Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.2011

Rund um die Autostadt.

Moderator: Manituela

Vincent05
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 10:34

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von Vincent05 » Di 14. Jun 2011, 17:20

-jha- hat geschrieben:
Schnueffler hat geschrieben:GC2TQ0W
Dann stimmt der Thread-Titel ja wieder nicht! Zumindest ist er grob irreführend, denn der Cache war wieder kein T5, sondern nur T4.
Hast du den Cache gemacht? Ich nicht, aber im Raum BS bis Salzgitter / Hildesheim verfügen die Owner zum Teil scheinbar über eine gestörte Wahrnehmung ob der T-Wertung. Letzte Woche war ich in Ratingen unterwegs. Da war eine Dose auf 6,5 Metern ein T5. Im oben genannten Landstrich reicht das grad mal zu T3,5. Und genau wegen dieser obskuren T-Wertung neigen Cacher dann gerne mal zu Selbstüberschätzung. Oder - wie im Fall meines Kindes - scheinbar klasse Kletterbaum und er tritt oben auf Totholz was ohne Vorwarnung nachgibt. War ja nur T4, also geht man da ohne Sicherung rauf.
Mich lachen manche Cacher aus, wenn ich bei T 3,5 auf 10 Metern ein Seil einbaue... "da kann man doch so rauf". Ja kann man, aber selber schuld wer dann abschmiert.
Und die Owner fördern das noch, indem sie die T-Wertung künstlich tief halten, damit sie mehr Besucher haben.

Bis einer weint...

Gruß

Sven

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von moenk » Di 14. Jun 2011, 17:39

T5-Cacher ist ein Synonym für Kletteraffe. Gibt auch andere T5, aber das wir kaum wahrgenommen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von adorfer » Di 14. Jun 2011, 18:41

moenk hat geschrieben:T5-Cacher ist ein Synonym für Kletteraffe.
Da verwechselst Du etwas.

- "Kletteraffe" ist Synonym für T4.5
- T5 ist mehrheitlich "BMI-technisch Herausgeforderter schiesst mit der Bigschot in die Buche"

Und da nehme ich mich selbst nicht bei aus.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Bisamratten
Geocacher
Beiträge: 291
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 10:16

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von Bisamratten » Di 14. Jun 2011, 19:37

Dass das so genannte Skifahren, das Bewegen im Gefälle auf Holzbrettern, auch gefährlich sein kann, musste eine 30-Jährige...

Dass das so genannte Tauchen, das Schwimmen unter Wasser mit Sauerstoffflaschen, auch gefährlich sein kann, musste eine 30-Jährige...

Dass das so genannte Fußball, das Treten nach einem Lederball, auch gefährlich sein kann, musste eine 30-Jährige...


Wenn´s mit dem Cachenhype so weitergeht, ist es irgendwann keine Meldung mehr wert...hat ja auch was Gutes ;)
Ein Aldi-Parkplatz wird durch eine Filmdose nicht interessanter!!

Eiszeit
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 10:08

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von Eiszeit » Di 14. Jun 2011, 21:27

+1 für Bisamratte ! :applaus: so isses...

Das muss halt jeder für sich selbst entscheiden - mit Seil...ohne Seil...mit Hirn...ohne Hirn...

Dieses Sensationsvoodoo wird sich i.-wann legen (hoffentlich) - und wenns "nur" das Handgelenk war...das kann man sich auch beim fahrradfahren oder sonstwie brechen...halt megasaublöd das noch bei fb aufzupusten...

xxdiversxx
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 20:12

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von xxdiversxx » Di 14. Jun 2011, 21:49

@ Eiszeit: Ich habe bei FB lediglich meinen Freunden gesagt, das es mir gut geht und sich keiner Sorgen machen muss! Es gibt nämlich Leute, ja sogar Cacher, die ich nicht mal kenne, die sich dafür interessieren, wie es mir geht!
Hör Du mal lieber auf, Dich hier so saudoof aufzuplustern!!

