250 Kilometer für einen Webcamcache

Hier kommt alles so wie anderswo, nur Jahre später.

Moderator: hcy

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von SoASach » Mo 25. Aug 2014, 17:12

Huuuuuuh das böse Wort ist gefallen :D
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein

Werbung:
Benutzeravatar
spaziergaenger
Geomaster
Beiträge: 880
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von spaziergaenger » Mo 25. Aug 2014, 18:00

Ich bin meist auch wegen etwas ganz anderem unterwegs. Wenn dann plötzlich ein Cache auftaucht der meine Unternehmung nicht weiter stört, wird er mal gesucht. Unabhängig davon können in der Umgeung noch viele andere Dosen sein, die meinerseits keine Beachtung finden. Extra rausgehen mit dem Ziel zu Cachen, mache ich fast kaum noch.
Gruß, Spaziergänger

Mark
Geowizard
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von Mark » Mo 25. Aug 2014, 18:29

FFB20FH hat geschrieben:Huuuuuuh das böse Wort ist gefallen :D
Beifang? :)

Smoerf
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von Smoerf » Mo 25. Aug 2014, 18:39

So etwas in der Art könnte bei mir auch problemlos vorkommen. Nämlich immer genau dann, wenn ich mit Freunden eh irgendwo unterwegs bin und zufällig ein Cache in der Nähe ist und die dann auch noch Lust haben mit mir zu suchen. Gerade weil die Sucherei vor Ort ausfällt wären die beiden von Webcame-Caches recht gut zu überzeugen, da es in der Regel vor Ort recht schnell erledigt ist und sie sich auch auf gar keinen Fall dabei dreckig machen.

Gruß
smoerf

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von SoASach » Mo 25. Aug 2014, 19:19

Mark hat geschrieben:
FFB20FH hat geschrieben:Huuuuuuh das böse Wort ist gefallen :D
Beifang? :)
Der Kandidat hat 100 Punkte :D
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7510
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von Zappo » Mo 25. Aug 2014, 20:04

Mark hat geschrieben:Ich finds ja immer wieder interessant, was hier aus einem Log alles geglaskugelt wird. Selbst wenn da jemand 250 km nur für diesen einen Cache gefahren ist, wo ist das Problem? ....
Ich bin versucht, Dir Recht zu geben :D

Ich bin in die Bretagne gefahren und habe -glaube ich- 5 Cache gemacht- und nach Island und habe 4 Caches geloggt - und viele Eathcaches, für die ich gerade keine Lust habe, die Antworten zusammenzusuchen.

Im Rahmen eines muggelgesteuerten Ausflugs kann man durchaus nur mal einen Cache machen - und sich vornehmen, nochmal zu kommen. Und 250 km sind gerade 3 Stunden Fahrt - und wenn ICH irgendwohin fahre, sind mir Caches am Wege so ziemlich egal.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Mark
Geowizard
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von Mark » Mo 25. Aug 2014, 21:26

Zappo hat geschrieben: Ich bin in die Bretagne gefahren und habe -glaube ich- 5 Cache gemacht-
Ich meinte schon, _wegen_ eines Caches. Du bist ja eher zum Urlaub machen gefahren und hast halt dort gecacht :)

Wir sind schon öfter wegen einem oder zwei Caches nach Luxemburg oder nach Sachsen. Natürlich wird da normalerweise schon was drumrum geplant und es gibt auch ggf. noch Beifang (Er tut es schon wieder!^^). Das ist aber der nette Nebeneffekt. Aber der ursprüngliche Grund war nur ein einziger Cache.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4774
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von jennergruhle » Mo 25. Aug 2014, 22:16

*Der* Gerti war das? War mir nicht ganz sicher als das Log eintrudelte, aber nun...
Ich werde ja auch extra nach Teltow fahren um einen Event zu loggen... :-)
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 4892
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von JackSkysegel » Mo 25. Aug 2014, 22:19

Ich bin auch schon wegen eines Caches mehrere hundert Kilometer gefahren. Aber dann muss es schon wirklich etwas Besonderes sein. Ein echtes Erlebnis halt, an das man sich lange und gern erinnert. Für einen Webcamcache würde ich so einen Aufwand nicht betreiben.
Aber wie schon geschrieben, manchmal ist man halt einfach irgendwo und macht dann da auch ein paar Caches.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8436
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: 250 Kilometer für einen Webcamcache

Beitrag von MadCatERZ » Mo 25. Aug 2014, 22:20

Ja, *der* Gerti war's, pass mal auf, dass Rostock nicht bald MOTstock wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder