Seite 1 von 7

T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.2011

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:11
von matzotti
Hi zusammen,

weiß jemand wie es IHR geht ? Ob trotz Handbruch alles glimpflich abgegangen ist ?

Artikel auf NEWSCLICK (Braunschweiger Zeitung)
http://www.newsclick.de/index.jsp/menui ... d/14370417

Gruß,
matzotti

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:17
von lollipopformel1
..................es soll ihr laut eigenem Log, wohl den Umständenentsprechen gut gehen.

Aber es musste ja umbedingt erzählt werden, dass es beim Geocaching passiert ist :kopfwand:

Gruss an Alle

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:37
von Cloggy72
lollipopformel1 hat geschrieben:Aber es musste ja umbedingt erzählt werden, dass es beim Geocaching passiert ist :kopfwand:
Welche Ausrede wäre denn dir eingefallen? Ich mein eine Ausrede, die einen nicht gleich in die Psychiatrie bringt oder eine Amtsanmaßung beinhaltet und wo die Lüge nicht sofort überprüfbar wäre. :D

Manchmal kommt man mit der Wahrheit doch besser weiter, aber da hatte mich kürzlich erst jemand der Lüge bezichtigt als ich die Wahrheit sagte...... :irre:

MfG

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:44
von do1000
Wie wärs mit: "Ich trainieren gerade." Hat hier noch jeden überzeugt.

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:49
von edwinafindnix
Beim Klettern fallen einem ja doch immer wieder irgendwelche Ausreden ein, oder? Aber sicherlich nicht nur da. Man muss ja nicht jedem gleich auf die Nase binden, was man da macht.

Aber der Bericht hat schon wieder so einen Unterton gegen Geo-Caching, was das doch für ein gefährliches Hobby ist.

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 13:50
von adorfer
do1000 hat geschrieben:Wie wärs mit: "Ich trainieren gerade." Hat hier noch jeden überzeugt.
Damit kommt man aber nicht in die Zeitung, wenn man sich nur ein Handgelenk bricht.
Dafür braucht es dann schon was irgendwie geheimnissvoll ist ("Schätze verstecken").
Von daher auch von hier: Herzlichen Glückwunsch der Dame!

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 14:34
von Walking Andy
bei welchem Cache ist das den passiert?

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 14:40
von Schnueffler
GC2TQ0W

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 14:55
von adorfer
Schnueffler hat geschrieben:GC2TQ0W
Dann stimmt der Thread-Titel ja wieder nicht! Zumindest ist er grob irreführend, denn der Cache war wieder kein T5, sondern nur T4.

(vgl. die abgestürzte Kletter-Alpinistin vorletzte Woche, bei der es dann auch "nur" ein T3,5 war und kein T5!)

Man könnte jetzt also einen Thread aufmachen zu Thema: "T5-Cacher neigen dazu, Gefahren bei Nicht-T5er zu unterschätzen".
Aber Skateboard-Rampen werden auch nicht gesperrt, nur weil sich da regelmäßig Gliedmassen gebrochen werden von Leuten, die glauben, dass es auch ohne Schutzausrüstung geht.
Stelia hat geschrieben:hat sie wohl noch aus´m Krankenhaus geloggt
Hauptsache, der Punkt ist drin, selbst ohne Logeintrag. Immer schön FairPlay und auf die Statistik achten! (Und wenn man's bei der Gelegenheit noch die Zeitung schafft: Bingo!)

BTW: Ich warte immernoch, dass der als Gerücht weitergetragene Vorfall "Geburtstags-Cacher mit Rettungshubschrauber abtransportiert nach GFK-Bruch von Original-Bigshot" hier aufschlägt. Obwohl, das war wohl ein anderes Bundesland.

Re: T5-Cacherin abgestürtzt. (Braunschweiger Zeitung) 14.06.

Verfasst: Di 14. Jun 2011, 15:51
von Manituela
Die DAME ist aktiv bei Facebook unterwegs und nach der heutigen Op wird sie morgen wieder entlassen!

Sowas passiert eben, wenn man sich überschätzt...ist ja nicht der erste Vorfall, das jemand aus einem kleinen Baum fällt!