Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erlaubnis des Grundstücksbesitzers

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Wie sieht es bei euren Caches aus?

Umfrage endete am Mo 15. Dez 2014, 17:46

Ich habe den privaten Grundstücksbesitzer ausfindig gemacht und er ist einverstanden.
1
8%
Das Grundstück ist in öffentlicher Hand.
4
33%
Ich habe mich nicht nach dem Besitzer erkundigt.
7
58%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Eure Hilfe ist gefragt

Beitrag von HansHafen » Di 16. Sep 2014, 23:26

Gedanken sind immer gut ;)

Aber vielleicht setzt du dich ja nochmal hin und überlegst was du genau willst. Wenn du vernünftige Fragen stellst, dann macht vielleicht auch eine Umfrage hier Sinn. Wenn dir dazu nichts weiter einfällt - dann vielleicht ein anderes Thema? Hört sich so an, als ob du noch sehr am Anfang bist mit der Aufgabe - was gut wäre. Denn dann macht Feedback noch Sinn - blöd ist es, wenn man ein Thema hat, eine Umfrage laufen hat und schon im Abgabestress ist und DANN merkt, dass irgendwelche Fehler bei der Erstellung die Umfrage wertlos machen bzw. sie nichts aussagt, wenn man genauer guckt.

Und natürlich ist die Stichprobengröße sehr wichtig - und auch wie du die Befragten auswählst. Beispiel: Gerätst du bei einer Umfrage zum Thema Fußball an mich und ein paar meiner Freunde, dann hast du nachher ggf. eine Befragung von 10 Personen die aussagt: Die Deutschen finden Fußball blöd.
Jetzt mal etwas überspitzt - aber du verstehst was ich meine: Man kann die Ergebnisse eine Umfrage sehr stark beeinflussen. Andersrum gesagt heißt das, dass man mit sehr viel Bedacht auswählen muss, damit man nachher auch etwas hat, was einer Überprüfung standhält.

Wenn du noch Fragen hast oder Hilfe brauchst, dann frag hier ruhig nach. Vielleicht findest du ja einen Teilaspekt, den du unproblematischer untersuchen kannst.

Ansonsten möchte ich bei dem Thema auch nicht mit dir tauschen - ich wüsste nicht, wo ich anfangen sollte. Einfacher sind da Sachverhalte, wo z.B. ein Konflikt zwischen zweit sehr homogenen Gruppen besteht. Da kann man beide Seiten befragen, Fakten sichten und bewerten und kriegt abschließende sowas wie ein Fazit hin, was beide Seiten beleuchtet.

Bei Geocachern... oh wei, da gibt es so viele Seiten und Meinungen - einfach darum auch, weil es inzwischen fast jede Bevölkerungsgruppe betreibt. So heterogen wie die Menschen auf der Straße sind, sind auch die Geocacher.

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Re: Umfrage: Erlaubnis des Grundstücksbesitzers

Beitrag von Cornix » Mi 17. Sep 2014, 00:41

Thema auf Wunsch des Threadstarters geschlossen.
Cornix (Moderator)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder