Bitte loggt Eure DNFs

Hier kommt alles so wie anderswo, nur Jahre später.

Moderator: hcy

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5689
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von hcy » Di 23. Jun 2009, 09:43

Hallo,

ich hatte das Thema schon mal vor einiger Zeit im Geotalk oder so, aber manche lesen dort wohl nicht mit. Gestern hatte mir ein Rostocker Cacher mal wieder gesagt, dass er keine DNFs loggt, da ja nicht jeder sehen müsse, dass er sich dumm angestellt hat. Ich möchte hier mal ganz entschieden für DNF-Logs werben.
Erstmal sagt ein DNF für mich nichts über die Qualitäten eines Cachers. DNF heißt erst mal nur "Cache nicht gefunden", nicht mehr und nicht weniger. Dafür kann es die unterschiedlichsten Gründe geben: Cache gemuggelt, D/T-Wertung falsch angegeben, Beschreibung missverständlich, fehlende Hints, ungenaue Koordinaten, Muggles am Caches u.v.m. Ich hatte neulich ein DNF an einem angeblichen Tradi, der eigentlich ein Multi war. Da ich bei Tradis nicht immer die Beschreibung dabei habe konnte ich den natürlich nicht finden.

Für den Owner ist ein DNF-Log i.d.R. wichtiger als ein Found-Log, zeigt er doch an, dass es mit dem Cache evtl. Probleme gibt und damit Handlungsbedarf besteht.
Für nachfolgende Sucher ist ein DNF-Log wichtig, weil dieser dann auch sieht dass etwas evtl. nicht stimmt. Caches mit mehreren DNFs in Folge suche ich i.d.R. gar nicht mehr weil die soweiso oft weg sind. Wenn keiner DNF loggt kann ich das nicht erkennen.
Auch für mich selber sind DNF-Logs wichtig, so behalte ich leicht die Übersicht wo was nicht gut lief und kann evtl. beim nächsten Besuch am Ort des Caches erneut auf die Suche gehen. Außerdem gehören die für mich einfach zum Cache-Leben dazu und das ist in den Logs aufgezeichnet.

So, war evtl. etwas lang, aber ist mir wichtig.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
neirolf
Geowizard
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 13:26
Wohnort: N52.14815° E007.33945°
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Euder DNFs

Beitrag von neirolf » Di 23. Jun 2009, 09:53

Wer nicht zu seinen DNFs stehen kann, dem ist nicht zu helfen. Es sollte doch klar sein, dass jeder aus irgendwelchen Gründen mal einen Cache nicht finden kann.

Wenn ich einen Cache nicht finde, dann ist das so und dann wird das auch so geloggt. Und weil es nicht bei gc.com aufgeführt wird nutze ich geolog um die DNFs zu verwalten. Sie sind auch für jeden in meinem Blog öffentlich einsehbar.
Bild

Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von Quastus » Di 23. Jun 2009, 09:56

Was soll denn so schlimm sein, an DNF???? ich mach das auch mittlerweile, weil man bei den eigenen dann weiß, dass was nicht stimmt.
Raufzieher

Benutzeravatar
Sofawolf
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 19:20
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von Sofawolf » Di 23. Jun 2009, 10:14

DNFs sind wichtig, aber ich finde man sollte sie nicht leichtfertig loggen. mir persönlich bringt es nicht viel, wenn jemand ein DNF loggt, nur weil er seine ausrüstung vergessen hat *weiße fahne schwenk*

DNFs weil offensichtlich gemuggelt wurde, die fragestellung falsch ist oder man auch beim zweiten versuch nichts gefunden hat, ist selbstverständlich ok. sehe ich aber, dass wenige tage vor und nach meinem versuch founds geloggt wurde, scheint es ja nicht am cache selber, sondern an mir gelegen zu haben.
grüßle
Susanne

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5689
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von hcy » Di 23. Jun 2009, 10:32

Sofawolf hat geschrieben:mir persönlich bringt es nicht viel, wenn jemand ein DNF loggt, nur weil er seine ausrüstung vergessen hat

Ok, wenn ich gar nicht erst zum Cache vordringen konnte ist ein DNF vielleicht nicht das richtige.
Sofawolf hat geschrieben:sehe ich aber, dass wenige tage vor und nach meinem versuch founds geloggt wurde, scheint es ja nicht am cache selber, sondern an mir gelegen zu haben.

Ja und, auch das wäre doch ein Grund für ein DNF, oder? Nicht gefunden ist nicht gefunden. Es kann ja trotzdem noch am Cache oder der Beschreibung gelegen haben, den von mir erwähnten falschen Tradi haben vor mir auch 'ne Menge Leute gefunden, die hatten halt die Beschreibung mit und Glück gehabt, trotzdem war der Cache falsch gelistet.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5689
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Bitte loggt Euder DNFs

Beitrag von hcy » Di 23. Jun 2009, 11:00

neirolf hat geschrieben:Sie sind auch für jeden in meinem Blog öffentlich einsehbar.


Das gefällt mir, hab ich mir auch gleich mal gebastelt, allerdings ohne "geolog" (was ist das?):
http://hcy.de/dnf.html
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4844
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von jennergruhle » Di 23. Jun 2009, 11:05

Ich seh das auch so wie hcy - wenn ich mir sicher bin, an der richtigen Stelle gesucht zu haben, aber nichts finden konnte, logge ich DNF. Wenn ich mir nicht so ganz sicher war, schreibe ich es eben zum DNF hinzu.
Nicht DNF loggen tue ich nur dann, wenn ich zwar an der Stelle ankam, aber gar nicht erst mit dem Suchen angefangen habe oder nicht mehr weiß ob es überhaupt ansatzweise die richtige Stelle war (z.B. wenn ich die Beschreibung nur kurz gelesen, aber nicht dabei hatte). Dann will ich nicht unnütze Informationen produzieren.

Steuere ich die Koordinaten an, suche ne Weile und finde nichts, wird ein DNF fällig.
Und selbst wenn man sich nicht zutraut ein DNF zu loggen (warum eigentlich - man wird doch nicht aussätzig dadurch), sollte es wenigstens eine Note sein, wenn man mitteilen will dass man vermutet der Cache könnte nicht da sein.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4705
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 23. Jun 2009, 11:16

jennergruhle hat geschrieben:Ich seh das auch so wie hcy - wenn ich mir sicher bin, an der richtigen Stelle gesucht zu haben, aber nichts finden konnte, logge ich DNF. Wenn ich mir nicht so ganz sicher war, schreibe ich es eben zum DNF hinzu.


Genauso machen wir es auch, wir verstehen nicht, warum manche es als Schande ansehen einen DNF zu loggen. Wenn wir dann später irgendwann doch noch fündig werden, loggen wir eben einen Found. Ehrlichkeit gehört auch zur sogenannten Cacherehre.
Es gibt Cacher, die hat der liebe Gott erst kurz vor Feierabend gemacht!
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
neirolf
Geowizard
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 13:26
Wohnort: N52.14815° E007.33945°
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von neirolf » Di 23. Jun 2009, 11:31

@hcy: geolog
Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4019
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Bitte loggt Eure DNFs

Beitrag von friederix » Di 23. Jun 2009, 11:32

Sofawolf hat geschrieben: ... scheint es ja nicht am cache selber, sondern an mir gelegen zu haben.

Und wo ist der Unterschied. Gibt es richtige und falsche DNFs?

DNF bedeutet schlicht: Did-not-find. Heißt also: Ich habe gesucht und konnte den Cache nicht finden. Nix weiter.
Warum haben immer alle Angst, dass sie für dumm gehalten werden, nur weil sie mal eine Dose nicht finden können.
Was glaubt Ihr, wie oft ich nicht mal meinen Kugelschreiber finde?

Dann bin ich jedenfalls saudumm (siehe meine Sig) :D
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder