Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Koordinatenformat richtig umrechnen

Rechnen mit Koordinaten und signifikanten Stellen.

Moderator: moenk

Madu1
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Do 14. Jan 2010, 20:09
Wohnort: Kulmbach

Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von Madu1 »

Nachdem ich die SuFu nun schon eine zeitlang gequält habe und zu keiner Antwort gekommen bin, frage ich jetzt einfach mal in die Runde:

Ich möchte einen Multi angehen. In der Cachebeschreibung stehen die Koordinaten aber nun in dieser Form:

N53° 05’4,800“ E8°49’27,700“

Format ist demzufolge Grad + Minute + Sekunde

Die einzelnen Waypoints kann man nur mit diesem Format ablaufen

Diese Funktion habe ich nun beim Garmin-Etrex vergeblich versucht einzustellen.
Entweder man nimmt hddd°mm.mm oder hddd°mm'ss.s

Gibt es da eventuell für unterwegs eine Umrechnungszahl um das ganze geschwind mit einem Taschenrechner auszurechnen oder bin ich nur zu blöd es richtig im Navi einzustellen...

Vielen Dank im voraus :gott:
Für die einen ist es die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Bild
The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von The New Cachers »

Madu1 hat geschrieben:Gibt es da eventuell für unterwegs eine Umrechnungszahl um das ganze geschwind mit einem Taschenrechner auszurechnen oder bin ich nur zu blöd es richtig im Navi einzustellen...
60 Sekunden sind 1 Minute :roll:
Madu1 hat geschrieben:N53° 05’4,800“ E8°49’27,700“
:???: Gib mal die GC Nummer
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X und c:geo
Madu1
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Do 14. Jan 2010, 20:09
Wohnort: Kulmbach

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von Madu1 »

Für die einen ist es die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Bild
The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von The New Cachers »

Ich tippe einfach auf Schreibfehler :hellsehen:
Der Owner hat nur drei gefunden und den einen Versteckt, und ausserdem ist das in meinen Augen ein normaler Multi und kein Letterbox... :???:
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X und c:geo
Madu1
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Do 14. Jan 2010, 20:09
Wohnort: Kulmbach

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von Madu1 »

Ja, stimmt. Aber immerhin haben den Cache schon 21 Teams gefunden. Und ich schätze mal, dass am Final eine Letterbox liegt. Da ich diese Art von cache noch nicht gemacht habe, liegt mir soviel daran. Und der Park ist echt sehenswert!
Für die einen ist es die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Bild
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von Thaliomee »

N53° 05’4,800“ E8°49’27,700“
...
hddd°mm'ss.s
Aber das ist doch genau das Format?! Das man Nullen am Ende (bei Nachkommastellen) weglassen kann, ist ja klar. Oder vertue ich mich grade?
voronwe-the-guide
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Di 5. Mai 2009, 10:04

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von voronwe-the-guide »

Thaliomee hat geschrieben:
N53° 05’4,800“ E8°49’27,700“
...
hddd°mm'ss.s
Aber das ist doch genau das Format?! Das man Nullen am Ende (bei Nachkommastellen) weglassen kann, ist ja klar. Oder vertue ich mich grade?
Hätte ich jetzt auch gesagt, und die Konvertierung bei GS ergibt:
N 53° 5' 04.8012" E 8° 49' 27.6996"
Was ja gerundet dasselbe ist (ab der 2ten Nachkommastelle geht es eh unter die Genauigkeit vom GPS)

Mit scheint, die ganze Beschreibung ist in DD°MM'SS,S" gehalten. Einfach mal ausprobieren, ob man an den nächsten stationen wirklich das passende zum Ablesen findet -> Das Garmin kann das Format verarbeiten.

Erlich gesagt verstehe ich sowieso nicht, warum man bei GS so ein Zwitterformat benutzt. Entweder das klassische Format DD°MM'SS,S" oder alles Dezimal, also DD,DDDD. Aber warum nur die Minuten dezimal?
Madu1
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Do 14. Jan 2010, 20:09
Wohnort: Kulmbach

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von Madu1 »

Thaliomee hat geschrieben:Das man Nullen am Ende (bei Nachkommastellen) weglassen kann, ist ja klar.
Und genau das ist mir eben nicht klar. Bei den normalen GC-Koordinaten nach dem Schema

N xx° xx.xxx
E xxx° xx.xxx

kann ich doch auch nicht die letzten Stellen runden, z. B. 08.578 wird zu 08.600 :shocked:

Ich dachte, dass es eine einfache Rechenmethode gibt, um die Formate von der einen Darstellung in die andere umzurechnen.
Für die einen ist es die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Bild
voronwe-the-guide
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Di 5. Mai 2009, 10:04

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von voronwe-the-guide »

Madu1 hat geschrieben:
Thaliomee hat geschrieben:Das man Nullen am Ende (bei Nachkommastellen) weglassen kann, ist ja klar.
Und genau das ist mir eben nicht klar. Bei den normalen GC-Koordinaten nach dem Schema

N xx° xx.xxx
E xxx° xx.xxx

kann ich doch auch nicht die letzten Stellen runden, z. B. 08.578 wird zu 08.600 :shocked:
Doch, denn das 4,800 entspricht dem, was in den C-Koordinaten hinter dem Punkt dargestellt wird. Die 4,800 hat der Owner wohl von seinem GPS abgelesen. Und man kann kürzen, denn ob es jetzt 4,8 oder 4,7 ist, enpricht 3m.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13361
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Koordinatenformat richtig umrechnen

Beitrag von moenk »

Die gesuchte schnelle Formel: Sekunden durch 60. Das sind dann die Stellen hinterm Komma der Minuten.
Aber hier hat einer vermutlich nur falsch aufgeschrieben!
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Antworten