Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

8stellige Koordinaten

Was macht der Geodät von früh bis spät?

Moderator: moenk

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2945
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: 8stellige Koordinaten

Beitrag von baer2006 » Di 23. Jun 2015, 23:06

ETRS89 ist ein Referenzsystem, so wie WGS84. Der Unterschied zwischen den beiden ist angeblich kleiner als 1 Meter. Die Darstellung der Koordinaten erfolgt üblicherweise im UTM-System. Zwei 8-stellige Zahlen sind aber keine brauchbare UTM-Koordinatenangabe.

Werbung:
ch3ka
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: 8stellige Koordinaten

Beitrag von ch3ka » Di 23. Jun 2015, 23:33

> Zwei 8-stellige Zahlen sind aber keine brauchbare UTM-Koordinatenangabe.

Wenn sie mit "0" anfangen, schon.
Trotzdem denke ich bei 2x8 Ziffern eher an eine Kreditkartennummer, als an Koordinaten ;)

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2945
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: 8stellige Koordinaten

Beitrag von baer2006 » Di 23. Jun 2015, 23:40

ch3ka hat geschrieben:> Zwei 8-stellige Zahlen sind aber keine brauchbare UTM-Koordinatenangabe.

Wenn sie mit "0" anfangen, schon.
Ja. Aber die im Thread genannten Zahlen haben keine 0 am Anfang :p

Deezero
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 14:27
Wohnort: NRW

Re: 8stellige Koordinaten

Beitrag von Deezero » Mi 24. Jun 2015, 12:08

Die konkreten Zahlen (auch ohne GC-Code) wären schon hilfreich...

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 432
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: 8stellige Koordinaten

Beitrag von cachepohl » Mi 24. Jun 2015, 14:53

Helfen vielleicht die Infos aus dem älteren Thread?
https://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f=53&t=44987
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder