3. Ist reich.
4. Ein guter Zuhörer.
5. Er ist clever.
6. Gut trainiert.
7. Kleidet sich gut.
8. Gute Umgangsformen.
9. Kommt mit angenehmen Überraschungen.
10. Ein phantasievoller und romantischer Liebhaber.
11. Geht fröhlich mit mir cachen.


Mein Traummann, geänderte Aufstellung (32 Jahre)

1. Sieht gut aus (möglichst Haare auf dem Kopf).
2. Öffnet mir die Türen.
3. Hat ausreichend Geld, um ein gutes Abendessen zu bezahlen.
4. Hört mehr zu als dass er selber spricht.
5. Lacht über meine Witze.
6. Kann den Einkauf nach Hause tragen.
7. Besitzt mindestens eine Krawatte.
8. Schätzt gutes selbstgekochtes Essen.
9. Erinnert sich an wichtige Geburts- und Jahrestage.
10. Ist mindestens einmal in der Woche romantisch.
12. Geht gerne mit mir cachen.


Mein Traummann, geänderte Aufstellung (42 Jahre)

1. Nicht zu hässlich (Glatze ist OK).
2. Fährt nicht eher an, als dass ich im Auto sitze.
3. Hat regelmäßig Arbeit - gibt dann und wann ein Essen im Restaurant aus.
4. Wenn ich mit ihm spreche, nickt er meist an den richtigen Stellen.
5. Erinnert sich meistens an die Pointen, wenn er einen Witz erzählt.
6. Ist ausreichend trainiert, um Möbel umstellen zu können.
7. Zieht Hemden an, die auch den Bauch bedecken.
8. Kauft keinen Champagner mit Schraubverschluss.
9. Erinnert sich daran, den WC-Sitz herunterzuklappen.
10. Rasiert sich an den meisten Wochenenden.
11. Geht mit mir cachen.


Mein Traummann, geänderte Aufstellung (52 Jahre)

1. Pflegt Ohren- und Nasenhaare.
2. Rülpst und kratzt sich nicht in der Öffentlichkeit.
3. Leiht sich nicht zu oft Geld.
4. Schläft nicht ein, wenn ich ihm wichtige Angelegenheiten mitteile.
5. Erzählt nicht den selben Witz zu oft.
6. Ausreichend trainiert, um sich an Wochenenden aus dem Sofa zu erheben.
7. Benutzt zusammengehörende Socken und frische Unterwäsche.
8. Schätzt gutes Essen.
9. Erinnert sich meist an meinen Namen.
10. Rasiert sich zumindest an manchen Wochenenden.
11. Geht manchmal mit mir cachen.


Mein Traummann, geänderte Aufstellung (62 Jahre)

1. Erschreckt nicht kleine Kinder.
2. Erinnert sich daran, wo das WC ist.
3. Ist nicht zu teuer im Unterhalt.
4. Schnarcht leise beim Schlafen.
5. Erinnerst sich meistens daran, worüber er lacht.
6. Ausreichend trainiert, um selbst zu stehen.
7. Trägt meistens Bekleidung.
8. Mag leicht zu kauendes Essen.
9. Erinnert sich daran, wo er seine Zähne hingelegt hat.
10. Erinnert sich daran, dass Wochenende ist.
11. Geht mit mir zu Cacher-Stammtisch, nachdem ich cachen war.


Mein Traummann, geänderte Aufstellung (72 Jahre)

1. Atmet
2. Benutzt selbständig das WC.
3. Hört mir zu, wenn ich begeistert von meinen Geocachingausflügen rede.
"Selbst der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird."
(Rudolf Hagelstange (1912-84), dt. Schriftsteller - in "Kommissar Kluftinger - Erntedank")

Antworten