Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Vorstellung - Mazilla

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Mazilla
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Di 25. Jan 2011, 14:28

Vorstellung - Mazilla

Beitrag von Mazilla » Di 25. Jan 2011, 15:01

Hallo Cachegemeinde,

bin ein neues Mitglied aus dem Saarland und möchte mich hier mal kurz vorstellen.

Ich habe mich zwar schon im Vorstellungsraum vorgestellt, aber als Saarländer gehört sich das auch hier.

Bin eigentlich kein Cacher, finde aber es ist ein interessantes Hobby, und wer weiß, was noch nicht ist kann ja noch werden.

Warum bin ich dann hier:

Ich bin Jäger und hab jetzt schon eine Zeitlang hier sowie anderen Foren die diversen Diskussionen über das Thema Jagd vs. Cachen mitgelesen. Meine Meinung ist, die Natur sowie der Wald sind für alle da, und es sollte doch Wege geben das Jäger und Cacher bei etwas Gegenseitiger Rücksichtnahme beide Ihrer Freizeitbeschäftigung nachgehen können, ohne sich Gegenseitig zu Bedrohen oder zu Beleidigen (Hab da von beiden Seiten schon die "tollsten" Lösungsvorschläge gelesen...die Cacher aus Versehen unter Feuer nehmen bzw. Hochsitze ansägen...).

Das muß doch nicht sein, wir sind doch erwachsen und man sollte sich doch soweit einigen können das es zwischen den beiden Freizeitbeschäftigungen Kompromisse gibt, die auch beide Seiten zufrieden stellen.

Falls ihr noch Fragen habt, nur zu...

Gruß Carlo

Werbung:
Die Geocräsher
Geowizard
Beiträge: 1277
Registriert: Do 4. Sep 2008, 17:16
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Die Geocräsher » Di 25. Jan 2011, 15:19

Hallo Mazilla,
herzlich willkommen im Forum !!!

Wir finden es toll, dass sich ein Jäger hier meldet, da hierdurch der Dialog mit den Cachern auf einer besseren, gemeinsamen Ebene geführt werden kann, als wenn beide Seiten in ihren eigenen Foren nur "rumhetzten". Wir sind gespannt auf deine Ausführungen !

Die Geocräsher
CXY
Like us at facebook !

Bild

kukus
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 14:54

Re: Vorstellung

Beitrag von kukus » Di 25. Jan 2011, 15:37

Hallo Mazilla,

ja, schön dass du dich hier gemeldet hast.
In der Tat sind es vermutlich viele Missverständnisse und Kleinigkeiten, die größtenteils leicht auszuräumen sind, wenn man sie denn kennt.

Und nein, niemand den ich kenne hatte jemals die ernstliche Überlegung, einen Hochsitz zu zerstören. Und einem leckeren Wildgericht können auch nur die wenigsten Geocacher widerstehen.
Gruß
kukus

Hainz
Geomaster
Beiträge: 661
Registriert: So 4. Jan 2009, 11:48
Wohnort: 66271 Kleinblittersdorf

Re: Vorstellung

Beitrag von Hainz » Di 25. Jan 2011, 16:31

kukus hat geschrieben:Und einem leckeren Wildgericht können auch nur die wenigsten Geocacher widerstehen.
Na ja, dass ich zu dieser Minderheit gehöre, muss ich ja nicht verheimlichen, warum auch? Dass ich nichts dagegen habe, wenn mal so ein Teil umfällt, heißt ja schließlich nicht, dass ich die selbst umschubste. :roll: Ich schubse ja auch keine Schnecken oder kegele Bäume um. Wobei ich mich bisweilen schon frage, ob diese waidmännischen Überreste in der Natur rumliegen müssen, aber egal. Ich muss ja nicht gleich mit Steinen werfen nur weil jemand Jehova, äh Jäger gesagt hat. :steinwurf:
(Bin ich hier in einem bayrischen Partei-Spot oder was???)

Trotzdem ein herzliches Willkommen hier! :D
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
finalharvest
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 00:03

Re: Vorstellung

Beitrag von finalharvest » Di 25. Jan 2011, 16:49

kukus hat geschrieben:Und nein, niemand den ich kenne hatte jemals die ernstliche Überlegung, einen Hochsitz zu zerstören. Und einem leckeren Wildgericht können auch nur die wenigsten Geocacher widerstehen.
Jagd ist Mord!
Bild

kukus
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 14:54

Re: Vorstellung

Beitrag von kukus » Di 25. Jan 2011, 17:14

finalharvest hat geschrieben:Jagd ist Mord!
Den Gedankengang müsstest du mir bei Gelegenheit mal ethisch und philosophisch begründen. :???:
Gruß
kukus

Die Geocräsher
Geowizard
Beiträge: 1277
Registriert: Do 4. Sep 2008, 17:16
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Die Geocräsher » Di 25. Jan 2011, 17:32

finalharvest hat geschrieben:Jagd ist Mord!
Erklär das mal den Inuits, den Sibiriern, den indigenen Völkern in Afrika und Südamerika etc.!
CXY
Like us at facebook !

Bild

Hainz
Geomaster
Beiträge: 661
Registriert: So 4. Jan 2009, 11:48
Wohnort: 66271 Kleinblittersdorf

Re: Vorstellung

Beitrag von Hainz » Di 25. Jan 2011, 17:51

Die Geocräsher hat geschrieben:
finalharvest hat geschrieben:Jagd ist Mord!
Erklär das mal den Inuits, den Sibiriern, den indigenen Völkern in Afrika und Südamerika etc.!
Es dürfte nachvollziehbar sein, dass es ein Unterschied ist, ob man Tiere zum eigenen existenziellen Nutzen tötet oder nur, damit sie dem Kleinbürger nicht den Garten umgraben und sonstigen Schaden anrichten, an dem kein Mensch verendet. (Aus der Sicht des Tieres ist es natürlich unerheblich, aus welchen Beweggründen heraus es ein Mensch vom Leben zum Tod befördert)
Von Schabernack wie "Jäger zu Fischstäbchen" halte ich indes gar nichts.

:bruno:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Wichteline
Geomaster
Beiträge: 920
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 08:48
Wohnort: Nähe Sarreguemines
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Wichteline » Di 25. Jan 2011, 19:27

Ach je ich mag den selbstgefangenen Fisch ja auch nicht............ (liest er mit??)
Und was ich esse zieh ich mir auch lieber selber groß bzw lasse groß ziehen ABER:

Willkommen Mazilla.

Wäre ja cool wenn man jetzt einen ehrenamtlichen Ansprechpartner hätte ohne viel rumzutelefonieren............

Wo ist denn dein Revier? (das Angebot für Reh darfste mir gerne per PN schicken, wird ein Geburtstagsgeschenk, Futterpreise für den Hund auch immer gerne willkommen.........)

Liebe Grüße
Tina
Bild

Psycho906
Geocacher
Beiträge: 227
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 22:53
Wohnort: Saarland

Re: Vorstellung

Beitrag von Psycho906 » Di 25. Jan 2011, 23:57

finalharvest hat geschrieben:Jagd ist Mord!
Sorry, aber hälst du das für einen günstigen Einstieg, wenn sich hier ein Jäger meldet und das Gespräch anbietet? Und hast du schon mal darüber nachgedacht, wie viele Tiere wir Cacher gefährden (oder sogar "ermorden"), wenn wir so des Tags oder in der Nacht abseits der Wege durch die Wälder (und somit die Wohn- und Rückzugsräume der Tiere) streifen?
Nicht dass ich hier jetzt falsch verstanden werde: ich bin kein Freund der Jagd, und ich mache selbst gerne Caches, die vom Naturschutz-Gesichtspunkt vielleicht nicht immer optimal sind. Aber ich bin offen für Gespräche und halte deine Äußerung für zu stark vereinfacht und wenig hilfreich.
BildBild

Antworten