Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lambert Koordinaten

Rechnen mit Koordinaten und signifikanten Stellen.

Moderator: moenk

Antworten
bruzzler
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Jul 2006, 08:09

Lambert Koordinaten

Beitrag von bruzzler » Di 25. Jul 2006, 08:17

Hallo Gemeinde!

Ich hoffe es kann mir jemand helefen....ich würde gerne eine Funktion schreiben (in Java oder in Excel - völlig egal is sowiso überall der gleiche mathematische hintergrund) die mir ein Lambert Koordinatenpaar in UMT oder GPS Koordinaten umrechnet. habe aber im Internet nichts gscheides darüber gefunden habe foglende Parameter für die Berechnung:

es geht mir hauptsächlich um die MATHEMATISCHE Formel....programmieren würd ichs dann schon selber....aber mir fehlt er mathematische Background :(

Input(warscheinlich eh zuviel info....aber ich post mal alles):

2 Lambert Koordinaten x,y
Zone: Lambert Österreich
Longitude of central meridian: 13 20 00
False Easting: FE 400000.0
False Northing: FN 400000.0
Latitude of the projection origin 48 00 00
Spheroid Bessel
Latitude of first standard parallel 46 00 00
Latitude of second standard parallel 49 00 00


Output hätt ich gern:

long und lat also GPS Koodrinaten oder sonst was ähnliches (UMT)


ICH WÄRE EUCH SEHR SEHR DANKBAR!!!!!!!!

Werbung:
bruzzler
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Jul 2006, 08:09

Beitrag von bruzzler » Di 25. Jul 2006, 15:07

keiner der mit helfen kann oder will :( :( :(

würde es ziemlich dringend brauchen :(

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Di 25. Jul 2006, 15:13

PROJ.4 ( http://proj.maptools.org/ ) kann auch Lambert Da die Sourcen frei sind, sollte sich die Logik dahinter extrahieren lassen...


Tiger
Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13334
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Di 25. Jul 2006, 16:15

bruzzler hat geschrieben:keiner der mit helfen kann oder will :( :( :(
Da ist aber einer ungeduldig. Das scheint mir sowas wie GK nur mit etwas anderen Paramtern zu sein. Die verwenden ja sogar auch das Bessel-Ellipsoid. Von daher sollte sich die Excel-Tebelle anpassen lassen, das hab ich aber grad keinen Nerv zu.
http://www.moenk.de/archives/1-GPS-Koor ... nung..html
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

bruzzler
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Jul 2006, 08:09

Beitrag von bruzzler » Mi 26. Jul 2006, 08:09

Ich danke euch recht recht herzlich!

wenn jemand interessiert an einer java Classe mit der Trafo ist, bin ich gern bereit sie herzugeben!!

bruzzler
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 25. Jul 2006, 08:09

Beitrag von bruzzler » Mi 26. Jul 2006, 08:24

ups zu früh gefreut....ich komm so gar nciht klar, wie ich meine parameter auf die Parameter der Excel Tabelle(http://www.moenk.de/archives/1-GPS-Koor ... nung..html) umwandle bzw. anpasse!!!

meine Parameter:
Zone: Lambert Österreich
Longitude of central meridian: 13 20 00
False Easting: FE 400000.0
False Northing: FN 400000.0
Latitude of the projection origin 48 00 00
Spheroid Bessel
Latitude of first standard parallel 46 00 00
Latitude of second standard parallel 49 00 00

vllt. könnte mal einer kurz drüber schaun? :?

Benutzeravatar
Wallraff
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 00:14

Beitrag von Wallraff » Mi 26. Jul 2006, 20:56

Warum hänge ich mich hier rein ? Warum ??

Der Gang der Diskussion lässt Böses ahnen. Hier werden gar keine strengen Formeln gesucht sondern eine Huschhusch-Lösung, um Punkte so auf +- 10 ... 100 m hinzudrehen ...

Right ?

