Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

88°, 854 Meter weit gehen (?)

Rechnen mit Koordinaten und signifikanten Stellen.

Moderator: moenk

Antworten
DerSchmale
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 22:48

88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von DerSchmale »

Hallo,

ich habe einen Mystery gelöst und nun sagt mir die Lösung, daß ich mich in 88° Grad 854 Meter weit bewegen soll.

88° von welchem Punkt aus?
88° vom Südpol/Süden aus gesehen?
Was ist der Fixpunkt von dem ich 88° abmessen soll. und in welche Richtung tut man dies? Im Uhrzeigersinn, oder gegen?

Danke im Voraus
Benutzeravatar
ODS-homer
Geocacher
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Nov 2009, 09:42

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von ODS-homer »

nord ist 0°, dann geht es im uhrzeigersinn.
88° ist also fast genau nach osten.
wenn kein punkt angegeben ist könnte von den koordinaten des ? aus gemeint sein.
aber du kannst es natürlich auch erstmal vom süddpol aus probieren :D
Bild
Benutzeravatar
Stramon
Geowizard
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 22. Aug 2007, 12:02
Wohnort: 24113 Kiel
Kontaktdaten:

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von Stramon »

Hi,
vermutlich ist eine Wegpunktprojektion von den Listing-Koordinaten ausgehend gemeint.
http://www.cachewiki.de/wiki/Wegpunktprojektion

Gruß Stramon
BildBild
CR69CZ
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13361
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von moenk »

Projektion ist übrigens nicht der richtige Begriff, das ist polares Anhängen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
ODS-homer
Geocacher
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Nov 2009, 09:42

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von ODS-homer »

moenk hat geschrieben:.... das ist polares Anhängen.
ich hab mir grade die wikipedia-seite dazu angeschaut - die liest sich auch wie ein mystery-listing :shocked:
da bleib ich lieber bei projektion und nenne das ganze szenenjargon :p
Bild
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13361
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von moenk »

Ich weiß auch dass die Geocacher dass so nennen ;-)
Man kann das auch verwenden sollte aber wissen dass das nicht ganz korrekt ist. Projektion ist wenn Du die dreidimensionale Erde auf einer Ebene für eine Karte platt kloppst.
Und da gibts dann noch ganz viele verschiedene: http://remotesensing.org/geotiff/proj_list/
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3168
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von KoenigDickBauch »

moenk hat geschrieben:Ich weiß auch dass die Geocacher dass so nennen ;-)
Man kann das auch verwenden sollte aber wissen dass das nicht ganz korrekt ist. Projektion ist wenn Du die dreidimensionale Erde auf einer Ebene für eine Karte platt kloppst.
Und da gibts dann noch ganz viele verschiedene: http://remotesensing.org/geotiff/proj_list/
Das Wort Projektion wird in vielen Bereich mit den unterschiedlichsten Bedeutungen benutzt.

Die Projektion, die in unseren GPS Geräten verwendet wird, ist eine dreidimensionale Berechnung der Verschiebung (Projektion) eines Punktes (Vincenty). Dies geschieht bei guten Geräten auf dem WGS84 Ellipsoid und manche machen sich das einfach und rechnen auf der Kugel.

Das von dir angesprochen Polare Anhängen wird nur in einem kartesischen Koordinatensystem gemacht, nachdem man die WGS84 Koordinaten erst mal nach UTM oder GausKrüger umwandelt (Geodätisches Rechnen). Dieses Verfahren mag bis 20km hinreichende Ergebnisse liefern, aber funktioniert bei weiteren Strecken nicht mehr.

Beide Namen habe also ihre Berechtigung.
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild
DerSchmale
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 22:48

Re: 88°, 854 Meter weit gehen (?)

Beitrag von DerSchmale »

OK, super!
Ich ziehe mir mal meine beiden wichtigsten Infos aus Euren Antworten:

"...von Norden aus..."
"...platt kloppen..."

Das Zweite kann man bestimmt nochmal irgendwie verwenden ;-)

Danke auf jeden Fall!
Antworten