Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Was macht der Geodät von früh bis spät?

Moderator: moenk

peter_55
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 19:32

Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von peter_55 » Do 19. Feb 2015, 17:41

¡hola!

irgendwie komme ich nicht weiter. Tante Google stelle ich offensichtlich auch die falschen Fragen.

Ich möchte einen Punkt auf der südlichen Halbkugel (Südamerika) ca. 11.000 Km unter 37° projezieren. Dass müsste dann irgendwo in NRW rauskommen.

Alles, was ich bislang benutzt habe, zwanziger.de z. B., funktioniert nur auf der nördlichen Halbkugel. Ausrechnen kann ich nicht.
Hat jemand einen Tip für mich?

Besten Dank.
Saludos
Peter

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von Fadenkreuz » Do 19. Feb 2015, 17:57

Die meisten deutschsprachigen Seiten geben vermutlich Nord und Ost vor. Helfen könnten englischsprachige Seiten. Die Google-Suche nach "waypoint projection" liefert z.B.

http://www.geolifeline.com/projection.php
http://www.geocachingtoolbox.com/index. ... Projection

Ich habe es nicht kontrolliert, ob es funktioniert. Außerdem können natürlich GPS-Geräte die Projektion durchführen. Wegpunkt erstellen, südamerikanische Koordinaten eingeben, Werte für Winkel und Entfernung eingeben.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass bei einer Projektion über 11.000 km verschiedene Tools auch verschiedene Ergebnisse liefern. Handelt es sich um einen Cache, den du lösen willst oder willst du selbst das Rätsel erstellen?

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von 8812 » Do 19. Feb 2015, 19:00

Fadenkreuz hat geschrieben:[...] Außerdem können natürlich GPS-Geräte die Projektion durchführen. [...]
Im Prinzip, ja. Garmingeräte projizieren jedoch nur bis 9999.99 km. :???:

Hans

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von 8812 » Do 19. Feb 2015, 19:15

GSAK kann auch projizieren.

Hans

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von Fadenkreuz » Do 19. Feb 2015, 19:37

8812 hat geschrieben:Garmingeräte projizieren jedoch nur bis 9999.99 km.
Dann muss man eben von diesem ersten projizierten Punkt noch mal mit dem selben Winkel über eine Distanz von 1000,01 km projizieren.

Berglöwe
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 31. Mai 2012, 16:25

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von Berglöwe » Do 19. Feb 2015, 20:40


peter_55
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 19:32

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von peter_55 » Do 19. Feb 2015, 20:53

Danke Euch allen.

Zuerst habe ich www.zwanziger.de ausprobiert. Da kam ich aber nicht klar, weil ich dort nur Nord/Ost eingeben kann. Auf Dezimal umwandeln und dann mit -14 eingeben hat auch nicht geklappt und brachte ein falsches Resultat.

Danach Flopps Karte. Die kann aber keine Nachkommastellen bei Grad?
Deshalb ist das Ergebnis zu ungenau.

Dann habe ich den Tip GSAK probiert. Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin? Asche auf mein Haupt, denn ich benutze GSAK seit Jahren..... Manchmal ist man einfach zu blind... Na egal, habe ja den Tip hier bekommen. Nach etwas rumprobieren mit Komma und Punkt bei den Nachkommastellen, irgendwann auf die richtige Lösung gekommen.

Wie gesagt, vielen Dank nochmals und schönen Abend noch.
Saludos
Peter

Berglöwe
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 31. Mai 2012, 16:25

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von Berglöwe » Do 19. Feb 2015, 21:04

Ich habe mal ein Screenshot von der Android App GCC und dem Windowsprogramm FizzyCalc gemacht mit den Daten aus der Flopp-Karte:

Bild

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von SammysHP » Do 19. Feb 2015, 21:35

Über so eine Entfernung kann man eh nicht sinnvoll projizieren. Da hat der verwendete Ellipsoid einen zu großen Einfluss.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Wegpunktprojektion auf der Südhalbkugel

Beitrag von fogg » Do 19. Feb 2015, 23:38

SammysHP hat geschrieben:Über so eine Entfernung kann man eh nicht sinnvoll projizieren. Da hat der verwendete Ellipsoid einen zu großen Einfluss.
Genau! Dazu habe ich mal einen Cache gemacht: http://coord.info/GCZ5GK.

Gehe 77 Meilen nach Norden, 77 Meilen nach Osten, 77 Meilen nach Süden, und dann 77 Meilen nach Westen. Alle Leute, die da blind die Projektionstools benutzen, landen im Nirwana (und es gibt keinen Geochecker :lachtot:).

Antworten