Begründung

1. Die Hast.

2. Keine Aufgabenerklärung, warum- wozu- wie genau.

3. Was ist das für ein Lambert-System ?
Ok, ich bin auch nicht ganz fit. Aber es gibt doch kein Lambert-Katastersystem ?
Und die ÖTK500 hat entweder die 2 Parallelkeise 43° und 48° oder (neu) 47,5°.

4. Nach den UTM-Formeln wird überhaupt nicht gefragt ???

Vorschlag: 2 Punkte in Lambert, 2 in UTM und Vier-Parameter-Transformation, findest Du irgendwo, notfalls hier
Vermessungsskript Lehmann

Alternative
Sollte -entgegen meinen Erwartungen!- eine genauere Berechnung gesucht sein - die Abbildungs-Formeln sind
Fast kein Problem.
Anm.: sind nur die sphärischen Formeln, also nicht auf ein Ellipsoid anzuwenden.

Aber Du müsstest einen Ellipsoidübergang Bessel-> WGS84 schaffen. Und die Parameter, die das besser als 10 cm schaffen, hortet wahrscheinlich ein Landesvermessungsamt. Dort (wo?) gäbe es wahrscheinlich auch einen Lösungsweg für den zweidimensionalen Übergang. Meine Quick-Recherchen im Internet brachten nichts frei Zugängliches.

Bist Du auf dem WGS84-Ellipsoid, kannst Du mit den Dir vermutlich bekannten, aber auch hier drunter im Forum verstreuten Formeln ganz normal UTM-Koordinaten berechnen.

Man kann sich hier zum Affen machen.


Grüße Wallraff
Zuletzt geändert von Wallraff am Do 27. Jul 2006, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Prof. Y. Lupardi
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 08:56
Wohnort: Niederlande

Beitrag von Prof. Y. Lupardi » Do 27. Jul 2006, 11:54

Mit http://inicia.es/de/ltapiz/doc1.htm
Luis Miguel TAPIZ EGUILUZ "Programa de Conversion de Coordenadas"
Bild

Benutzeravatar
Wallraff
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 00:14

Beitrag von Wallraff » Do 27. Jul 2006, 21:25

Ja, nach meinen Erwartungen wird es auf so etwas hinauslaufen.

Ich muss aber bruzzler Recht geben, was die Parameter betrifft. Da bin ich einem Link der Uni Wien aufgesessen. Scheinbar werkelt aber noch jemand an einer Übersichtskarte 1:500.000.
Der Link der BEV ist etwas spröde. Erst über Geobasisdaten-Koordinatensysteme-Produktinfo kommt man an die Parameter. Und: es gibt dort tatsächlich Werte für den dreidimensionalen Ellipsoid-Übergang, wenn auch "nur" auf 1,5 m genau.

Die Lambert-Ellipsoid-Koordinaten ? Gibt es da wirklich nichts Deutsches ?
Also Wiki gibt nichts her.
Lamberts-Map

Liest noch jemand mit ? Mich hat es fast aus den Socken gehauen: Es gibt Lambert-Koordinaten des DHDN. Zumindest per Definition.
Wusste ich vor 24 Stunden noch nicht.

Eintrag vom 15.08.06: Während des Urlaubs hat sich wohl manches von selbst erledigt ...

24.08.06 Um die Ruhe nicht zu stören:
Lambert-Koordinaten gibt es nur als Doppelkoordinierung einiger TPs im Grenzgebiet zu Belgien und Frankreich.

Grüße Wallraff

Benutzeravatar
Wallraff
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 00:14

Beitrag von Wallraff » So 24. Sep 2006, 22:36

Hallo,

ein Nachtrag, da der Link doch noch angeklickt wird.
Mehr zufällig griff ich im Regal zu diesem blauen Bändchen:
Geodätische Koordinatentransformtionen
Wenn man Z-e-i-t hat und so 15 € findet man hier die Lambert-Abbildung knapp erklärt.

Grüße Wallraff

Antworten