Reaktivlicht-Wiki

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von stonewood » Di 24. Nov 2009, 17:55

Moin,

wer's noch nicht gefunden hat: Unter http://reaktivlicht.pbworks.com/ liegt das Reaktivlicht-Wiki. Diskussionen dazu gab's im üblichen Thread http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=626044#p626044, schnasemann hat das ins Leben gerufen.

Ich mach hier mal 'nen neuen Thread dazu auf, auf daß man das a) findet, und b) Inhalte dort kurz hier durchdiskutieren kann. radioscout, magst Du das mal pinnen`?

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22799
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von radioscout » Di 24. Nov 2009, 18:07

Dank für das Wiki und den Hinweis darauf. Ist gepinnt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von stonewood » Di 24. Nov 2009, 18:08

Moin,

so, gleich die erste Frage dazu: http://reaktivlicht.pbworks.com/Reaktiv ... Schaltplan zeigt doch nicht den üblichen Schaltplan aus dem Kochbuch? Die LEDs hängen an PB1/PB0, anstatt an PB3 (und eventuell PB1)? Und die Spannungsversorgung für den LDR kommt beim Kochbuch über PB0 anstatt PB3?

Vorteil der Kochbuch-Schaltung: ISP funktioniert noch. Auf MOSI hängt der (hoffentlich hochohmige) LDR, und selbst wenn der durchschaltet ist PB3 hochohmig. Wenn da eine LED dran hängt muß der Programmer (im zweifelsfall Parallelport) die LED mit versorgen.

Auf MISO kann (eventuell) eine LED hängen, dann ist das Signal zwar nicht mehr schön aber tut noch seinen Dienst. Das sollte aber eine rote sein, mit blauer LED auf dem Pin ging das Programmieren nicht mehr. Standardmäßig hänge ich die aber an PB3 wenn's nur eine ist. Dann gibts keine Probleme beim ISP.

Vielleicht sollten wir uns auf möglichst eine Schaltung einigen?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von moenk » Di 24. Nov 2009, 19:05

Die Website bitte auch im Portal eintragen damit sie gespidert wird, ist noch nicht drin:
http://yacy.geocaching-portal.com/yacys ... aktivlicht
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von stonewood » Di 24. Nov 2009, 20:12

done.

Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2342
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von upigors » Mi 25. Nov 2009, 08:22

stonewood hat geschrieben:Moin,

so, gleich die erste Frage dazu: http://reaktivlicht.pbworks.com/Reaktiv ... Schaltplan zeigt doch nicht den üblichen Schaltplan aus dem Kochbuch? .........
Vielleicht sollten wir uns auf möglichst eine Schaltung einigen?
oder beide posten.
ich nutze auch ausschliesslich die aus dem Kochbuch und würde die da noch mit einpflegen....
Bild..Bild

stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von stonewood » Mi 25. Nov 2009, 18:37

upigors hat geschrieben:oder beide posten.
ich nutze auch ausschliesslich die aus dem Kochbuch und würde die da noch mit einpflegen....
Fürs erste ist das ja auch OK, aber vielleicht können wir das einigermaßen gleich halten. Dann paßt eben jede Version auf jede Hardware, egal ob Bascom, C oder was auch immer. Und die Pins im Programm richtig zu biegen sollte eigentlich kein Problem sein, das läuft ja eher auf suchen-ersetzen raus.

thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von thomas_st » Sa 28. Nov 2009, 18:22

stonewood hat geschrieben:so, gleich die erste Frage dazu: http://reaktivlicht.pbworks.com/Reaktiv ... Schaltplan zeigt doch nicht den üblichen Schaltplan aus dem Kochbuch?
Nein, ist ein anderer Schaltplan - aber der, für den das entsprechende Programmlisting gilt. Warum habe ich das so gemacht? Hat sich einfach so ergeben; allerdings bin ich inzwischen mit diesem Schaltplan mehr zufrieden als mit dem aus dem Kochbuch, da so die LEDs an PB0 und PB1 per PWM gedimmt werden können (OC0A und OC0B).
stonewood hat geschrieben:Vorteil der Kochbuch-Schaltung: ISP funktioniert noch.
Funktioniert bei dieser auch :p
stonewood hat geschrieben:Wenn da eine LED dran hängt muß der Programmer (im zweifelsfall Parallelport) die LED mit versorgen.
Das ist richtig - die blinken dann schön beim programmieren. Ob das der Paralleport-Programmer schafft, weiß ich nicht: der Progammer am seriellen Port bzw. das STK500 schaffen es jedenfalls.
stonewood hat geschrieben:Das sollte aber eine rote sein, mit blauer LED auf dem Pin ging das Programmieren nicht mehr. Standardmäßig hänge ich die aber an PB3 wenn's nur eine ist. Dann gibts keine Probleme beim ISP.
Also blaue habe ich auch verbaut - ob die jetzt aber an MISO hingen weiß ich nicht mehr.

Achso: eine Frage hätte ich bzgl. wiki auch: Wie kann man den Titel einer Seite ändern? Damit dieser "Forowiderstand" zu einem "Fotowiderstand" wird.

Viele Grüße,
Thomas(_st)

Benutzeravatar
schnasemann
Geocacher
Beiträge: 235
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 21:41

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von schnasemann » Sa 28. Nov 2009, 19:04

thomas_st hat geschrieben: Achso: eine Frage hätte ich bzgl. wiki auch: Wie kann man den Titel einer Seite ändern? Damit dieser "Forowiderstand" zu einem "Fotowiderstand" wird.

Viele Grüße,
Thomas(_st)
Habs schnell geändert. Im angemeldeten Modus auf edit und dann gibt es einen Rename-Button rechts neben dem Titel. Die Links müssen dann allerdings evtl. wieder angepasst werden.
Grüße,
schnasemann

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4705
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Reaktivlicht-Wiki

Beitrag von Teddy-Teufel » Fr 15. Jan 2010, 09:09

Moin Alle,
sollen die IR-Sachen auch ins Wiki? Womit man ein Reaktivlicht reaktiviert ist ja eigentlich egal, es bleibt trotzdem eins.
Es gibt Cacher, die hat der liebe Gott erst kurz vor Feierabend gemacht!
Moin, moin! Achim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder