Seite 5 von 5

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Di 3. Mai 2011, 20:40
von o-helios
Chris Race hat geschrieben: Ob da jemand gepetzt hat?
Würde mich auch interessieren.
Kann man bei OC erkennen, ob der owner oder die Geschäftsleitung die Caches abgeschaltet hat?

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Di 3. Mai 2011, 21:07
von Chris Race
o-helios hat geschrieben:Kann man bei OC erkennen, ob der owner oder die Geschäftsleitung die Caches abgeschaltet hat?
Meines Wissens nach nicht - auf jeden Fall kann man aber noch loggen. Und das habe ich auch eben gemacht, schließlich wurde ich dank *sag ich hier nicht* doch noch fündig. Natürlich ganz und gar nicht an den angegebenen Koordinaten, sondern knapp 200 Meter weiter.

Heieiei, so viel Spaß für wenig Geld :D :D !

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Di 3. Mai 2011, 21:43
von die_schnuffels
Hallo miteinander,

hier ist ja viel besseres Programm als auf allen Kanälen, die unser Fernseher bietet.

Da es nun vor Ort auch Rapskreise zu sehen gibt - und das wahrscheinlich nicht unbemerkt bleibt, ist in nächster Zeit wohl auch mit vermehrtem Auftreten von "Ufologen" zu rechnen und die brauchen - wenn es richtig ausgeschlachtet wird - auch Übernachtungen und Verpflegung - und da kommt die Tourismus Zentrale zum Zug - die sind gar nicht so unclever.

Wir sind immer wieder fasziniert, was Geocaching alles möglich macht. Das "Muster" welches Chris da in den Raps "geraced" hat, ist wohl nun noch durch sowas und sowas zu toppen.

In diesem Sinne wünschen wir einen amüsanten Abend,
Sandra & Rolf

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Mi 4. Mai 2011, 01:41
von The_Nightcrawler
Wenigstens zwei Tipps haben sie von mir übernommen, 1 mal die Grundidee mit den 5 Einzelcaches und einem Mystery (ursprünglich sollte es ein Großmulti werden), und 2. wenn ich den Blog von Chris so lese, die Idee mit den Lock n Lock - Dosen.

Das Resultat hätte gut werden können, wenn...

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Fr 6. Mai 2011, 23:28
von Chris Race
Und es hat sich noch etwas getan: Auf der im ersten Post verlinkten Seite stehen nun gar keine Koordinaten mehr :roll: . Ich nehme mal an, dass am Wochenende ein gelber Engel alle Caches nochmal anfliegen und ausmessen darf :D !

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Sa 7. Mai 2011, 08:31
von Cornix
Chris Race hat geschrieben:... schließlich wurde ich dank *sag ich hier nicht* doch noch fündig. Natürlich ganz und gar nicht an den angegebenen Koordinaten, sondern knapp 200 Meter weiter.
Das klingt stark nach falschem Map-Datum (German/Potsdam statt WGS 84), ein typischer Anfänger-Fehler. :roll:

Hat jemand mal die echten Koordinaten aufgenommen, damit man das überprüfen kann?

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: Sa 7. Mai 2011, 09:28
von Chris Race
Cornix hat geschrieben:Das klingt stark nach falschem Map-Datum (German/Potsdam statt WGS 84), ein typischer Anfänger-Fehler. :roll: .Hat jemand mal die echten Koordinaten aufgenommen, damit man das überprüfen kann?
Genau hab' ich die nicht mehr, aber N49 31.041 E7 02.353 sollte ziemlich genau mittig auf den Fuchshügel zeigen. Das falsche Datum kann es aber auch nicht sein, das hab' ich eben mit Mapsource probiert: Geb' ich damit die Koordinaten ein, liege ich noch 136 Meter weiter südlich im Rapsfeld als vorher :D .

Was mich so wundert war die Angabe der Koordinaten auf ihrer eigenen Seite, bei denen die dritte Nachkommastelle der Dezimalminuten einfach fehlt (bei OC wurde das dann eine Null ;) ), das passt irgendwie gar nicht in ein Schema :???: ...

Re: ADAC Heimatwettbewerb 2011

Verfasst: So 29. Mai 2011, 14:25
von Chris Race
Die Diplom-Geografen haben nun die Koordinaten aktualisiert :D !