Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Verzehl ma nix - in der Pfalz blühen uns're Geocaches!

Moderator: Wasgaukobold

Antworten
Jordan
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 23:48

S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Jordan » Fr 20. Sep 2013, 10:53

Hallo Mod, nur kurz vorweg:
Ich suche leichte Cache am Dahner Felsland. Falls ich hier inder falschen Region bin, bitte ins richtige verscheiben. Danke
:p

Hallo zusammen,
da wir Ende Oktober für 4 Tage nach Dahn fahren und viel vom Dahner Felsland sehen wollen, wären wir sehr dankbar über Euere Hilfe.
Welches Cache würdet Ihr empfehlen um auch was von den Felsen zu sehen und natürlich eine schöne Aussicht zu genießen?
Es sollten leichte Tradis sein, keine Myst (oder nur leichte) und KEINE Klettercache. Wie gesagt familienfreundliche Runden von max. 10 km

Würde mich sehr über Tipps freuen da ich mir hier gar nicht auskenne.....
Vielen Dank
Jordan aus dem Schwabenländle :D

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7861
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Zappo » Fr 20. Sep 2013, 12:39

Macht doch einfach den Dahner Felsenpfad - GC1XDZ9 vom KapsTeam - das sind zwar 14 km, aber auf engem Raum, so daß man den auch gut auf 2 Tage verteilen kann. Am Wege sind dann noch so einige, für die man nicht klettern muß - zwar oben auf dem Berg, aber auf normalen Wanderwegen zu erreichen, z.B. Lämmerfelsen, Wachtfelsen, Sängerfelsen.... Ausblicke und Felsen gibts genug. Da kannst Du eigentlich nix falsch machen.

Das ist auch einer der hier üblichen schönen "Ankommermultis": Spoilerbilder, Ablesestationen, Aufgaben fair und völlig klar definiert und dazu da, den Weg zu beschreiben und nicht den Sucher zu nerven.

Schön ist auch GCT50R - von den Dahner Burgen ohne nennenswerte Steigungen vor zum Felsriff mit Ausblick übers Tal.

Aber eigentlich kannst Du in der Gegend alle machen - insbesonders die Felsenlandreihe. Ist hier so. Manche sagen, so sollte es auch sein :)

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Jordan
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 23:48

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Jordan » Fr 20. Sep 2013, 23:17

Ok, danke mal. Ich denke wenn das Wetter mitmacht werden wir da ein paar schöne Tage haben. Schade dass es keine Tradirunde gibt mit so 10 Dosen.
Aber die beiden hören sich ja gut an, und wenn die anderen auch so sind ist alles klar.
Vielen Dank mochals,
Jordan
(falls noch jemand eine schönen Cache weiss den man "unbedingt" im Saarland oder in F bei Strasbourg suchen soll, bitte kurz schreiben)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7861
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Zappo » Sa 21. Sep 2013, 14:56

Jordan hat geschrieben:Schade dass es keine Tradirunde gibt mit so 10 Dosen.
Tja, ist die Frage, was ne Tradirunde ist. Für Strecken haben wir die Multis, an denen oft 3-5 Tradis liegen. Und da hier die Dosen an sehenswerten Stellen liegen, die es hier auch zur Genüge gibt, ist es kein Problem, sich anhand der Karte selbst ne Strecke zusammenzubasteln - das geht hier eigentlich "blind".

"Runden" im Sinne von "Sonntagsrunde 1-12" mit den entsprechenden "Streckenfülldosen" gibts hier wirklich wenig bis garnicht. Will man auch hier nicht - und vermissen wir hier auch nicht.

Ich wette, wenn Du dort bist, vermisst DU das auch nicht :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Jordan
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 23:48

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Jordan » Mo 23. Sep 2013, 14:38

Ok, bin gespannt darauf. Freuen uns rießig.... Hoffe es gibt an den Felsen keinen "Fledermausschutz" so dass diese dann zu wären. Aber so wie ich bis jetzt gelesen hab sind alle nur an den Felsen oder Wegen.
Werde auf jeden Fall berichten wenn wir da sind.
(ist übrigens erst ende Oktober, also an den Schulferien)
Grüßle........

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7861
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Zappo » Di 24. Sep 2013, 08:41

FALLS ihr Lust habt, ins Auto zu sitzen und von Dahn ne halbe bis 3/4tel Stunde zu fahren, würde ich Euch noch die Altschloßfelsen
GC1ABZQ ans Herz legen - eine der beeindruckendsten Felsformation überhaupt. Und im Gegensatz zum Dahner Felsenland ist man da wirklich im tiefen Wald. Der Weg geht unten entlang und oben wieder zurück. Und auf dem -ebenen- Weg vom Spießweier kommt man an einigen Tradis vorbei, die Felsen erreicht man mit einem kurzen Anstieg, aber alles eher Spaziergang.

Man kann dort auch noch ein paar Kurzmultis und Ratehaken machen - und von mir ne Letterbox. Aber nicht deshalb........ :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Jordan
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 23:48

Re: S: Cache bei Dahner-Felsland - keine T5

Beitrag von Jordan » Mi 25. Sep 2013, 21:54

Danke, ist auf unserer 2Do-Liste. Sieht ja gut aus, ich glaube wir brauchen länger Urlaub, da gibt es ja so schöne Cache und Wege........... :-)

Grüßle
The Jordan

Antworten