Im übrigen war ich bewußtlos und bin erst wieder im Krankenhaus aufgewacht.
Warum dieser Artikel in der Zeitung steht, weiß ich auch nicht!! Ausgesucht habe ich mir das sicher nicht!
Das wird Sache der Poizei gewesen sein, denn die waren auch vor Ort, wie ich im nachhinein erfahren habe.

@ Manituela: Ich habe mich auch nicht überschätzt. Ich fahre Motorrad, gehe tauchen und in all den Jahren habe ich nicht einen Unfall gehabt. Es war einfach nur Pech! Nicht mehr und nicht weniger!
Ich hätte auch auf einer Treppe stürzen können!

Wenn Ihr hier weiter diskutiereren wollt, dann darüber warum die Zeitung das so aufplustert und was man im Listing vielleicht noch so erwähnen sollte...aber nicht über mich!
Wenn jemand mir was zu sagen hat, kann er das gern über meine E-Mailadesse tun.

Im übrigen halten die vielen Artikel vielleicht Frischlinge vom Cachen ab...das kann ja nur zum Wohl der Caches sein.
Nina
Zuletzt geändert von xxdiversxx am Di 14. Jun 2011, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Cloggy72
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 19:33

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von Cloggy72 » Di 14. Jun 2011, 21:56

Die Zeitung hats lediglich aus der Pressemeldung der Polizei übernommen:
http://www.presseportal.de/polizeipress ... t-aus-baum

Gute Besserung!
Der oben stehende Text ist eine Meinungsäußerung, die meine Ansicht zu diesen Themen wiedergibt.

Benutzeravatar
Tysja
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: So 13. Feb 2011, 19:35

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von Tysja » Mi 15. Jun 2011, 06:36

xxdiversxx hat geschrieben:... Ich fahre Motorrad, gehe tauchen und in all den Jahren habe ich nicht einen Unfall gehabt. Es war einfach nur Pech! Nicht mehr und nicht weniger!
Ich hätte auch auf einer Treppe stürzen können! ...
Ich lese seit längerem im Forum, habe mich häufig amüsiert und bisher nie zu Wort gemeldet, aber nun kann ich nicht an mich halten!

Nina, das ist doch wohl nicht dein Ernst! Klettern ist doch kein Glücksspiel! Egal ob T3 oder T5, wenn ich auf einen Baum klettere, ist das nicht abhängig von Glück oder Pech, ob ich heil wieder herunter komme.

Wenn Du vom Baum fällst, dann weil Du unaufmerksam warst oder unwissend.
Vielleicht warst Du abgelenkt durch Unterhaltung, in Gedanken oder unwissend der Situation der Äste oder des Bodens, der Rutschigkeit oder sonstiger Faktoren.
Definitiv aber hast Du Deine Situation und ( weisst es so schön in der einschlägigen Literatur) deine Position im Baum und zum Boden falsch eingeschätzt.
Mit GLÜCK oder PECH hat es nichts zu tun.

Im übrigen weiss ich nicht, was das Vorhanden seins eines Motorradführerscheines oder eines oder mehrerer Tauchscheine mit dem Klettern im Baum zu tun haben könnten ?

Egal, wie viel Mitleid wir mit Dir haben, egal, wie wütend Du darüber bist, es ändert nichts an der Tatsache:

Du bist vom Baum gefallen, weil Du die Situation falsch eingeschätzt hast!

In diesem Sinne: Gute Besserung, komm bald wieder auf die Beine und Happy hunting!

Benutzeravatar
fein
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Do 22. Mär 2007, 13:06
Ingress: Enlightened
Wohnort: Muscat (Oman)
Kontaktdaten:

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von fein » Mi 15. Jun 2011, 07:01

Man man man!
Was für ein Bullshit hier zusammengeschrieben wird!

@xxdiversxx Gute Besserung.
Bild

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Beitrag von RSG » Mi 15. Jun 2011, 07:10

Ganz aktuell, schon wieder ein Absturz, das volle Rettungsprogramm, Polizei, Feuerwehr, Höhensicherung usw. Hört das denn nie auf ?

http://bit.ly/jiCN9t
Gruß R S G

Antworten